Michael Höllrigl 80 Kaltnadelradierungen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „80 Kaltnadelradierungen“ von Michael Höllrigl

Nach seinen Zeichnungen dokumentiert der widerständige und stille Künstler nun zum ersten Mal seine Kaltnadelradierungen. Die Arbeiten zeigen Striche voller Ruhe und zugleich voller Aufruhr, undurchdringlich verwoben oder einzeln da stehend – 1991 wendet sich der Bildhauer und Zeichner der Kaltnadelradierung zu. Bezieht die erste Mappe ihre Motive noch aus seinem zeichnerischen Werk, den Figuren und kraftvollen Linien, die Körper, in die Landschaft gelegt, oder Landschaftshybride bilden, wandert Höllrigls Wahrnehmung anschließend zur konkreten Landschaft, und die Art der Darstellung verändert sich. Er bezieht die Berge der Umgebung mit ein, der „Jenn“, der Hausberg, wird ihm dabei mythisches und Kindheitsmotiv. Einige der Radierungen begleiten aber auch seine bildhauerische Arbeit, so etwa die Brunnengestaltung am Bozner Domplatz.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen