Neuer Beitrag

harwayjunior

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Mickey Molligan ist ein junger Mann, der abends nicht gerne ausgeht, sondern lieber Zuhause Sportwetten betreibt und ins Online-Casino geht. Seit längerer Zeit sucht er nach dem großen Wurf, eine Sportwette, die ihm einen immens hohen Gewinn bringt.
Außerdem benötigt er den absoluten Adrenalin-Kick, der sein gesamtes Leben in ein von Spannung und Action durchtränktes Leben versetzt. Eines seiner zentralen Probleme ist, dass er seine eigenen Grenzen nicht kennt.

Kennst du deine Grenzen?

Ich bin auf der Suche nach Kritiken und Bewertungen für mein erstes Buch. Es sollte nicht mein einziges Buch sein, deshalb benötige ich euch. 
Als Student habe ich natürlich genug Zeit, um Bücher schreiben.
Deshalb ist es mir wichtig, dass ich mich verbessern kann und Leser finden werde. Die Geschichte über Mickey Molligan ist für mich bedeutend, da Spielsucht immer wieder unterschätzt wird.
Wer schon Lust auf das Buch hat, der kann gerne eine Leseprobe bei Amazon anfordern.

Insgesamt verlose ich 20 Bücher.

Autor: Michael Fowley
Buch: Mickey Molligan - Tagebuch eines Spielers
1 Foto

mehe

vor 12 Monaten

Ist das eher ein Sachbuch zur Sucht oder doch eine mitreißende Geschichte?
Auf jeden Fall ein spannendes Thema!

harwayjunior

vor 12 Monaten

@mehe

Es soll eine mitreißende Geschichte sein. Freut mich, dass das Thema dich anspricht.

Beiträge danach
15 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

sapadi

vor 12 Monaten

Wie gefällt euch das Buch?

So ich bin nun mal mit dem zweiten Kapitel durch und bis jetzt ist die Spielsucht im Hintergrund. Es geht viel um Basketball was nicht meine Welt ist.

Der Protagonist kommt immer wieder mit einem leicht negativen Touch herüber, ist das so gewollt?

harwayjunior

vor 12 Monaten

Wie gefällt euch das Buch?

Was genau ist mit leicht negativem Touch gemeint?
Meinst du, dass er leicht unsympathisch wirkt oder eher depressiv?

sapadi

vor 12 Monaten

Auf mich wirkt er unsympathisch, vor allem durch die Schilderung. Es scheint sehr egoistisch zu sein und so Szenen wie das mit der Kunstlehrerin finde ich äußerst negativ, zumal es auch nur oberflächlich dargestellt ist und er hier sehr arrogant wirkt. Gerade hier wäre die Möglichkeit gewesen ihn menschlich darzustellen.

Wäre spannend ob Booky-72 das auch so empfindet.

sapadi

vor 11 Monaten

Wie gefällt euch das Buch?

Soweit bin ich erst einmal mit dem Buch durch. Nach meiner Meinung hat das Buch einige Schwächen. Ich bin mir bewußt, dass es das Debütbuch ist und es ist auch noch kein Meister vom Himmer gefallen, vielleicht ist es einfach nicht mein Geschmack.

Sorry, aber ich glaube auch hier bringt uns die Ehrlichkeit weiter, wenn auch nicht zur "Deutschen Post AG", was der komplette und richtige Name ist.

Booky-72

vor 11 Monaten

Wie gefällt euch das Buch?
Beitrag einblenden

Ich habe nun auch begonnen, mein erster Beitrag war irgendwie verschwunden und ich bin noch nicht so richtig warm geworden mit der ganzen Geschichte. Es ist so dahinerzählt...
ich gebe aber nicht auf und lese auf jeden Fall weiter, damit ich eine komplette Meinung abgeben kann.

harwayjunior

vor 11 Monaten

Sind alle durch?
Ich würde gerne wissen, ob jeder in dieser Leserunde fertig ist und ob wir mit einer ausführlichen Besprechung beginnen können.

Viele Grüße,

Michael

Booky-72

vor 7 Monaten

Wie gefällt euch das Buch?
Beitrag einblenden

Der Debütroman eines noch sehr jungen Autor´s wurde uns in einer Leserunde zur Verfügung gestellt.
Mickey Molligan, spielsüchtig und am Rande der Existenz.
Zugrunde liegt eine ganz spannende Idee, die aber etwas zu leger umgesetzt wurde, alles in allem von Schreibstil und den allgemeinen Formulierungen her schon noch verbesserungswürdig. Aber auch, wenn ich „nur“ 3 von 5 Sternen in der Bewertung gebe, möchte ich Buch und Autor weiterempfehlen, damit sich ein jeder seine eigene Meinung bilden kann und für den Autor als Ansporn zu verstehen.

Neuer Beitrag