Neuer Beitrag

Lese-Krissi

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo :-),

in der SuB-Gruppe für 2014 haben wir uns überlegt gemeinsam "Momo" von Michael Ende zu lesen. Vielleicht möchten sich uns noch ein paar Leser/innen anschließen :-). Wir würden uns freuen.

Start der Leserunde: 05.04.2014

Viele Grüße

Lese-Krissi

Autor: Michael Ende
Buch: Momo

Lese-Krissi

vor 4 Jahren

Wer liest mit?/Vorstellungsrunde

Dann beginne ich schon mal mit der Vorstellungsrunde. Ich bin 27 Jahre alt und wohne in der Nähe von Mainz. Zu meinen Hobbys zählen neben dem Lesen: Briefe und Postkarten schreiben, mit Freunden treffen, ins Kino oder Theater gehen u.v.m.

"Momo" habe ich schon lange auf meinem SuB liegen. Ich habe mal als Kind/Jugendliche die Verfilmung gesehen und fand es ein wenig unheimlich damals... Ich bin gespannt, wie ich das Buch finden werde und mir denke, warum ich es nicht schon früher gelesen habe.

Viele Grüße, Krissi

sternblut

vor 4 Jahren

Wer liest mit?/Vorstellungsrunde

Dann stelle ich mich gerade mal mit vor ^.^ .

Ich bin 22, wohne momentan in einem kleinen Nest irgendwo zwischen Horb und Hechingen und komme jetzt ins 4te Semester an der Uni Tübingen, insgesamt das 8te Hochschulsemester. Die Fahrt zur Uni ist meist meine Lesezeit - und davon habe ich damit reichlich. Daneben beschäftige ich mich gerne mit Handarbeiten und meiner Küche, verwöhne meinen Freund in der Zeit die wir miteinander haben, lebe kulturelle Aktivitäten aus, sei es Theater, Kino oder andere Gelegenheiten, die sich so ergeben.

Momo ist für mich Re-Read. Meine Mutter ist absoluter Fan davon und wir haben es damals in der Schule gelesen. Jetzt steht es hier rum und möchte mal wieder in die Hand genommen werden, zumal ich sowieso gerade alle meine Bücher für meinen Blog mal wieder - oder zum ersten Mal - lese ^.^ .

Ich freu mich unheimlich darauf, mich mit euch darüber auszutauschen - in der Hoffnung, dass die grauen Männer uns nicht die Zeit zum Lesen stehlen ^.^ .

Beiträge danach
82 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Lese-Krissi

vor 3 Jahren

5. Abschnitt: Kapitel 13 - 15
Beitrag einblenden

xXeflihXx schreibt:
Die genervten Menschen an der Essensschlange, fande ich jetzt gar nicht so ungewöhnlich, kommt mir irgendwie bekannt vor :D Genervte, drengelnde Menschen findet man ja heut zu Tage

Ja, wie geschrieben, ich finde alles wird schnelllebiger und hektischer und Michael Ende beschreibt dies ganz gut in "Momo" :-).

Lese-Krissi

vor 3 Jahren

5. Abschnitt: Kapitel 13 - 15
Beitrag einblenden

Somaya schreibt:
Bei der Suche nach ihren Freunden habe ich richtig mit Momo mit gelitten. Wie sich doch in dem einen Jahr alles gewendet hat und Momo weiß noch nicht einmal das es so ist und schon gar nicht so richtig wieso, die Arme.

Ja, Momo kann einen wirklich leidtun. Sie wartet auf ihre Freunde und versteht erstmal die Welt nicht mehr, weil für sie ja nur ein Tag vergangen ist.

Und im Schnellimbiss erfährt sie ja auch noch nicht, was genau geschehen ist...

Lese-Krissi

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension
@Somaya

Schön, dass du dabei warst :-).

Lese-Krissi

vor 3 Jahren

6. Abschnitt: Kapitel 16 - 18
Beitrag einblenden

Momo sucht weiterhin nach ihren Freunden und trifft sogar auf drei bekannte Kinder, die sich in ihrem Wesen sehr verändert haben. Sie sind nicht mehr glücklich und müssen ins Kinder-Depot, wo Momo kein Einlass erhält. Stattdessen taucht wieder einer der grauen Herren auf und verkündet ein mitternächtliches Treffen mit ihr. Zunächst versucht Momo diesem Treffen aus dem Weg zu gehen, doch dann erkennt sie darin die Möglichkeit ihren Freunden zu helfen...

Die grauen Herren umzingeln Momo schließlich und eröffnen ihr ihre Pläne. Durch Momo erfahren sie dann auch, dass nur die Schildkröte sie zu Meister Hora führen kann. Die grauen Herren verschwinden scheinbar und Kassiopeia taucht bei Momo auf und führt sie zu Meister Hora. Was sie nicht ahnen: Die grauen Herren verfolgen sie und gelangen nun auch in das viertel der Niemals-Gasse. An der Stelle, wo Momo rückwärts laufen muss, um an Meister Horas Haus zu gelangen, entdeckt sie ihre Verfolger und einige lösen sich plötzlich in Luft auf. Momo flüchtet verängstigt ins Meister Horas Haus...

Jetzt bin ich gespannt, wie die Geschichte endet :-).

Lese-Krissi

vor 3 Jahren

6. Abschnitt: Kapitel 16 - 18
Beitrag einblenden

Somaya schreibt:
Erschreckend fand ich die Szene, als Momo die Kinder von früher trifft. So abgestumpft wie sie sind und es als selbstverständlich hinnehmen, weil sie einfach nichts anderes (mehr) kennen :( Aber auch wieder einmal gar nicht soooo weit von der Realität weg. Denn wie vielen Kindern fehlt heutzutage die Phantasie sich einfach selbst ohne teure Gegenstände zu beschäftigen, weil sie nur noch TV, Computer etc. kennen. und wie viele Eltern wollen viel zu früh, dass ihre Kinder etwas 'nützliches' machen, anstatt kreativ vor sich hinzuspielen.

Da muss ich dir zustimmen, heutzutage hängen die Kinder eher an PC, Smartphone etc. herum als einfach nur Kind zu sein, zu spielen und nicht wie kleine Erwachsene sich zu verhalten...

Lese-Krissi

vor 3 Jahren

7. Abschnitt: Kapitel 19 - Ende
Beitrag einblenden

Nun bin ich auch fertig mit dem Buch oder wie Schildkröte es ausdrückt "ENDE" ;-).

Momo rettet mithilfe von Kassiopeia und einer Stundenblume die Menschheit und ihre Zeit, während die Zeit stillsteht. Die graue Herren lösen sich einer nach dem anderen in Luft aus, denn nur die Ziggare hält sie am Leben und die brennen nach der Zeit ab und die grauen Herren vergessen in ihrer Besessenheit Momo zu fassen Nachschub zu holen bzw. sie vernichten sich gegenseitig.

Die gestohlene Zeit kehrt zu ihren Besitzern zurück und nun haben die Menschen wieder mehr Zeit sich um andere Leute zu kümmern. Momo verbringt wieder Zeit mit ihren Freunden :-).

Ende gut, alles gut.

Und das Nachwort ist auch toll, so eine kleine Andeutung an Meister Horas.

Mir hat das Buch sehr gefallen.

Lese-Krissi

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Hier nun auch meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-Ende/Momo-Retro-1051942083-w/rezension/1087414623/

bzw. auf unserem Blog:
http://jekranta.jimdo.com/2014/04/09/michael-ende-momo/#permalink

Mir hat es auch Spaß gemacht mit euch zu lesen :-).

Neuer Beitrag