Michael Gerwien

 3.9 Sterne bei 137 Bewertungen
Autor von Schattenkiller, Schattenrächer und weiteren Büchern.
Michael Gerwien

Lebenslauf von Michael Gerwien

Michael Gerwien studierte Germanistik und Theaterwissenschaften, arbeitete lange Zeit als Fernsehtexter, ist heute Autor und Musiker und lebt in München. Sein erster Krimi >Alpengrollen<, verlegt beim Gmeiner Verlag, kam im Februar 2011 auf den Markt. Der zweite Teil >Isarbrodeln< erschien im Februar 2012, ebenfalls beim Gmeiner Verlag. Der dritte Teil, >Isarblues< folgte im Juli 2012, der vierte Teil >Isarhaie< folgte im Februar 2013, der fünfte Fall für Max Raintaler, der Oktoberfest-Krimi >Mordswiesn< kam im Juli 2013 auf den Markt, genau wie >Raintaler ermittelt - 30 spannende Krimi-Rätsel<, beides erneut Gmeiner Verlag. >Alpentod<, der nächste Fall für Max Raintaler und >Wer mordet schon am Chiemsee< - 12 kurze Krimis mit 225 Freizeittipps zur Region Ciemgau erschienen Anfang Februar 2014, >Andechser Tod<, Juli 2014, der satirische Thriller >Jack Bänger< am 1. September 2014 - vorerst nur als Download erhältlich. Am 4. Februar 2015 erschien ein weiterer Raintalerkrimi von Michael Gerwien beim Gmeiner Verlag: >Krautkiller<. Am 5.Juli 2015 kam der neunte Fall für Max Raintaler, >Brummschädel< in den Buchhandel. Am 5. Februar 2016 erschien der zehnte und letzte Teil der Raintaler-Reihe: >Stückerlweis<. Anfang Juli 2016 erschien der erste Teil der spannenden Thrillertrilogie: >Schattenkiller< von Michael Gerwien. Erneut beim Gmeiner Verlag. Zwei weitere Teile folgen 2017 sowie 2018. Eine weitere humorvolle Kurzgeschichte mit Max Raintaler befindet sich in der Zillertal-Krimianthologie >Mords-Zillertal<, ebenfalls Gmeiner Verlag, herausgegeben von Jeff Maxian und Erich Weidinger vom Krimifestival Attersee. Ebenfalls gibt es Geschichten in deren Kurzkrimisammlung >Mords-Wasserkraft<, Juli 2014 sowie in >Mordsweihnachten<, Oktober 2014. Weiter Kurzgeschichten für die beiden Herausgeber erschienen in >Lachet ihr Hirten<, >Sissis Seitensprünge und Ischler Rosen< sowie im Februar 2016 >Mords-Salzkammergut<. Im September 2012 erschien die Anthologie >Mordsappetit< bei Ars Vivendi, herausgegeben von Angela Eßer, in der ebenfalls eine witzige Krimi-Geschichte von Michael Gerwien zu finden ist. Hörbücher: Zunächst vier der Raintaler-Bücher, >Alpengrollen<, >Isarblues<, >Isarhaie< und >Mordswiesn< erschienen Juli 2013 beim Abod-Hörbuchverlag, München, als Hörbücher, gesprochen vom Autor selbst. Im Juli 2014 erschien >Andechser Tod< ebenfalls beim Abod-Hörbuch Verlag als Hörbuch. Im Februar 2015 folgte >Krautkiller<. Im Juli 2015 >Brummschädel<. Im Februar 2016 >Stückerlweis<. Schattenkiller der erste Teil der Thrillertrilogie folgte im Juli 2016. Auch als Songtexter, Komponist, Gitarrist und Sänger ist Michael Gerwien seit seiner Jugend tätig. Er hat zahlreiche CDs veröffentlicht, unter anderem auch als Autor und Komponist für andere Künstler und steht seit seinem 15ten Lebensjahr bei Fernseh- und Liveauftritten auf der Bühne sowie im Studio. Zuletzt für Michael Cretu und Michael Kunze für ein internationales Mussicalprojekt. Am 15.September 2015 erschien seine aktuelle CD "Unterm Dach", die man sich auch hier auf Amazon downloaden kann. Auch heute noch singt Michael Gerwien im Studio und tritt gelegentlich als Musiker auf. Auf Wunsch spielt und singt er bei seinen Lesungen seine eigenen Lieder oder die Lieblingssongs seines Protagonisten Max Raintaler von amerikanischen Interpreten wie Calvin Russel, Tom Waits, Townes van Zandt oder Johnny Cash und anderen. Seine diesbezügliche Leidenschaft hat ihn bereits bis an die amerikanische Ostküste geführt, wo er 2006 unter dem Künstlernamen >Big Jake< erfolgreich eine Reihe von Clubauftritten absolvierte. Sein bekanntester Song war in den achtziger Jahren "Ich find das stark", der ihm einige erfolgreiche Fernsehauftritte bescherte, erschienen bei Teldec. Heute kann man neben anderen Musikstücken eine "Stille-Nacht-Version" der besonderen Art mit ihm als Sänger auf Youtube sehen und hören, die mit weit über 1,5 Millionen Aufrufen im Internet längst Kultstatus erreicht hat. Infos zu Michael Gerwiens Büchern, Lesungen und Auftritten sowie Pressestimmen und Leseproben finden sich immer auch auf seiner Website www.mgerwien.com und bei facebook.

Neue Bücher

Monacomord

Erscheint am 10.07.2019 als Taschenbuch bei Gmeiner-Verlag.

Alle Bücher von Michael Gerwien

Sortieren:
Buchformat:
Schattenrächer

Schattenrächer

 (21)
Erschienen am 06.09.2017
Schattenkiller

Schattenkiller

 (23)
Erschienen am 06.07.2016
Gründerjahr

Gründerjahr

 (20)
Erschienen am 07.02.2018
Alpengrollen

Alpengrollen

 (14)
Erschienen am 07.02.2011
Andechser Tod

Andechser Tod

 (7)
Erschienen am 02.07.2014
Wolfs Killer

Wolfs Killer

 (5)
Erschienen am 04.10.2018
Isarhaie

Isarhaie

 (7)
Erschienen am 04.02.2013
Mordswiesn

Mordswiesn

 (5)
Erschienen am 01.07.2013

Neue Rezensionen zu Michael Gerwien

Neu

Rezension zu "Krautkiller" von Michael Gerwien

Fast ein Reiseführer
Lesezeichenfeevor 3 Monaten

Fee zum Buchinhalt:

Max Reintaler ist der ehemalige Kollege von Franz Wurmdobler. Max ist nun Privatdetektiv. Er und seine Frau samt Wurmdoblers Frau fahren zum Chiemgauer Seehof in Bad Endorf, um Franz zu besuchen und in der letzten Diätwoche beizustehen. Da geschieht ein Mord.



Fee´s Meinung und Fazit:

Der Krimi hat viel Lokalkolorit und ist manchmal sehr humorvoll geschrieben. Ich wusste sofort wer der Mörder ist. Wie er überführt wurde, was Franz und Max so alles erlebt haben, war manchmal witzig, manchmal spannend und ab und zu etwas langatmig. Auch wenn ich 4 Tage für das Buch benötigt habe möchte ich das Buch mit 4 Sternen bewerten und ich lese gerne weiter in dieser Serie. 

Kommentieren0
88
Teilen

Rezension zu "Alpentod" von Michael Gerwien

Lawinenunglück
efellvor 5 Monaten


Lawinenunglück - furchtbar, gerade jetzt gelesen, während in Ö Lawinenwarnstufe 5 (= höchste) geherrscht hat. Und immer wieder gibt es Menschen, die die Gefährlichkeit der Natur nicht beachten und sterben. Dass aber jemand eine Lawine bewusst ausgelöst hat, um zu schocken, ist eignetlich ein grauenvoller Terrorakt und dass gerade die 2 Burschen gestorben sind, die 2 Ermitteler aber nicht, ist auch unglaublich.
Trotzdem war der Krimi ganz nett zu lesen.  Aber eine Häufung von Ereignissen, die eigentlich nichts miteinander zu tun hatten, war bei deiesem Krimi sehr extrem - Damit das Buch gestreckt wird? Um den Leser zu verwirren? Damit der Autor ein paar neue Ideen verwenden kann?

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Wolfs Killer" von Michael Gerwien

Spannender Thriller jedoch sollte man der Reihe nach lesen...
Diana182vor 5 Monaten

Das Cover sieht aus wie das Negativ eines Diabildes. Es wirkt auf mich erst einmal recht unauffällig, aber der Titel machte mich neugierig.


Erst beim Lesen stellte ich fest, dass es sich bei diesem Buch bereits um eine Fortsetzung handeln muss. Daher hatte ich an einigen Stellen auch das ein oder andere Problem bei der Zuordnung der mitwirkenden Personen. Dies kann aber eben auch daran liegen, dass mir entsprechende Vorkenntnisse fehlen…

Auch der Einstig dauerte daher etwas- doch sobald ich mich etwas sortiert und orientiert hatte, konnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen und verfolgte die Geschichte gespannt. 

De Spanungsbogen steigt kontinuierlich an und ich staunte über manche Wendungen nicht schlecht. Die einzelnen Stränge werden stimmig zusammen geführt und ergeben einen schlüssigen Abschluss, der zur Geschichte passt.

Mein Fazit: Man sollte die Bücher in chronologischer Reihenfolge lesen und wird dann weniger Probleme haben, in die Geschichte zu kommen. Die Story fand ich sehr interessant und lesenswert und kann das Buch daher empfehlen!

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ich lade euch hiermit herzlich zu einer Leserunde für den dritten und letzten Teil meiner Thrillertrilogie mit Wolf Schneider ein. Teil 1 Schattenkiller, Teil 2 Schattenrächer und jetzt Teil 3 Wolfs Killer, in dem es zum großen Showdown kommt. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr wieder so zahlreich mitmacht. LG Michael Gerwien
Zur Leserunde
Liebe Lovely Books LeserInnen,
100 Jahre Freistaat Bayern! Ich möchte euch hiermit herzlich einladen, an einer Leserunde zu meinem Kriminalroman "Gründerjahr" teilzunehmen, der jetzt im Februar herauskommt. Der dritte Teil der Schattenrächerreihe kommt im Oktober. Aber auch hier bei "Gründerjahr" geht es heftig zur Sache. Es handelt sich hierbei um einen zeitgeschichtlichen Kriminalroman, der 1918 beginnt (Kurt Eisners Ausrufung des Freistaates Bayern) und sich bis in die Gegegenwart 2018 erstreckt. Ein bestialischer Serienkiller tötet junge blonde Frauen. Er ist der Polizei immer einen Schritt voraus. Ein Fall, der über drei Generationen geht.
Zur Leserunde
Wolf Schneiders Rachefeldzug geht weiter. Und auch in München wird es düster und spannend. Ich möchte hiermit 20 von Euch gerne zu einer Leserunde von Schattenrächer, dem zweiten Teil von Schattenkiller einladen. Ihr könnt die Bücher als Download oder physikalisch gewinnen. 
Letzter Beitrag von  Vampir989vor 2 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Michael Gerwien im Netz:

Community-Statistik

in 122 Bibliotheken

auf 21 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks