Michael Epkenhans

 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Michael Epkenhans

Sortieren:
Buchformat:
Michael EpkenhansOtto von Bismarck
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Otto von Bismarck
Otto von Bismarck
 (1)
Erschienen am 01.10.2014
Michael EpkenhansGeschichte und Geschehen - Themenhefte für die Oberstufe / Das Deutsche Kaiserreich 1871-1914
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Geschichte und Geschehen - Themenhefte für die Oberstufe / Das Deutsche Kaiserreich 1871-1914
Michael EpkenhansDas Militär und der Aufbruch in die Moderne 1860 bis 1890
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Militär und der Aufbruch in die Moderne 1860 bis 1890
Michael EpkenhansDer Erste Weltkrieg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Erste Weltkrieg
Der Erste Weltkrieg
 (0)
Erschienen am 07.10.2015
Michael EpkenhansOtto von Bismarck - Gesammelte Werke. Neue Friedrichsruher Ausgabe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Otto von Bismarck - Gesammelte Werke. Neue Friedrichsruher Ausgabe
Michael EpkenhansPreußen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Preußen
Preußen
 (0)
Erschienen am 27.09.2011
Michael EpkenhansMilitärische Erinnerungskultur
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Militärische Erinnerungskultur
Militärische Erinnerungskultur
 (0)
Erschienen am 01.10.2006
Michael EpkenhansGeschichte Deutschlands
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Geschichte Deutschlands
Geschichte Deutschlands
 (0)
Erschienen am 09.03.2011

Neue Rezensionen zu Michael Epkenhans

Neu
Gulans avatar

Rezension zu "Otto von Bismarck" von Michael Epkenhans

Der eiserne Kanzler.
Gulanvor 3 Jahren

Otto von Bismarck ist bis heute ein nationaler Mythos. Der „Eiserne Kanzler“ war von 1862 an zunächst als preußischer Ministerpräsident und ab 1871 als Reichskanzler bis ins Jahr 1890 der wohl einflussreichste deutsche Politiker. Er betrieb maßgeblich die Gründung des Deutschen Reiches im Jahr 1871 und schuf damit den ersten deutschen Nationalstaat.

Bismarck war ein Konservativer, ein „Junker“ und Reaktionär. Er erkannte aber durchaus die Notwendigkeit, politisch auf die extremen gesellschaftlichen Umwälzungen des 19.Jahrhunderts zu reagieren. Dies sollte aus seiner Sicht jedoch „von oben“ erfolgen. Seine politische Laufbahn war von zahlreichen innenpolitischen Kämpfen geprägt, gegen die Katholische Kirche (Kulturkampf), gegen die Liberalen und natürlich gegen die Sozialisten. Eine seiner berühmtesten Reden hielt er am 6. Februar 1888 im Reichstag: „Wir Deutschen fürchten Gott, aber sonst nichts in der Welt; und die Gottesfurcht ist es schon, die uns den Frieden lieben und pflegen lässt. Interessant ist an diesem Satz vor allem der Nachsatz, der oft weggelassen wurde. Denn die Außenpolitik Bismarcks war durchaus auf Ausgleich und Diplomatie bedacht. Als Ministerpräsident setzte er eindeutig die Vorherrschaft Preußens durch, u.a. in den Kriegen mit Dänemark 1864 und mit Österreich 1866. Nach der Reichsgründung ohne Österreich schuf Bismarck aber ein europäisches Gleichgewicht durch seine Bündnispolitik. Erst nach seiner Entlassung zerfiel dieses System und endete schließlich im ersten Weltkrieg.

Die Biografie verfolgt Bismarcks Leben chronologisch. Von seinem Elternhaus, seiner Kindheit und seinen Studienjahre beginnend bis zu seinen Jahren an der Spitze der preußischen und deutschen Politik. Immer wieder wird die Chronologie unterbrochen mit Einschüben über die gesellschaftliche, kulturelle und politische Lage in Deutschland. Außerdem gibt es kurze Porträts von seinen Wegbegleitern, Freunden und Widersachern.

Eine schillernde Persönlichkeit, viele politische Verwicklungen und doch hat mich dieses Buch nur so halb überzeugt. Mein Problem mit dem Buch war die etwas unklare Konzeption. Sollte es eine Biografie sein? Oder doch ein Sachbuch? Es gibt viele Fotos, gleichzeitig auch viel Biografisches, aber ein paar mehr Quellen hätten es schon sein können. Man kratzt oft nur an der Oberfläche, wo es noch einiges mehr hätte zu berichten gegeben. Insgesamt ein ordentlicher Überblick über das Schaffen Bismarcks, aber für eine Biografie war es schon etwas sparsam.

Kommentare: 9
66
Teilen

Rezension zu "Geschichte Deutschlands von 1648 bis heute" von Michael Epkenhans

Rezension zu "Geschichte Deutschlands von 1648 bis heute" von Michael Epkenhans
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

Die „Geschichte Deutschlands“ von Theiss Wissen Kompakt ist ein gut recherchiertes und zusammengestelltes Buch, das die Geschichte und Entwicklung Deutschlands zusammenfasst und näher bringt. Wer schon immer wissen wollte wie sich Deutschland vom Ende des dreißigjährigen Krieges, über 2 Weltkriege hinweg bis in unsere heutige Gegenwart entwickelt hat, ist bei diesem Buch genau richtig. Der Autor erklärt in diesem Band wie Deutschland zu dem geworden ist was es heute ist, „… zu den tragenden Säulen der westlichen Wertegemeinschaft“ (S. 219).
Doch bis Deutschland und seine Bürgerinnen und Bürger dazu zählen konnten, musste das deutsche Volk viele, wie sagt der Autor so schön, „Irrwege und Umwege“, bestreiten. Dazu zählen nicht nur der dreißigjährige Krieg, der Erbstreit mit Frankreich oder die damalige Rolle von Preußen, sondern auch der ehemalige „Fürstenteppich“ aus dem zuerst eine „Einheit“ geschmiedet werden musste damit sich Deutschland unter einer Flagge vereint. Doch es wurde nicht einfacher. Es folgten Kämpfe und Kriege, Revolutionen und schließlich 2 Weltkriege. Man könnte, wenn man das liest, davon ausgehen, das Deutschland nur aus Kriegen zu dem geworden ist was es heute ist - doch das stimmt nicht. Denn es gibt auch eine andere Seite, die Entdeckungen, Philosophen, Künstler und große Anführer und Staatsmänner, die Deutschland zu dem geschmiedet haben was es heute ist.
Auf einer bahnbrechenden Reise durch die Geschichte der Deutschen trifft der Leser auf Friedrich den Großen, Wilhelm I., Otto von Bismarck, Konrad Adenauer und viele andere mehr und durchlebt die deutsche Geschichte unter der Regie des Autors. Dieses Werk kann ich nicht nur Einsteigern und Geschichtsinteressierten weiterempfehlen, sondern es ist auch für Geschichtsstudenten und alte Hasen ein interessantes Werk um sein Wissen zu vertiefen.
Das Buch besticht nicht nur durch seine schöne Aufmachung, sondern bietet neben vielen Farbillustrationen, Anekdoten und Zitaten auch Karten und eine Zeittafel. Eine ausklappbare Karte der BRD und eine Zeittafel von 1648 bis heute sind im Bucheinband einsehbar.
Wissen kompakt für jedermann …

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks