Michael Gantenberg Urlaub mit Esel

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(6)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Urlaub mit Esel“ von Michael Gantenberg

»Das Tier im Manne. Seeehr witzig.« Von der Mühle des Ehelebens und den Mühen der Ebenen – ein komödiantischer Roman über männliche Selbstfindung zwischen Beziehungskrise und Burn-out! Weil seine Frau das so möchte, fährt der Lehrer Björn Keppler in diesem Jahr nicht mit ihr in den Italien-Urlaub, sondern wandert mit einem Esel durch die Uckermark. Der Esel namens Friedhelm möchte oft eher nicht so wie Björn, und Björn wäre lieber woanders. Was hat seine Frau sich nur dabei gedacht? Und wie viel Tier verträgt die Liebe – beziehungsweise umgekehrt? Erzählt mit großer Freude, gespickt mit kleinen Wahrheiten: ein Sommerroman über Beziehungen, Entschleunigung und die süßsaure Komik der späten Erkenntnis.

Herrlich gelesen von Bastian Pastewka. Insgesamt lustige Story; der Schluss konnte mich jedoch nicht überzeugen.

— Vucha
Vucha

Pastewka liest einfach göttlich! - Ein sehr witziges Buch, das Lust auf eine Eselwanderung macht :D

— Tatsu
Tatsu

Anfang super lustig, dann mh...

— Carriecat
Carriecat

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich habe mir mehr Witziges erhofft

    Urlaub mit Esel
    Antek

    Antek

    02. August 2013 um 13:51

    Ich hatte etwas falsche Vorstellungen, als ich dieses Hörbuch bestellt habe. Ich hatte mit einem Hörbuch zum herzhaft lachen gerechnet. Das war es für mich aber nicht. Viel mehr erkennt hier auf einer Eselreise ein gefrusteter Lehrer was im Leben wirklich zählt. Kann man anhören, man hat aber auch meinem Erachten nach nicht viel verpasst wenn nicht.

  • Rezension zu "Urlaub mit Esel" von Michael Gantenberg

    Urlaub mit Esel
    Daphne1962

    Daphne1962

    Urlaub mit Esel von Michael Gantenberg, gelesen von Bastian Pastewka Ein Esel Namens Friedhelm ist die Urlaubsbegleitung von Lehrer Björn Keppler statt seiner Ehefrau Karin. „Du fährst in die Uckermark“ war der knappe Satz von Karin, den Björn bei den Urlaubsvorbereitungen nach Italien zu hören bekam? „Wie jetzt?“ Alleine? „Nein mit einem Esel!“ Meine Güte, wo ist denn die Uckermark? Während Karin zu Hause sturmfreie Bude hat, muss sich Björn so einigen Widrigkeiten auf seiner Route gefallen lassen. Eine schwäbische Vielrednerin mit Sägestimme und einer Eselsdame, die Friedhelm ständig traktiert. Oder den ominösen Ex-Knacki Markus, mit dem sie einen Unterschlupf teilen müssen oder Marvin, der Indianer, bei dem Björn einige Lebensweisheiten zu hören bekommt. Björn lernt bei seinem Trip so einiges über Esel und kommt zur Erkenntnis, die Viecher sind gar nicht so dumm. Auch durchleuchtet Björn mal sein Eheleben, was ihm so einige schlaflose Nächte beschert. Ist seine Ehe etwa am Ende? Hat Karin einen anderen und wollte ihn los werden, warum geht sie nicht ans Handy? Wie eine Midlife-Crisis überkommt ihn so mancher Gedanke. Spontanität war nie Björns Stärke, die lernt er hier aber, weil er sich ständig auf ungeplante Situationen einstellen muss. Was ihm doch sehr gut tut. Toll erzählt von Bastian Pastewka, mit verstellten Stimmen und bildlich gut vorstellbar. Habe stellenweise sehr gelacht. Höre solche kurzweiligen und amüsanten Geschichten immer mal wieder gerne.

    Mehr
    • 2
  • Lesung "Urlaub mit Esel" und "Frettsack" im Kulturhaus Alter Schlachthof

    Frettsack
    marmeloni

    marmeloni

    31. July 2012 um 09:43

    EIN BAYER UND EIN WESTFALE LESEN – ES GEHT! Der eine stammt aus München, der andere aus Soest. Der eine beschreibt in seinem ersten Roman die fatalen Folgen, die ein extrem unglücklicher Frettchenbiss bei einem Mann verursachen kann. Der andere schickt einen Lehrer mit einem Esel in die Uckermark. Dem einen, wie dem anderen geht es immer auch um die Liebe, das Glück und dem ganzen Drumherum. Beide schreiben, wenn sie keine Romane veröffentlichen, für Kino- und Fernsehfilme.  Der Bayer Murmel Clausen liest aus seinem Debut-Roman „Frettsack“. Der Westfale Michael Gantenberg liest aus „Urlaub mit Esel“.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Urlaub mit Esel" von Michael Gantenberg

    Urlaub mit Esel
    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    12. September 2011 um 08:45

    Björn Kepler ist Gymnasiallehrer und freut sich auf die Sommerferien in Lucca. Er ist eifrig am Packen als seine Frau ihm eröffnet, dass sie nicht nach Italien fahren werden. Sie hat ihm eine Eselwanderung in der Uckermark gebucht. Er soll da alleine hin. Damit sie sicher ist, dass er geht, bringt sie ihn auch persönlich zum Zug . Da steht Björn mit dem Esel Friedhelm. Anfangs kommen die Beiden überhaupt nicht klar miteinander. Friedhelm gibt sich störrisch und furzend. Trotz anfänglicher Probleme meistern sie viele verzwickte Situationen und kuriose Begegnungen. Björn sinniert über das Leben und über die Erlebnisse mit seiner Frau Karin. Die Geschichte hat bei mir ein paar Fragezeichen hinterlassen. Trotzdem hat sie mich gut unterhalten. Ich habe viel gelacht, vor allem wegen den kuriosen Bekanntschaften. Darum kann ich das abrupte Ende und die Fragezeichen verschmerzen. Der Erzähler Bastian Pastewka macht seine Arbeit hervorragend. Schon alleine die Stimmen, die er den verschiedenen Charakter verleiht, sind weltmeisterlich. Sie sind so treffend. Es ist wahrscheinlich auch der Grund, dass das Hörbuch von mir die volle Punktzahl erhält. Ich kann das Hörbuch bestens empfehlen. Es ist ein Hörgenuss!

    Mehr