Michael Essing Das ist doch kein Reisebuch!

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das ist doch kein Reisebuch!“ von Michael Essing

„Nachdem man um die halbe Welt gereist ist, kann das Verfassen eines Reisebuches doch nicht so schwer sein“, murmelt der Autor. Doch falsch gedacht! In kürzester Zeit ist die Polizei hinter ihm her, die Figuren im Buch machen nur noch, was sie wollen, und was hat die Person im Anzug nur mit dem Kaninchen vor? Lesen Sie 10 reale Reise-Storys, erzählt in einer fiktiven Geschichte, die sich hinter keinem Roadmovie verstecken muss. Doch Vorsicht! Wir warnen ausdrücklich davor, dass dieses Buch geringe Spuren von Zynismus, Sarkasmus, Ironie und eigener Meinung enthalten kann. Bei allergischen Reaktionen informieren Sie bitte die Zensurbehörde Ihres Vertrauens und vermeiden Sie weiteren Kontakt mit dem kontaminierten Material.

Erfrischend authentisch in humorvoll-satirischem Schreibstil geschilderte Reiseerlebnisse, in phantasievolle Abenteuergeschichte eingebettet

— DerGeselle
DerGeselle
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch das begeistert.

    Das ist doch kein Reisebuch!
    BookTownrezis

    BookTownrezis

    04. December 2015 um 13:50

    Heute gibt es einen totalen Buchtipp! Über ein Buch welches sich selbst schon beim Titel widerspricht: Das ist doch kein Reisebuch von Michael Essing. Klappentext: „Nachdem man um die halbe Welt gereist ist, kann das Verfassen eines Reisebuches doch nicht so schwer sein“, murmelt der Autor. Doch falsch gedacht! In kürzester Zeit ist die Polizei hinter ihm her, die Figuren im Buch machen nur noch, was sie wollen, und was hat die Person im Anzug nur mit dem Kaninchen vor? Lesen Sie 10 reale Reise-Storys, erzählt in einer fiktiven Geschichte, die sich hinter keinem Roadmovie verstecken muss. Doch Vorsicht! Wir warnen ausdrücklich davor, dass dieses Buch geringe Spuren von Zynismus, Sarkasmus, Ironie und eigener Meinung enthalten kann. Bei allergischen Reaktionen informieren Sie bitte die Zensurbehörde Ihres Vertrauens und vermeiden Sie weiteren Kontakt mit dem kontaminierten Material. Das Buch ist 2015 im Create Space Verlag erschienen und kostet 8,99€! Zeitungsartikel über den Autor: http://www.badische-zeitung.de/weil-am-rhein/so-weit-die-fuesse-tragen-michael-essing-will-barfussrekord-aufstellen–74887555.html Ich war am Anfang ziemlich skeptisch und hab nicht wirklich gedacht das Buch würde mir gefallen aber WEIT GEFEHLT! Ab dem Zeitpunkt wo ich das Buch aufgeschlagen hatte, wusste ich das Buch ist der Hammer. Man muss gleich mal sagen: Das Buch ist etwas anderes. Es ist überhaupt keine 0815 Geschichte und sollte auch nicht so behandelt werden. Es beginnt wirklich cool auf einer anderen Ebene und wird durchweg voller Humor, Charme und Retorik erzählt. Es ist einfach etwas neues mit dem man nicht unbedingt rechnet und ich liebe Innovation, welche Das ist kein Reisebuch auf jeden fall drauf hat. Die Seiten verfliegen auch wie im Flug und man bekommt ein total gutes Gefühl beim lesen und hat Lust auf Abenteuer! Das liegt, denke ich auch an dem unglaublich leichten Schreibstil von Michael Essing, den man wirklich sehr schnell zu schätzen weiß. Obwohl man es , nachdem man das Buch gelesen hat nicht glauben kann: Es ist das Erstlingswerk von Michael und das mit Fantasie und Witz wie es kein zweiter kann. Ihr solltet auf jeden Fall in das Buch reinschauen, denn es lohnt sich wirklich! Das Buch hat nämlich 5 Sterne von mir bekommen und es sollte jeder gelesen haben und die selbe Abenteuerlust bekommen.

    Mehr
  • drei Stunden kurzweiliger Lesespaß

    Das ist doch kein Reisebuch!
    DerGeselle

    DerGeselle

    13. October 2015 um 14:03

     

  • Mehr als drei Stunden kurzweiliger Lesespaß!

    Das ist doch kein Reisebuch!
    DerGeselle

    DerGeselle

    13. October 2015 um 13:41

    Der erfrischend authentische humorvoll-satirische Schreibstil des jungen Autors bietet mehr als drei Stunden kurzweiligen Lesespaß! Kein klassisches Reisebuch, das dennoch mit viel Wortwitz und Selbstironie geschilderte lesenswerte Reiseerlebnisse eines unerschrockenen Weltenbummlers enthält, die äußerst geschickt in eine phantasievolle fiktionale Abenteuergeschichte auf einer zweiten Handlungsebene eingebettet sind. Was an einem lauen Sommerabend zunächst harmlos beim Lagerfeuer mit dem Gespräch über das Schreiben eines Reisebuchs beginnt, endet nach einer ziemlich schrägen Verfolgungsjagd mit dem blockbusterreifen nächtlichen Showdown im verschlafenen münsterländischen Heimatort des Autors, bei dem sogar ein Blumenkübel umkippen wird...

    Mehr