Michael Gerard Bauer Don't Call Me Ishmael!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Don't Call Me Ishmael!“ von Michael Gerard Bauer

Mit 'Call me Ishmael' beginnt einer der berühmtesten Romane der Weltliteratur. Wie der Ishmael in Michael Gerard Bauers Roman zu seinem Namen kommt, ist allein schon eine Geschichte, die Bauchschmerzen (vor Lachen) verursacht. In der Schule wird Ishmael verspottet ('Fishtail' ist noch die mildeste Verballhornung), gemobbt und gedemütigt. Und als zu allem Überfluss herauskommt, dass sein Name aus einem Buch mit dem Titel 'Moby Dick' – ausgerechnet 'dick'! – stammt, nimmt das Gejohle in der Klasse kein Ende. Wie Ishmael damit umgeht, wie er sein Handicap überwindet, das ist großartig erzählt und hat es in Australien zur Schullektüre gebracht. Dasselbe wird bei uns geschehen. Die deutsche Übersetzung ('Nennt mich nicht Ishmael!') ist bei Hanser erschienen. Ungekürzte und unbearbeitete Textausgabe in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Wundervolles, herzerwärmendes Buch-tolle Charaktere und mitreißende Einfälle...größtenteils kann man kaum noch aufhören mit dem Lachen!

— DarkChocolateCookie
DarkChocolateCookie

Stöbern in Romane

Der Vater, der vom Himmel fiel

Lyle Bowmann's Geist hilft bei der Klärung der Familiengeheimnisse. Ein wahrlicher Lesegenuss.

oztrail

Der Sandmaler

Afrika ist nicht das, was den Touristen gezeigt wird. Mankell richtet einen schonungslosen, aber liebevollen Blick hinter die Fassaden.

Leserin3

Und es schmilzt

Ergreifend und mitreißend! Ein echtes Lesehighlight!

Diana182

QualityLand

Urkomische und doch gruselig nahe/düstere Dystopie mit herrlichen Charakteren . UNBEDINGT LESEN!!!

ichundelaine

Durch alle Zeiten

Eine starke Frau, die von der Liebe betrogen wurde, dennoch ihren Weg trotz vieler Hindernisse geht. Hervorragend geschrieben!

dicketilla

Kleine Schwester

Eine spannende, fesselnde Erforschung der Schuld, der weiblichen Psyche und der Bürde der Weiblichkeit.

JulesBarrois

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen