Michael H Kater Komponisten im Nationalsozialismus

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Komponisten im Nationalsozialismus“ von Michael H Kater

Der dritte Band von Michael Katers Triologie über Musik und Musiker im Dritten Reich widmet sich nach den Interpreten nun den Komponisten. Einige arbeiteten während des Nationalsozialismus in Deutschland, andere gingen ins Exil, die meisten standen in Kontakt miteinander. Exemplarisch beschreibt der kanadische Historiker in diesem Band die Lebensläufe von Werner Egk, Paul Hindemith, Kurt Weill, Karl Amadeus Hartmann, Carl Orff, Hans Pfitzner, Arnold Schönberg und Richard Strauss. Mit diesem Band liegt nun Michael H. Katers Triologie zum Musikgeschehen im Dritten Reich komplett vor. "Die missbrauchte Muse. Musiker im Dritten Reich" ist als Taschenbuch bei Piper und "Gewagtes Spiel. Jazz im Nationalsozialismus" bei dtv lieferbar.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen