Michael Ende The Neverending Story

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Neverending Story“ von Michael Ende

Small and insignificant Bastian Balthazar Bux is nobody's idea of a hero, least of all his own. Through the pages of an old book he discovers a mysterious world of enchantment - but a world that is falling into decay. The great task of making things well again falls on Bastian and so begins a dazzling, magical adventure. (Quelle:'Flexibler Einband/16.06.2011')

Schön geschriebenes Buch. Originalgeschichte und FIlm sind total verschieden

— rumplestiltskin
rumplestiltskin

Stöbern in Kinderbücher

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

Der magische Faden

Spannend und gut erzählt mit lebensnahen, sympathischen Charaktere und schönen Botschaften.

lex-books

Die Unsinkbaren Drei - Die unglaublichen Abenteuer der besten Piraten der Welt

Lustige und abwechslungsreiche Piratengeschichten der anderen Art. Echte Antihelden zum Kichern, toll illustriert zum Vorlesen

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Neverending Story" von Michael Ende

    The Neverending Story
    karlla

    karlla

    12. November 2010 um 22:11

    Die Unendliche Geschichte in englischer Sprache. Ich bin sicher, viele haben mindestens einen der Filme gesehen, da muß ich zum Inhalt wohl nichts sagen. Es ist ein Märchen voller phantastischer Abenteuer, über Freundschaft, Mut und Selbstfindung. Da ist alles drin, was ein Märchen braucht. Ich hab die englische Version gelesen, weil ich deutschsprachige Literatur im Moment langweilig finde. Naja, wie das so ist mit Übersetzungen, diverse Nuancen sprachlicher Spitzfindigkeiten gehen verloren. Ich fand es teilweise etwas steif, das Buch wirkte irgendwie "übersetzt". Aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein. Ich kenne das deutsche Original nicht, daher kann ich keinen Vergleich ziehen... Wer Fantasy und Märchen mag, der kommt hier sicher auf seine Kosten. Aber ich empfehle, beim deutschen Original zu bleiben.

    Mehr