Michael Frye Digitale Landschaftsfotografie: Fotografieren wie Ansel Adams und Co. (mitp Edition Profifoto)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Digitale Landschaftsfotografie: Fotografieren wie Ansel Adams und Co. (mitp Edition Profifoto)“ von Michael Frye

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 'Es gibt nichts Schlimmeres als ein scharfes Bild eines verschwommenen Konzepts.' (Ansel Adams)

    Digitale Landschaftsfotografie: Fotografieren wie Ansel Adams und Co. (mitp Edition Profifoto)

    sabatayn76

    23. February 2016 um 21:48

    Inhalt: Landschaften fotografieren wie Ansel Adams, Edward Weston und Eliot Porter? Michael Frye zeigt dem Leser, dass dies möglich ist und wie man die eigenen Fotos immer weiter verbessern kann. Hierfür erklärt er zum Einen technische Grundlagen wie Filter, Weißabgleich und Belichtung/Histogramm, und bietet zum Anderen einen Überblick über Licht und Komposition, leitet den Leser an, wie man bestimmte Stimmungen einfangen und in der digitalen Dunkelkammer das Beste aus einem gelungenen Foto herausholen kann. Mein Eindruck: Schon beim ersten Durchblättern des Buches war ich begeistert und beeindruckt von den Aufnahmen. Dabei steht die Qualität der abgedruckten Fotografien von Adams, Weston und Porter außer Frage, doch auch die Bilder des Autors sind einfach wunderbar, faszinierend, ästhetisch und technisch anspruchsvoll. Aus diesem Grunde kann man sich meiner Meinung nach vollkommen auf das Buch einlassen und lässt sich vom Autor gerne anleiten und belehren, denn man merkt sehr schnell, dass Frye sein Handwerk versteht und weiß, wovon er schreibt. Auch die Texte haben mir hervorragend gefallen, denn der Autor gibt viele hilfreiche Erklärungen, wie man selbst bessere Fotos schießen bzw. diese professioneller bearbeiten kann. Dabei empfand ich die Tipps sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet, denn Frye führt den Leser gut ins Thema ein, wiederholt wichtige Informationen, doch er gibt auch viele Anreize, die versierteren Fotografen weiterhelfen, die Inspiration bieten oder einen neuen Blick auf Altbekanntes ermöglichen können. Besonders hilfreich fand ich zudem die Gegenüberstellungen von Fotos, die mit unterschiedlichen Einstellungen aufgenommen oder unterschiedlich nachbearbeitet wurden bzw. einen unterschiedlichen Bildausschnitt zeigen, da so das Gelesene perfekt veranschaulicht und dem Leser der beschriebene Effekt am Beispiel gezeigt wird. Mein Resümee: Ästhetische Fotografien und lehrreiche Texte: sehr empfehlenswert!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks