Michael Gerard Bauer

(160)

Lovelybooks Bewertung

  • 173 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 28 Rezensionen
(70)
(61)
(15)
(5)
(9)

Bekannteste Bücher

Rupert Rau - Alien-Alarm

Bei diesen Partnern bestellen:

Rupert Rau - Superheld

Bei diesen Partnern bestellen:

Rupert Rau, Super-GAU

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Hund Mister Matti

Bei diesen Partnern bestellen:

Ismael - Bereit sein ist alles

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Hund Mister Matti

Bei diesen Partnern bestellen:

Ismael

Bei diesen Partnern bestellen:

Ismael und der Auftritt der Seekühe

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Kampf der Dino-Ritter

Bei diesen Partnern bestellen:

Nennt mich nicht Ismael!

Bei diesen Partnern bestellen:

Ismael und der Auftritt der Seekühe

Bei diesen Partnern bestellen:

Running Man

Bei diesen Partnern bestellen:

Don't Call Me Ishmael

Bei diesen Partnern bestellen:

Just a Dog

Bei diesen Partnern bestellen:

Ishmael and the Hoops of Steel

Bei diesen Partnern bestellen:

Ishmael and the Return of the Dugongs

Bei diesen Partnern bestellen:

Dont Call Me Ishmael!

Bei diesen Partnern bestellen:

Just a Dog

Bei diesen Partnern bestellen:

Don't Call Me Ishmael!

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine flotte, überschwängliche Jungengeschichte über den Schulalltag, Außenseiter und Freundschaft

    Nennt mich nicht Ismael!
    Eternity

    Eternity

    12. April 2017 um 10:04 Rezension zu "Nennt mich nicht Ismael!" von Michael Gerard Bauer

    Ismael findet, er hat es ganz schön schwer im Leben. Und das allein durch seinen Namen. Wer, bitte schön, heißt denn schon Ismael?Das Buch handelt von den Schwierigkeiten im Schulalltag, wenn man nicht gerade die größte Sportskanone, der coolste Typ oder der lauteste Raufbold ist. Es zeigt, wie anstrengend es für Kinder sein kann, wenn man ein bisschen schüchtern, ein bisschen unmutig, ein bisschen graue Maus ist. Aber wie gut, dass das Leben manchmal Wege geht, die zu anderen Menschen führen, die vielleicht genauso sind wie du. ...

    Mehr
  • Ismael und seine Freunde

    Ismael und seine Freunde
    Mauela

    Mauela

    03. March 2017 um 09:57 Rezension zu "Ismael und seine Freunde" von Michael Gerard Bauer

    Moby Dick ist ein tolles Buch. Dumm nur, wenn man wie die Hauptperson des Hörspiels Ismael und seine Freunde von Michael Gerard Bauer nach einer der Figuren aus dem Literaturklassiker benannt wird und dafür nur Spott und Häme erntet.Aber nicht nur, dass Ismael wegen seines Namens oft verspottet wird, ihm geht es wie den meisten Kindern in seinem Alter. Er muss sich mit Hausaufgaben, Mobbingattacken seiner Mitschüler und Liebeskummer herumärgern und ist dabei sehr unglücklich. Besser wird seine Situation erst, als James, der ...

    Mehr
  • Bäume raus, Bücher rein – LovelyBooks räumt das Bücherregal

    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    LaLeser

    LaLeser

    zu Buchtitel "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" von Anna McPartlin

    Wir räumen unser Bücherregal! Habt ihr schon den Weihnachtsbaum vor die Tür gestellt, die Geschenke verstaut und wieder Platz geschaffen, den ihr am liebsten mit neuen Büchern füllen möchtet? Unser Büro hat jedenfalls einen Neujahrs-Putz dringend nötig! Die Bücherregale sind vor tollem Lesestoff am Überquillen und es wäre doch schade, wenn all die schönen Bücher nicht gelesen werden! Deshalb haben wir unsere Bücherregale ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die sich dort verborgen haben, glücklich machen!So funktioniert ...

    Mehr
    • 2535
  • Erfolg gegen Mobbing in der Schule!

    Nennt mich nicht Ismael!
    Christa100

    Christa100

    01. June 2016 um 19:07 Rezension zu "Nennt mich nicht Ismael!" von Michael Gerard Bauer

    Der von Michael Gerard Bauer geschriebene Roman „Nennt mich nicht Ismael“ ist im Jahr 2006 erschienen und wurde 2008 ins Deutsche übersetzt. Im dtv-Verlag kostet er 8,95 €. Der Roman handelt von dem Jungen Ismael, der über sich selbst sagt, er leide an dem „Ismael Leseur Syndrom“. Dies bedeutet für ihn, dass er gelernt hat, auf Spott und Angriffe gegen seinen Vornamen zu reagieren: Sein Motto lautet: Abtauchen. Dies ändert sich durch eine Idee  seines schlagfertigen, besten Freundes Scobie. In seinem Leben spielen auch Barry, der ...

    Mehr
  • Tolles Buch - Macht gute Laune :)

    Nennt mich nicht Ismael!
    emmachen

    emmachen

    31. May 2016 um 15:54 Rezension zu "Nennt mich nicht Ismael!" von Michael Gerard Bauer

    Das Buch "Nennt mich nicht Ismael" von Michael Gerard Bauer gibt es seit 2006 im DTV. Es handelt sich um die üblichen Schulprobleme Hausaufgaben, Mobbing, Liebeskummer und um einen Jungen Namens Isamel Leseur dessen Vornamen ihn zum Gespött der Schule macht. Die Hauptpersonen sind Ismael Leseur, Barry Bagsley und James Scobie. Neben den Hauptpersonen spielen auch die Mitglieder des Debattierclubs eine wichtige Rolle. Auf Spott und Angriffe reagiert Ismael immer gleich: Er taucht ab! Das sollte sich aber schnell ändern als James ...

    Mehr
  • Ein leises, aber alles andere als langweiliges Buch gegen Vorurteile.

    Running Man
    loveisfriendship

    loveisfriendship

    12. May 2016 um 14:25 Rezension zu "Running Man" von Michael Gerard Bauer

    Ein leises, aber alles andere als langweiliges Buch gegen Vorurteile. Joseph hat alptraumhafte Furcht vor dem „Running Man“, der durch die Stadt hetzt wie ein Getriebener, doch Joseph schweigt über seine Angst. Eines Tages wird er von einer Nachbarin gebeten ihren Bruder zu porträtieren. Um diesen ranken sich Gerüchte, denn er lebt menschenscheu und zurückgezogen. Nach einigem Zögern entschließt sich Joseph Tom Leyton zu malen und lernt unter die Oberfläche zu schauen. Aus den Besuchen erwächst eine Freundschaft, die beiden viel ...

    Mehr
  • Tolles Buch

    Nennt mich nicht Ismael!
    TheRazzman

    TheRazzman

    17. April 2016 um 12:52 Rezension zu "Nennt mich nicht Ismael!" von Michael Gerard Bauer

    Die Geschichte um den mit seinem Namen hadernden Jungen Ismael hat mich sofort in seinen Bann gezogen und nicht wieder losgelassen. Ein Buch voller Witz bei dem einem ganz sicher nicht langweilig wird. immer wieder (schon mind. 10 x) habe ich diesen Roman verschlungen und mich jedesmal neu verliebt.Ein herrlicher Sieg der Sprache über Gewalt!

  • Eine Win-Win-Win-Win-Situation

    Ismael und der Auftritt der Seekühe
    DarkChocolateCookie

    DarkChocolateCookie

    08. April 2015 um 20:41 Rezension zu "Ismael und der Auftritt der Seekühe" von Michael Gerard Bauer

    Inhalt:  Das hier ist der zweite Band von dreien (erster: Nennt mich nicht Ismael, dritter: Ismael-Bereit sein ist alles). Ismael probiert weiter die Aufmerksamkeit von Kelly, seiner große Liebe, zu bekommen und scheitert (erstmal) aufgrund der allzu übereifrigen Hilfe eines gewissen Freundes-Razz, Razzia, Big Z oder einfach nur der "Razzman"!  Mit seinen restlichen Freunden Scobie, Prindable, Bill und eben Razza beginnt die 10. Klasse von Ismael mehr oder weniger harmonisch. Razza und Prindable zerstreiten sich über dem wirklich ...

    Mehr
  • Ein lustiger Comic Roman über ungewollte Spitznamen!

    Rupert Rau, Super-GAU
    Normal-ist-langweilig

    Normal-ist-langweilig

    24. March 2015 um 21:05 Rezension zu "Rupert Rau, Super-GAU" von Michael Gerard Bauer

    Wer kennt das nicht? Wer hatte nicht selbst schon einen fürchterlichen Spitznamen oder hat jemandem einen solchen Spitznamen gegeben? Popel Opelmann? King Kack? Ruper Rau – Super Gau? Klingt schrecklich? Schrecklich lustig? Genau!!! ************************************************ Unsere Meinung: Mir persönlich hat das Buch und seine Geschichte direkt richtig gut gefallen, meine Tochter musste sich erst ein wenig einlesen, da sie den Beginn zu langweilig fand. Rupert Rau ist ein Comic-Roman, der seinem Namen alle Ehre macht und ...

    Mehr
  • Rezi: "Nennt mich nicht Ismael" von Michael Gerard Bauer

    Nennt mich nicht Ismael!
    Kueckibooks

    Kueckibooks

    Rezension zu "Nennt mich nicht Ismael!" von Michael Gerard Bauer

    Inhalt: Es gibt ungewöhnliche, unaussprechliche und unerträgliche Vornamen – und es gibt den Vornamen Ismael. Das ist der schlimmste – findet Ismael. Doch Ismael hat gelernt, auf Spott und Angriffe zu reagieren: Abtauchen! Das ändert sich schlagartig, als James Scoobie in die Klasse kommt. Im Gegensatz zu Ismael hat er vor niemandem Angst. Gegen Klassenrowdys hat er seine ganz eigene Waffe: die Sprache. Um sie zu schulen, gründet er einen Debattierclub. Doch Ismael hat panische Angst, vor Publikum zu sprechen. Wären da nicht ...

    Mehr
    • 3
  • weitere