Michael Gerber Die Chroniken von Blarnia

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(2)
(6)
(4)
(3)

Inhaltsangabe zu „Die Chroniken von Blarnia“ von Michael Gerber

Die vier Perversie-Kinder sind in einer wahrhaft misslichen Lage, denn ihre Eltern haben sie an einen schurkischen Professor vermietet. Doch bevor sie wie geplant zu Opfern seiner grausigen Wissenschaft werden, stolpern die Kinder im Haus des Professors durch einen Kleiderschrank in eine verzauberte Winterwelt: das Königreich Blarnia. Dort stehen sie bald an der Seite des Katers Asthma, des rechtmäßigen Herrschers von Blarnia, im ewigen Kampf von Gut gegen Böse ...

Lustig geht anders.

— Originaldibbler
Originaldibbler

Stöbern in Fantasy

Rebellion

Toller Start!

daniel_bauerfeld

Der Wandel

Lohnt nicht , was Rachel Morgan Fans aber wohl nicht abhalten kann/wird. Ging mir ja auch so.

thursdaynext

Blaze

Für mich mit Teil 1 der beste Band der Reihe.

Victoria_Townsend

Der Glasmagier

Die Figuren verhalten sich nicht nachvollziehbar und stellenweise sind manche Dinge etwas unlogisch. Schade, denn die Idee finde ich toll.

katha_strophe

Call it magic 2: Feentanz

Recht unterhaltsam

Bjjordison

Falkenmädchen

Eine umwerfende Geschichte. Ich liebe es und bin gespannt wie die anderen teile sein werden!

Black-Bird

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Okay..

    Die Chroniken von Blarnia
    Rebel_Heart

    Rebel_Heart

    23. July 2013 um 13:09

    Wer mich kennt, weiss, dass ich ein großer Fan von Parodien bin, also hat auch diese ihrer Weg in mein Bücherregal gefunden. Oftmals hat mich dieses Buch zum Schmunzeln gebracht, wenn die Kinder der Familie Perversie ihre Abenteuer in Blarnia erleben. Der Humor des Autors ist oftmals sehr bissig und.. schwarz. Wer sich damit anfreunden kann, wird seine helle Freude mit diesem Buch haben. Nicht nur "Die Chroniken von Narnia" werden hier auf due Schippe genommen, sondern auch andere Filme wie zb. Alice im Wunderland, selbst der Weihnachtsmann hat seinen Gastauftritt. Oftmals habe ich aber auch einfach nur die Hände über dem Kopf zusammen schlagen wollen, gab es doch Szenen, die absolut nicht nachvollziehbar waren, auch in einer Parodie nicht. Ein kleines Lesevergnügen war es aber allemals. 3 von 5 Sonnenblumen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Chroniken von Blarnia" von Michael Gerber

    Die Chroniken von Blarnia
    nicole_von_o

    nicole_von_o

    05. October 2011 um 18:51

    zuerst dachte ich es wäre eine nette verarsche der Narnia Bücher... aber dann entpuppte es sich als ein werk voller platter sprüche und ohne jeden witz. hab es nach der hälfte zur seite gelegt, um etwas besseres zu lesen

  • Rezension zu "Die Chroniken von Blarnia" von Michael Gerber

    Die Chroniken von Blarnia
    Ferrante

    Ferrante

    21. June 2010 um 11:54

    Aus reiner Neugierde nahm ich das Taschenbuch als Mängelexemplar mit - und ich wurde nicht enttäuscht! Sobald man sich an Gerbers abstrusen Humor gewöhnt hat, der einen fast in jedem neuen Satz mit einer Unsinngkeit zum Lachen bringen möchte, liest sich das Buch sehr gut und man hat es schnell durch. Besonders am Schluss machte es mir richtig Spaß zu lesen, wie gesagt, man muss sich erst an den respektlosen Humor gewöhnen, der zwar nicht mit tiefsinniger Satire, aber auch nicht mit blöden Plumpheiten aufwartet. Besonders gut gefiel mir das lesbische Biberpärchen Ruth und Naomi (vgl. dazu die Geschichte aus der Bibel), die Holzscheite als ihre Kinder ausgeben ;o).

    Mehr