Michael Engler , Joëlle Tourlonias Elefantastische Reise

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Elefantastische Reise“ von Michael Engler

Indien, wir kommen! Timbo ist traurig: Sein Cousin feiert Geburtstag, aber er kann nicht dabei sein, denn Indien ist viel zu weit weg! 'Ach was, das ist doch kein Problem', meinen Anton und Luise, und zu dritt ziehen sie im Fli-Fa-Schwimm-Mobil los. In Indien angekommen erwartet sie eine famose Geburtstags-Badeparty. Ein grandioser Spaß, bei dem das Wasser nur so spritzt! Doch ob Mama auch so begeistert vom feucht-fröhlichen Badevergnügen ist?

Das Buch ist ein wundervolles Kinderzimmerabenteuer, das mit der Fantasie der kleinen Leser spielt.

— EmmyL
EmmyL

Stöbern in Kinderbücher

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fantasiereise nach Indien

    Elefantastische Reise
    EmmyL

    EmmyL

    24. October 2016 um 13:58

    Timbo der kuschelige Elefant seufzt traurig. Leider ist Indien viel zu weit weg und er verpasst die Geburtstagsfeier seines Cousins Jamal. Anton und Luise lassen sich von der weiten Reise nicht abschrecken. Erst vor wenigen Tagen haben sie aus einem Karton das tolle Fli-Fla-Schwimm-Töff-Töff gebastelt. Es kann die Drei problemlos überall hin bringen. Voller Tatendrang machen sie sich an die Reiseplanung und Vorbereitung. Ausreichend Schokokekse und Limonade sind natürlich neben einer genauen Karte die Grundvoraussetzungen für das Gelingen dieses großen Vorhabens. Mit dem vielseitigen Transportmittel gelangen die Kinder durch die Luft, auf Schienen, über holprige Straßen und auf dem dunklen Dschungelfluss zu Jamal. Mit dem kleinen indischen Elefanten feiern sie eine spritzige Badeparty. Warum das Badezimmer auf einmal nass ist, können die Kinder sich nicht erklären. Illustriert wurde das Buch von Joelle Tourlonias. Mit ihren einzigartigen Zeichnungen entführt sie die jungen Leser auf eine Fantasiereise. In den Bildern erschafft sie die Illusion einer großen Reise, welche eigentlich nur während des Spiels im Kinderzimmer stattfindet. Geschickt verknüpft sie reale Dinge wie Teppich, Stehlampe, Wandbilder, Steckdose oder Tapete mit den fantastischen Abenteuern von Anton, Luise und Timbo. Besonders niedlich ist der Plüschelefant Timbo. Ihm wurde auf bezaubernde Weise Leben eingehaucht, so dass er neben den Kindern selbständig agieren kann. Bezeichnend für die Werke der Illustratorin ist die warme Farbgebung. In ihren kolorierten Zeichnungen dominieren gedämpfte Gelb-, Braun- und Rottöne das Farbgeschehen. Der Text ist leicht verständlich und nicht zu umfangreich. Er wird durch die Illustrationen unterstrichen und erweitert. Auch bei wiederholtem Lesen sind neue liebevolle Details zu entdecken. Auf die doppelseitigen, vollflächigen Bilder wurde der Text direkt aufgedruckt. Das Buch ist ungefähr im A4-Hochformat mit Hardcover. Für die Seiten wurde ein etwas stärkeres Papier verwendet. Vorschulkinder können selbständig blättern und die Geschichte für sich erschließen. Diese wundervolle Story beginnt bereits im Vordruck. Ich finde es sehr schön wenn man den Vordruck benutzen kann, um in die Geschichte einzusteigen. Man kann mit einem Gespräch über das Bild die Fantasie der Kinder anregen und Neugier auf die Geschichte wecken. Das Cover zeigt, wie Anton, Luise und Timbo mit einem selbstgebauten Gefährt einen Berg hinab rollen. Ein wundervolles Buch für Kinder ab vier Jahre über die Fantasie im Spiel. Die Geschichte ist niedlich und kann wegen der großen überschaubaren Illustrationen auch mit einer Kindergruppe gelesen werden. Es ist als Geschenk, für zu Hause oder die Kindertageseinrichtung sehr zu empfehlen.  

    Mehr
    • 2