Michael Felten

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Inklusionsfalle

    Die Inklusionsfalle

    Buecher-Liebe-de

    31. July 2017 um 13:19 Rezension zu "Die Inklusionsfalle" von Michael Felten

    Michael Felten zeigt in diesem Buch so einige Missstände in der schulischen Inklusionspolitik auf. So bekommt durch dieses Buch den Eindruck, dass die Inklusion einen weitaus höheren Stellwert hat als die Bildung. Er führt einige Beispiele an, bei denen ich das Gefühl bekommen habe, dass die Verantwortlichen einfach komplett keinen Plan davon haben, wie sich so etwas im Alltag tatsächlich umsetzen lässt. Ich selbst halte es grundsätzlich schon für wichtig, dass behinderte und nicht behinderte Kinder in gemeinsamen Kontakt kommen, ...

    Mehr
  • Die Inklusionsfalle – ein längst überfälliges und sehr wichtiges Buch nicht nur für Lehrer, Erzieher

    Die Inklusionsfalle

    TaHa

    25. July 2017 um 12:22 Rezension zu "Die Inklusionsfalle" von Michael Felten

    Als erfahrener Gymnasiallehrer und Lehrbeauftragter in der Lehrerbildung führt der Autor ein in die Thematik der Inklusion an Schulen und die Bildungssituation an deutschen Schulen. Schon der Titel zeigt an, wie es um das Bildungssystem steht. Der Leser (sehr erfrischen, dass es sich endlich mal jemand traut, die „Funktion, nicht die konkrete Person“ zu meinen und auf das mit der Zeit mühsame Verwenden der weiblichen neben der männlichen Form zu verzichten [S. 10]) erfährt umfangreiche Hintergründe zur Inklusionsdiskussion von ...

    Mehr
  • Wie entscheide ich mich als Eltern richtig? Inklussion ja oder nein für mein Kind!

    Die Inklusionsfalle

    theophilia

    19. June 2017 um 11:12 Rezension zu "Die Inklusionsfalle" von Michael Felten

    Inhalt: Michael Felten spricht aus, was viele ahnen und nicht wenige bitter erleben. So, wie es läuft, läuft es falsch. Inklusion wird mit Euphorie betrieben. Doch es fehlt überall an Geld. Es ist wohl im Wohle des Kindes Gedacht, doch wie soll eine flächendeckende Inklusion zu schaffen sein, wenn zuvor es Fachschulen für Behinderte gab? Leiden nicht die Kinder der Regelschule unter den anderen Kindern? Hierzu eine Leseprobe: Meine Meinung:Das Cover des Buches ist in Gelb gehalten. Ob es eine Anspielung an das katholische ...

    Mehr
  • Endlich einmal kritische Töne!

    Die Inklusionsfalle

    parden

    21. April 2017 um 22:40 Rezension zu "Die Inklusionsfalle" von Michael Felten

    ENDLICH EINMAL KRITISCHE TÖNE!Eine weithin unterschätzte Entwicklung vollzieht sich gegenwärtig. Unter dem hehren Banner der Inklusion werden viele Schulen derzeit umgekrempelt. Immer öfter werden normal oder hoch begabte Kinder zusammen mit leicht oder auch schwer behinderten in einer Klasse unterrichtet, ohne dass die dafür nötigen Ressourcen und Kompetenzen vorhanden wären und ohne dass der Sinn dieser Maßnahme grundsätzlich erwiesen wäre.Dieses Buch spricht die Probleme der derzeitigen Inklusionsentwicklung offen an: die ...

    Mehr
    • 9
  • Rezension zu "Schluss mit dem Bildungsgerede!" von Michael Felten

    Schluss mit dem Bildungsgerede!

    capkirki

    15. February 2012 um 12:37 Rezension zu "Schluss mit dem Bildungsgerede!" von Michael Felten

    Ein Buch über echte Schulbegeisterung! Weg von der elenden Strukturdebatte, den nutzlosen Reformfloskeln und Schulamtsblättern, hin zu klaren Verhältnissen im Klassenzimmer! Hier spricht kein abgehobener Vertreter eines Bildungsministeriums, hier spricht der Pauker selbst. Ein Lehrer, der sich noch als Schulmeister versteht und Klartext redet. Auch wenn in den letzten Jahren viel - zu viel - über die Bildungsmisere in Deutschland gesprochen wurde und über die "Dauerbaustelle Schule", es ist doch etwas ganz anderes, wenn man die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Schluss mit dem Bildungsgerede!: Eine Anstiftung zu pädagogischem Eigensinn" von Michael Felten

    Schluss mit dem Bildungsgerede!: Eine Anstiftung zu pädagogischem Eigensinn

    WinfriedStanzick

    07. February 2012 um 11:32 Rezension zu "Schluss mit dem Bildungsgerede!: Eine Anstiftung zu pädagogischem Eigensinn" von Michael Felten

    Nachdem über viele Jahre hinweg eher die Kritik an den bestehenden Schulverhältnissen, den Lehrern und der Kultusbürokratie im Vordergrund der öffentlichen Debatte standen, mehren sich nun die Veröffentlichungen ( und, da bin ich sicher, auch die vielen unbekannten Beispiele in der Praxis), in denen optimistisch, praxisnah und zukunftorientiert die Bildungsdebatte jenseits der Diskussion von Strukturfragen und Organisationsproblemen angegangen wird. Schon das letzte Buch des seit 30 Jahren als Gymnasiallehrer tätigen Autors ...

    Mehr
  • Rezension zu "Schluss mit dem Bildungsgerede!" von Michael Felten

    Schluss mit dem Bildungsgerede!

    WinfriedStanzick

    07. February 2012 um 11:31 Rezension zu "Schluss mit dem Bildungsgerede!" von Michael Felten

    Nachdem über viele Jahre hinweg eher die Kritik an den bestehenden Schulverhältnissen, den Lehrern und der Kultusbürokratie im Vordergrund der öffentlichen Debatte standen, mehren sich nun die Veröffentlichungen ( und, da bin ich sicher, auch die vielen unbekannten Beispiele in der Praxis), in denen optimistisch, praxisnah und zukunftorientiert die Bildungsdebatte jenseits der Diskussion von Strukturfragen und Organisationsproblemen angegangen wird. Schon das letzte Buch des seit 30 Jahren als Gymnasiallehrer tätigen Autors ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks