Michael Ende Momo

(1.908)

Lovelybooks Bewertung

  • 1895 Bibliotheken
  • 45 Follower
  • 24 Leser
  • 139 Rezensionen
(1205)
(529)
(133)
(31)
(10)

Inhaltsangabe zu „Momo“ von Michael Ende

Momo lebt am Rande einer Großstadt in den Ruinen eines Amphitheaters. Sie besitzt nichts als das, was sie findet oder was man ihr schenkt, und eine außergewöhnliche Gabe: Sie hat immer Zeit und ist eine wunderbare Zuhörerin. Eines Tages treten die grauen Herren auf den Plan. Sie haben es auf die kostbare Lebenszeit der Menschen abgesehen und Momo ist die Einzige, die ihnen noch Einhalt gebieten kann ...

So eine wunderschöne Geschichte für Kinder und Erwachsene, die einen zum Nachdenken bringt!

— BettinasBuechereck

So viele gute Metaphern

— chellytheglubsch

Wunderschön, heute könnten wir Momo auch dringend brauchen. Absolut lesenswert

— eulenmama

Michael Ende schuf 1972 eine wundervolle, einfühlsame und tiefgründige Geschichte über Freundschaft, Magie, dem Zuhören, der Zeit und die gr

— phoenics

Nicht nur ein Kinderbuch, auch als Erwachsene liebe ich es noch.

— MarthaAmasVivon

Ein schönes Buch mit bedeutungsvoller Moral

— Eldorininasbooks

Schon tausend mal gelesen. Einfach schön.

— Mika_Schulze

Immer wieder toll

— Pat82

Es gibt wenige Bücher, die mich über Jahrzehnte hinweg dermaßen berühren und inspirieren, wie bei "Momo" der Fall.

— Katharina_Rambeaud

Ein wunderbares Buch! Michael Ende erzählt teils philosophisch ein Märchen über die Zeit. Ein zeitloser Klassiker den man kennen sollte.

— Bucherverschlinger

Stöbern in Klassiker

Jenseits von Afrika

Richtig schöne Ausgabe eines lesenwerten Klassikers

Buchina

Oliver Twist

Natürlich zurecht ein Klassiker, allerdings mit einigen Logikfehlern, Inkonsequenzen und Übertreibungen. Dennoch sozialkritisch u. humorvoll

Schmiesen

Der Kleine Prinz

Naja ganz ok

teretii

Die unendliche Geschichte

Eine unglaublich fantastische Geschichte, die jeder Buchliebhaber einmal gelesen haben sollte!

booklovingballerina

1984

Ein Klassiker schon allein wegen der Thematik, der mich aber nicht komplett überzeugt hat!

sweetpiglet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Über ein Mädchen und die Zeit

    Momo

    BettinasBuechereck

    09. December 2017 um 16:21
  • Leserunde zu "Momo" von Michael Ende

    Momo

    Meister_Hora

    ✖️✖️✖️Dies ist keine Leserunde und es gibt auch keine Bücher zu gewinnen!✖️✖️✖️ 🐺 Die Werwölfe von Düsterwald - Momo 🐺⏰🕰⌛️ Tick ... tick ... tick ... ⌛️🕰⏰Wohin man sieht: überall Uhren. Pendeluhren, Kuckucksuhren, Standuhren, Sanduhren, Spieluhren, Wecker, ... es tickt und klingt und schnarrt ... und mitten in diesem "Uhr-Wald" steht ein alter Mann mit silberweißem Haar und einer langen goldbestickten Jacke. Er scheint auf etwas zu warten, als plötzlich ... "Ach Kassiopeia... da bist du ja wieder! Das freut mich! Hast du die kleine Momo gefunden?"🐢 JA! "Das freut mich außerordentlich! Hast du sie mit hierher gebracht?"🐢 JA! ALLE!"Alle? Was meinst du damit? Du solltest doch bloß die kleine Momo aus dem Amphitheater herholen. Und nun behauptest du, ALLE seien hier? Wen hast du noch mitgebracht? Und was wollen sie hier?"🐢 DIE DORFBEWOHNER ... SIE WOLLEN HELFEN!"Sie sind alle hergekommen, um uns zu helfen? Du hast sie überzeugen können, uns dabei zu helfen, den grauen Herren das Handwerk zu legen? Dann wollen wir sie doch mal hereinlassen..."Hallo ihr Lieben! In unserem Städtchen geschehen in letzter Zeit komische Dinge. Die Menschen scheinen sich zu verändern. Sie wirken gehetzt und haben für nichts und niemanden mehr Zeit. Und immer wieder tauchen graue Herren auf... kahlköpfige Männer in grauen Anzügen. Ihr Ziel ist es, den Menschen die Zeit zu stehlen. Wir müssen dringend handeln, wenn wir das verhindern wollen. Ich zähle auf euch! Euer Secundus Minutius HoraIhr wollt Meister Hora dabeihelfen, die grauen Herren zu überlisten und den Dorfbewohnern das Geheimnis der Zeit zu erklären? Dann meldet euch schnell an.Wer dabei sein möchte, sollte sich bewusst sein, dass er während der Spieldauer jeden Tag mindesten einmal hier vorbeischauen sollte und auch wenigsten 2-3 Beiträge pro Tag schreiben sollte. Meldet euch also bitte nur an, wenn ihr euch sicher seid, dass ihr die nötige Zeit dafür habt, euch in diese Runde einzubringen.Näheres zum Spiel findet ihr in unserer Gruppe:http://www.lovelybooks.de/gruppe/1254354561/die_werwoelfe_von_duesterwald/Starttermin für diese Runde ist der 12.11.2017. um 20.00 UhrAnmeldeschluss: 8.11.2017Wir freuen uns auf euch!Die Teilnehmer:1. Melanie ✔️2. Knorke ✔️6. Livelaughlove ✔️7. LaLecture ✔️8. Nika89 ✔️10. Pippo121 ✔️13. Buchgeborene ✔️✔️ Bestätigung erhaltenDie Rollen:2 Dorfbewohner ⏰ 0 Waisenmädchen 👧🏻 0 Priester ⛪️0Tratschtante 👵🏻1 Neugieriger Nachbar 👨🏻0 Seherin 🔮0 Süßwarenhändler 🍪 1 Alter Mann 👴🏼 0 Heiler 💉 2 Werwölfe 🐺1 Werkatze🐱 0 Straßenköter 🐶.0 Dorfluder 💞0 Trunkenbold 🍷 

    Mehr
    • 672
  • Wunderbarer Klassiker für groß und klein, einfühlsam und zeitlos <3

    Momo

    phoenics

    30. October 2017 um 17:31

    Vollständiger Titel: „Momo oder die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte“ von Michael Ende   Michael Ende schuf 1972 eine wundervolle, einfühlsame und tiefgründige Geschichte über Freundschaft, Magie, dem Zuhören, der Zeit und die grauen Zeitdiebe sowie die Schönheit des Lebens, die mich aufs Tiefste berührte. Der Autor versteht es, den Leser mit seinen wunderbaren Einfällen, kleinen Geschichten in der Geschichte – auch im Nachwort das mir ein verheißungsvolles Kribbeln über meinen Nacken jagte – in einer leichten, flüssigen Sprache gefangen zu nehmen und in seine magische Welt zu entführen. Gern folgte ich Momo und der magischen Schildkröte Kassiopeia und Meister Hora durch die Geschichte und lauschte den fantastischen und märchenhaften Geschichten von Gigi und hörte Beppo nachdenklich zu.  Michael ist es gelungen, bildhaft, detailreich und farbenfroh geschwungen zu schreiben, so dass es ein Genuss ist, diese Geschichte zu lesen.   Die Geschichte um Momo spielt in keiner bestimmten Zeit und in keiner bestimmten Stadt(vermutlich aber irgendwo in Italien), was sie zeitlos macht und sowohl in der Vergangenheit, der Zukunft und im Hier und Jetzt spielen könnte… Und genau das macht diese Geschichte für mich so besonders.   Was uns dieser Klassiker sagen will? Ganz einfach: Nehmt euch Zeit für euch und für eure Lieben, sonst kommen euch die grauen Herren besuchen und ihr werdet selbst alle stumpf und grau. ;) Lest sie! Sie wird euch die Augen öffnen und euch aufzeigen, dass wir alle dem Zeitdruck unterlegen sind – egal ob beruflich oder privat. Es ist ein Appell, eine Warnung – und das von 1972! Hier werden Elemente der Phantasie mit sozialkritischen Punkten gekonnt miteinander verwoben und dem Leser vor Augen geführt.   Fazit: Dieses wundervolle Werk darf in keiner Hausbibliothek fehlen und sollte von jung und alt gelesen und geschätzt werden, da sie wahr sein/werden könnte und wunderbar zeitlos ist! Ich werde diese fantastische Geschichte garantiert noch mehrmals lesen und mich an der coolen Schildkröte Kassiopeia und an Momo erfreuen <3 „Momo“ sollte meiner Meinung nach häufiger in der Schule gelesen werden, schon allein der Botschaft wegen.   5/5 Punkte

    Mehr
  • So dünn und doch so viel Inhalt

    Momo

    MarthaAmasVivon

    03. October 2017 um 08:57

    Viele kennen die Geschichte von der kleinen Momo noch aus ihrer Kindheit. Ich liebe dieses Buch bis heute. Obwohl es ein Kinderbuch ist, beschäftigt es sich mit so wichtigen Themen und das auf eine so liebevolle Art und Weise. Die Charaktere muss man einfach lieb haben!

  • Momo von Michael Ende

    Momo

    Geschichten-Welt

    03. September 2017 um 10:01

    Dieses Buch ist absoluter Kinder Klassiker und ich kam einfach nicht drum herum es endlich einmal zu lesen. Den damaligen Film, genauso wie die TV-Serie habe ich geliebt und mit der Schulklasse habe ich es sogar einmal im Theater gesehen, aber ich bin irgendwie nie dazu gekommen es auch mal als Buch zu lesen. Dies habe ich hiermit nachgeholt. Die Story ist eigentlich genau so wie ich sie auch in Erinnerung hatte, auch wenn ich jetzt als Erwachsener so ein bisschen den Kopf schütteln muss um die Logik der Definition vom Diebstahl der Zeit. Für mich machte s wenig Sinn, aber es handelt sich hier immerhin um ein Kinderbuch und da muss man nicht immer in allem Logik suchen. Ansonsten war das Buch aber sehr schön zu lesen und auch der Schreibstil hat mir sehr gefallen. Es war einfach geschrieben, aber auch nicht zu einfach, so dass es nicht zu sehr nach einem Kinderbuch aussah. Das Buch ist wirklich jedem zu empfehlen, der ein schönes Kinderbuch sucht entweder für sich selbst oder um seinen Kindern vor zu lesen.

    Mehr
  • Diskussionswoche und Buchverlosung zu "Glück besteht aus Buchstaben" von Karin Schneuwly

    Glück besteht aus Buchstaben

    diewortklauberin

    Eine Diskussionswoche für Leseratten und Bücherwürmer »Wie wenig du gelesen hast, wie wenig du kennst – aber vom Zufall des Gelesenen hängt es ab, was du bist.« – Elias Canetti Welchen Einfluss hatten und haben die Bücher, die ihr gelesen habt, auf euer Leben? Was fasziniert euch am Lesen? Wie haben euch die Geschichten geprägt? Wenn euch diese Fragen sofort in Fabulierlaune bringen, dann seid ihr bei unserer Diskussionsrunde goldrichtig! Mit ihrem Debüt "Glück besteht aus Buchstaben" hat die Autorin Karin Schneuwly eine Hommage an das Lesen geschrieben – an den Zauber, die Sucht und das Phantastische der Bücherwelt. Diskutiert eine Woche lang zusammen mit uns und der Autorin und gewinnt eines von 15 Exemplaren von "Glück besteht aus Buchstaben". Die Diskussionswoche läuft bis Mittwoch, 30. August!Mehr zum Inhalt Lesen ist eine Flucht – und eine Rettung, die süchtig macht. Karin Schneuwly über Bücher und das Glück, mit ihnen zu lebenWir lesen aus Interesse, aus Vergnügen, aus Wissbegier. Die Gebanntheit, das Staunen, das innerliche Zittern, das wir als Kinder erlebten, daran erinnern wir uns vage. Karin Schneuwly erzählt in ihrem Leseverführer von diesem Gefühl und erweckt es zu neuem Leben. Als Kind eroberte sie sich die Welt der Literatur gegen alle Widerstände ihrer Familie und der Umwelt und las manisch jedes Buch, das sie in die Finger bekam. Anhand ihrer Lektüren von "Heidi" bis zu "Krieg und Frieden" lässt Schneuwly diese Verzauberung neu entstehen, die Neugier und die Jagdlust, die einen nie wieder loslassen. Eine wunderbar erzählte Buch- und Büchergeschichte, die selbst das Glücksgefühl hervorruft, das nur Lesen bewirkt.>> Hier geht's zur Leseprobe!Mehr über die AutorinKarin Schneuwly, geboren 1970, studierte Germanistik, Philosophie und Vergleichende Literaturwissenschaft. Sie arbeitete für Verlage und war Ko-Programmleiterin im Literaturhaus Zürich. Seit 2010 ist sie Texterin, Lektorin und Korrektorin. Glück besteht aus Buchstaben ist ihr erstes Buch.Gemeinsam mit Nagel & Kimche verlosen wir 15 Exemplare von "Glück besteht aus Buchstaben" unter allen, die sich fleißig an der Diskussion beteiligen. Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* und diskutiert im Anschluss zusammen mit uns in den unterschiedlichen Unterthemen, von denen es jeden Tag ein neues geben wird!Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussionswoche und wünschen euch viel Freude beim aktiven Austausch rund um dieses spannende Thema!*Bitte beachtet auch unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen!

    Mehr
    • 588
  • Die Geschichte von Momo

    Momo

    Junimaedchen

    29. July 2017 um 12:31

    Inhalt: Momo lebt am Rande einer Großstadt in den Ruinen eines Amphitheaters. Sie besitzt nichts als das, was sie findet oder was man ihr schenkt, und eine außergewöhnliche Gabe: Sie hat immer Zeit und ist eine wunderbare Zuhörerin. Eines Tages treten die grauen Herren auf den Plan. Sie haben es auf die kostbare Lebenszeit der Menschen abgesehen und Momo ist die Einzige, die ihnen noch Einhalt gebieten kann ... Meine Gedanken zum Buch Als kleines Mädchen habe ich immer wieder die Folgen der Trickfilmserie zu "Momo" geschaut und habe sie geliebt! ich weiß noch, dass ich furchtbare Angst vor den grauen Herren hatte, die versuchen, den Menschen ihre kostbare Zeit zu stehlen. Wie sie dort umherstreiften mit ihren grauen Anzügen und ihrem Zigarettenstummel im Mund... das war wirklich gruselig! Dennoch habe ich die Serie geliebt, denn Momo und ihre Schildkröte haben mich einfach fasziniert!♥ Vor ein paar Tagen habe ich dann ein paar Bücher bestellt, die mich an meine Kindheit erinnern, um sie im Laufe der Zeit alle zu lesen. Dabei war auch Momo, denn ihre Geschichte hat mir viel mitgegeben auf meinem Weg zum Erwachsenwerden. Das Buch von Michael Ende zeigt, wie wichtig es ist sich Zeit zu nehmen, für die Dinge, die einen glücklich machen. Momo kämpft für ihre Freunde, die sie immer unterstützen. Denn Momo lebt allein und ohne Eltern in einem alten und heruntergekommenen Amphitheater. Ohne die Hilfe ihrer Freunde, hätte sie dort niemals ein Zuhause finden können. Nun wird den Bewohnern der Stadt durch die grauen Herren die Zeit gestohlen und Momo beginnt zu kämpfen: Für ihre Freunde, ihre Familie und sich selbst. Die grauen Herren dürfen die Zeit der Menschen auf keinen Fall bekommen, so viel weiß Momo. Doch wird sie es schaffen, diese bösen Kreaturen aufzuhalten und ihre Stadt zu retten? Das erfahrt ihr nur, wenn ihr euch dazu entschließt, das Buch zu lesen, oder die Serie zu schauen. Der Schreibstil von Michael Ende ist der Zeit des Buches angepasst und etwas "altertümlich", aber dennoch verständlich. Mir persönlich hat die Serie dazu besser gefallen, denn man hatte immer etwas zum Schauen und das Buch hat sich seitenweise ein wenig gezogen und war auch eher schwer zu lesen. Dennoch finde ich die Geschichte klasse und kann sie nur empfehlen, egal ob jung oder alt! Meine Bewertung Ich vergebe 4/5 Sterne für das Buch und freue mich auf weitere Romane des Autors!♥

    Mehr
  • Ein schönes Buch mit bedeutungsvoller Moral

    Momo

    Eldorininasbooks

    28. July 2017 um 18:06

    Irgendwie ist "Momo" für mich ziemlich schwer zu bewerten. Ich hätte in diesem Fall tatsächlich am liebsten eine Rezension ohne Sternenangabe geschrieben, da es für mich unglaublich schwer war, mich zu entscheiden. Geschafft habe ich es trotzdem.Momo ist ein total süßes, auf positive Weise kurioses und absolut besonderes Mädchen, was man schnell in sein Herz schließt! Sie ist einfach anders, als all die anderen und dadurch bei allen (oder fast allen, wenn man die grauen Männer mitzählt) beliebt, auch sehr bei mir als Leser. Auch Gigi und Beppo sind total herzlich und besonders, sodass man sie gerne auf ihrem Weg durch das Buch begleitet. Der Anfang zog sich für mich etwas und besonders die Vorstellung von Gigi und Beppo war mir persönlich zu lang. Auf Logik darf man in dieser Geschichte auch nicht dauerhaft achten, denn manches ergibt natürlich nicht unbedingt Sinn - trotzdem war es irgendwie stimmig, da man weiß, worum es im Endeffekt gehen soll. Die Moral dieser Geschichte ist so allgegenwärtig und immernoch so wahnsinnig aktuell, dass es fast schon erschreckend ist. Ich glaube, dass dieses Buch IMMER aktuell bleiben wird, da wir Menschen einfach die Zeit, die wir haben, nicht ausreichend zu schätzen und zu nutzen wissen. Michael Ende schafft es, dass man genau darüber nachdenkt und vielleicht bewirkt es bei dem einen oder anderen tatsächlich eine zumindest kleine Änderung darin, wie man sein Leben lebt. Der Schreibstil ist natürlich anders, als der in aktuellen Büchern - das Buch hat ja nun auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Trotzdem liest es sich flüssig und man versteht alles. Fazit: Es gibt bessere Bücher, die gibt es aber fast immer - ich rate auf jeden Fall jedem dazu, dieses Buch wenigstens einmal zu lesen. Momo ist toll - Momo muss man einfach kennen lernen!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Die Romantherapie für Kinder" von Ella Berthoud

    Die Romantherapie für Kinder

    hallolisa

    Wenn Bücher zu Medizin werden ... Ob vorgelesene Gutenachtgeschichten, das erste selbst gelesene Buch oder nie vergessene Kindheitsklassiker – Kinderbücher bleiben oftmals noch lange in Erinnerung. Für die kleinen Leser sind sie in vielen Lebenslagen aber noch viel mehr als reiner Zeitvertreib ... "Die Romantherapie für Kinder" hält zahlreiche Kinderbuch-Tipps bereit, die junge Leute in vielen Lebensabschnitten begleiten, aufmuntern und mental stärken können. Neugierig geworden? Dann macht gleich mit bei unserer Buchverlosung zu "Die Romantherapie für Kinder" von Ella Berthoud, Susan Elderkin & Traudl Bünger und gewinnt eines von 25 Exemplaren!Über das Buch: Geschichten wirken besser als jede Pille, das wissen wir spätestens seit dem großen Erfolg von Die Romantherapie. Nun wendet sich das Autorinnenduo den kleinen Patienten zu: Von A bis Z, von der »Angst im Dunklen« bis zu den »Windpocken«, beraten sie uns Erwachsene bei dem Griff zur passenden heilsamen Lektüre – mit viel Humor und Feingefühl für die Probleme und Ängste der Kleinen. Das Kleinste weigert sich, ins Bett zu gehen, der Bruder klebt permanent am Bildschirm, und die Größte leidet unter dem ersten Liebeskummer? Rettung naht – in Form von Büchern. Ob Die Wurzelkinder bei mangelnder Aufmerksamkeit, Paddington Bär bei schlechten Manieren oder Der Grüffelo, wenn das Wachsen nicht schnell genug geht: Geschichten sind doch die beste Medizin. Die Romantherapie für Kinder ist ein Buch für alle Eltern und Großeltern, Tanten und Onkel, Paten und Lehrer – für all diejenigen, die meinen, dass die Bücher, die ein Kinderleben prägen, nicht dem Zufall überlassen werden sollten.>> Hier geht's zur Leseprobe!>> Mehr Infos zum Buch findet ihr auf Facebook!Über die Autorinnen:Ella Berthoud und Susan Elderkin empfahlen sich bereits beim Literaturstudium in Cambridge gegenseitig Romane. Ella widmete sich anschließend der Kunst, Susan dem Schreiben. Seit 2008 bieten sie an der Londoner School of Life Bibliotherapie-Sitzungen an. Nach dem großen Erfolg von »Die Romantherapie« erscheint diesen Sommer »Die Romantherapie für Kinder«. Die beiden Werke wurden für die deutsche Fassung von Traudl Bünger ergänzt. Gemeinsam mit dem Insel Verlag verlosen wir 25 Exemplare von "Die Romantherapie für Kinder" von Ella Berthoud, Susan Elderkin & Traudl Bünger. Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 16.07. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und bearbeitet folgende Aufgabe: Welches Buch hat euch in eurer Kindheit am stärksten geprägt und weckt immer noch Erinnerungen? Was ist das derzeitige Lieblingsbuch eurer Kinder, Enkel, Nichten oder Neffen? Verratet uns euren Kinderbuchtipp!>> Habt ihr schon auf unserer großen Aktionsseite vorbeigeschaut und in den Kinderbuchtipps der Community gestöbert?Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen.Ich wünsche euch ganz viel Glück!

    Mehr
    • 243
  • Zeitdiebe - unsinniger Stress den wir uns selber machen

    Momo

    Mrs-Jasmine

    25. May 2017 um 07:59

    Ich kenne den Film noch nicht aber das Buch hat mir sehr gut gefallen! Die Idee mit den Zeitdieben ist einfach toll! Wir sollten unseren Zeitplan alle nochmal überdenken!

  • Michael Ende - Momo

    Momo

    ErinaSchnabu

    01. May 2017 um 19:51

    Kinder- und Jugendliteratur zu lesen ist zur Abwechslung sehr entspannend. Ich wollte immerhin einige Klassiker nachholen, die ich als Kind nicht gelesen hatte und habe sogleich mit Momo begonnen.InhaltMomo lebt in einem zerfallenen Amphitheater in einer fiktiven Stadt und besitzt nichts außer der Gabe, gut zuhören zu können. Sie kann so gut zuhören, dass viele Bewohner und Freunde zu ihr kommen, um zu erzählen. Dabei schöpfen sie neue Kraft, neuen Mut und neue Ideen und können in ihrer Anwesenheit einfach drauf los reden.Ihre besten Freunde sind Beppo Straßenkehrer und Gigi Fremdenführer. Auch einige Kinder kommen öfter zu ihr ins Amphitheater um dort zu spielen, wobei es ihnen dort, in Momos Anwesenheit gelingt, sich ganz besondere Spiele auszudenken.Eines Tages tauchen die grauen Herren auf und versuchen die Menschen dazu zu bringen, Zeit zu sparen. Immer mehr Bewohner der Stadt lassen sich einlullen und beginnen Zeit zu sparen und sie bei der Zeitsparkasse abzugeben. Was sie jedoch nicht wissen: Sie verlieren an wertvoller Zeit, anstatt sie zu sparen und somit auch an Lebensqualität. Familien und Freunde verbringen kaum noch Zeit miteinander, alle Menschen sind gehetzt und gereizt und sie können ihr Leben nicht mehr genießen.Momo spürt, dass die Stadt, die Menschen, sich verändern und durch ihre besondere Gabe plaudert einer der grauen Herren all die Absichten aus, die er und seine Kollegen haben. Momo und die Kinder versuchen, den Erwachsenen die Augen zu öffnen, doch es kommt nur schlimmer und Momo bleibt am Ende die einzige, die vor den Zeitdieben verschont geblieben ist und nun ihre Mitmenschen vor ihnen retten muss...Meine MeinungAls erstes fiel mir Michael Endes poetische Sprache auf. Sie ist für ein Kinderbuch sehr ausgeschmückt, gehoben und überhaupt nicht kindlich oder besonders simpel gehalten. Das hat mir beim Lesen sehr viel Spaß gemacht und ich fühlte mich deshalb nicht unterfordert oder gelangweilt. Dies finde ich auch für Kinder wichtig. Kinder müssen sich, meiner Meinung nach, auch mit einem, für sie, schwierigerem Sprachstil auseinander setzen. Man muss ihnen etwas zutrauen, anstatt ihnen nur simple Sprache vorzusetzen, die aus Hauptsätzen besteht. Auch die Handlung lässt sich als Erwachsener gut lesen und ist an einigen Stellen durchaus anspruchsvoll, da in Momo mitunter philosophische Gedanken zu finden sind, die man nicht auf Anhieb heraus liest und versteht. Die Philosophie Momos war es auch, die mich gefesselt hat, die mich eine tiefe Sympathie zum Buch aufbauen ließ. Momo ist ein "Märchenroman" für Alt und Jung und ich würde es definitiv jedem Kind empfehlen. Für Erwachsene ist es eine lockere Geschichte für Zwischendurch, die durchaus ihren Anspruch hat, jedoch nicht aufreibend ist oder einen besonders fordert. 4 von 5 Sternen

    Mehr
  • Leserunde zu "VAMPIRE DIARIES" von Lisa J. Smith

    VAMPIRE DIARIES

    stebec

    ~~~~~~~~ Hier gibt es KEINE Bücher zu gewinnen~~~~~~~~~~~~~~~Dies ist der Lesemarathon unserer „Zukunft vs Vergangenheits“-Gruppe und unserer Werwolfrunde ~~~~~~~~ Lesemarathon zum Thema „Vampire Diaries“ - 03.02.-05.02.2017 Um dabei zu sein, braucht ihr die Serie nicht zu kennen oder zu mögen.  Zu unserer Werwolfrunde hier auf Lovleybooks veranstalten wir immer einen Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben, findet auch dieses Mal wieder so ein Marathon statt. Größtenteils wird es sich thematisch um die Serie „Vampire Diaries“ gehen, weil dies das Thema unserer aktuellen Werwolfrunde ist. Welche Bücher ihr euch dazu aussucht ist vollkommen egal.  Wir wollen zusammen lesen und gemütliche Stunden zusammen verbringen. ♦ZIELE:♦ Setzt euch welche! Wie viele Seiten wollt ihr an diesen drei Tagen schaffen? ♦DIE REGELN:♦ Diesmal haben wir uns für euch wieder etwas Neues einfallen lassen, damit sich dieser Vampire Diraries-Lesemarathon von dem letzten Supernatural-Marathon abhebt. Und zwar: Unsere arme hilflose Elena steht zwischen zwei Männern und muss sich für einen von beiden entscheiden. Eure Aufgabe ist es deswegen den beiden Vampiren Stefan und Damon dabei zu helfen, das Herz von Elena für sich zu gewinnen. ♦Dazu werdet ihr in zwei Teams aufgeteilt♦ Team Damon Düster, ein klein wenig sadistisch und immer der Buhmann. Der Badboy der beiden Brüder. Team Stefan Vertrauensvoll, moralisch und immer für Elena da. Der Goodguy der beiden Brüder. Ihr müsst nun versuchen dem jeweiligen Bruder zur Seite zu stehen. Das schafft ihr, indem ihr jede Menge Seiten lest und damit kleine Geschenke erwerbt oder die von uns gestellten Aufgaben löst und dann als Belohnung auch Geschenke für Elena erwerbt. Am Ende gewinnt das Team mit den meisten Geschenken, Elena, damit euer Vampir mit ihr glücklich in den Sonnenuntergang reiten kann (sofern ihr das benötigte Pferd erspielen könnt). ♦GRUPPEN:♦ Ihr könnt gerne angeben in welcher Gruppe ihr euch wohler fühlt. Bitte habt jedoch Verständnis dafür, dass wir euch ggf. einteilen müssen, damit die Teams ausgeglichen sind. Hierbei gilt das Prinzip: First Come, first serve. Betreut werden die Gruppen von katha_strophe, Knorke, Mysticcat und stebec. ♦MITMACHEN:♦ Schreibt bitte einfach kurz einen kleinen Beitrag mit "Hallo ich bin dabei und ich nehme mir vor..." in das Unterthema "Wer ist dabei" und schreibt mir nicht über den Bewerbungsbutton. Danke ^^ ******************************************** WICHTIG: Unsere gestellten Fragen werden so weit wie möglich einen Bezug zu der Serie haben. Dies muss nicht für eure ausgewählten Bücher gelten. Es darf gelesen werden, was Spaß macht. Zudem sind zu diesem Marathon nicht nur Teilnehmer unser " Zukunft vs. Vergangenheitschallenge" und " Werwolfrunde" eingeladen. Jeder Leser ist willkommen. WANN STARTEN WIR? Der Marathon startet am Freitag, den 03.02.2017 um 15 Uhr und endet am 05.02.2017 um Mitternacht. Der Spaß bei unserem Lesemarathon ist natürlich an erster Stelle. Und frei nach dem Motto "Alles kann, nichts muss" könnt ihr euch eure Zeit einteilen, wir ihr mögt. Wir streuen in regelmäßigen Abständen Aufgaben und Rätsel ein und setzten uns gerne Ziele, um den Spaßfaktor ein wenig zu erhöhen, beides ist aber nicht verpflichtend. ******************************************************** Habt ihr Fragen, Anregung oder Rätsel, die ihr uns für den Marathon zukommen lassen mögt? Gerne nehmen wir jede Hilfe an. Schreibt einfach eine kurze PN an: Stebec Katha_strophe Knorke Mysticcat ******************************************************* Teilnehmer inkl. Wunschteam: - Snorki (#TD1) - Nelebooks (#TS1) - Unzertrennlich (#TS2) - Vucha (#TS3) - papaverorosso (#TD2) - AnnikaLeu (#TD3) - BlueSunset (#TD4) - pinu (#TD5) - Mitchel (#TD6) - Sternchen (#TD7) - LadySamira (#TS4) - mareike91 (#TS5) - kattii (#TS6) - Henny176 (#TD8)  -katha_strophe (#TD9) - stebec (#TS7) - Pippo121 (#TS8) - Averyx (#TS9) - Knorke (#TD10) - mystic (TS#10) Vergangene Runden: Wunderschöne Winterzeit (27.12-30.12.) Supernatural (11.11.-13.11) Games of Thrones (14.10-16.10) Asterix - Der Gallier (09.09-11.09) Alice im Wunderland (Mitte Juni)

    Mehr
    • 842
  • Ein MUSS für jedem der Bücher LIEBT

    Momo

    CorinaPf

    29. December 2016 um 12:29

    Inhalt: Momo ein kleines Mädchen taucht plötzlich in der Stadt auf und keiner weiß wo es her kommt und wem es gehört. Doch schnell wird klar, dass Momo kein gewöhnliches Mädchen ist, sie hat eine Gabe. Sie kann zuhören. Bald wird den Bewohner klar, dass Momo ein teil ihres Leben ist und sie ohne Momo nicht mehr leben wollen. Keiner ahnt dass, sich etwas nähert und bald die ganze Stadt in besitzt nimmt. Denn plötzlich tauchen graue Männer auf mit Zigarren im Mund, und jeder der ihnen begegnet verliert immer mehr von seiner Zeit. Was geht da vor sich und was hat, mit alldem Momo zu tun.Protagonist: Mir gefiel Momo und ihre Denkweise, auch dass sie niemals aus der Ruhe zu bringen ist. Sie denk logisch, und bringt Kinder dazu ihre Fantasie zu benutzen. Auch den Erwachsenen hört sie einfach zu wenn sie Probleme hat doch sie mischt sich nie ein. Toller Character.Schreibstil:  Am Anfang etwas Langatmig,doch ab Mitte des Buches wird es mehr mehr und mehr spannend. Es gibt tolle Wendungen, da ich die Geschichte nicht 100% kannte, wurde ich immer wieder überrascht. Ich konnte das Buch schnell lesen, da es leicht zu lesen war. Für mich hat das Buch eine tolle Lehre wie wichtig Zeit ist und doch sollten wir nicht alles durch Zeit bestimmen lassen und mal nichts tun oder, das was einem Spaß macht. 4,5 ♡♡♡♡ 

    Mehr
    • 5
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2570
  • Ein Kinderbuch aus der Vergangenheit

    Momo

    JenniferHilgert

    07. October 2016 um 19:03

    Die Zeit hat viele Gesichter und ein Kind hält den Zeitfressern den GRAUenhaften Spiegel vor die Nasenseele. 
    Zeitlos – wie eh und je.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks