Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

HaagMichael

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo LovelyBooker,

„Nur zu Besuch“ möchte sich euch kurz vorstellen. Obwohl es der Geschichte ein wenig schwerfällt, sich passend zu umschreiben, denn von Länge und einigen Charakteristika eigentlich mehr eine Novelle, will sie das nicht beanspruchen. Für einen Roman dann doch zu kurz und beschränkt auf nur vier handelnde Dinge und dem oft besagten »gewissem Etwas«, will sie sich als ungewöhnlich lange Kurzgeschichte einreihen. Auch sich selbst einem Genre zuzuweisen, würde sie nicht wagen, aber sie entscheidet das auch nicht selbst. Sie lässt hingegen die Leser entscheiden, ob sie einen Thriller oder doch Fantasy lesen und manche würden gar behaupten, dass es beides gleichzeitig wäre. Daher nennt sich die Geschichte einfach »Thrillasy«.
Und obwohl sie somit manches Übliche nicht ist und von einigem Gewohnten etwas mehr ist, will die Geschichte eines ganz bestimmt nicht sein, nämlich Mainstream.

Wenn ihr Interesse habt und diese ungewöhnliche Geschichte kennenlernen wollt, dann macht einfach bei der Leserunde mit, bei der auch 10 Print-Exemplare an die Teilnehmer verlost werden. Aber bei der Leserunde mitmachen kann natürlich jede/r mit einem eigenen Exemplar.

Hier der Klappentext für euch:

Was braucht man um eine Geschichte zu erzählen?

Reichen vielleicht vier Dinge aus?

Etwas Altes: ein namenloser Fremder, der die mondlose Nacht dazu nutzt, um durch einen Randbezirk der Stadt zu schlendern.
Etwas Junges: ein seltsamer Junge, vielleicht zwölf Jahre alt. Eine bizarre Erscheinung, die auf den Fremden unheimlich wirkt, dennoch auch vertraut.
Etwas Gebrauchtes: ein Messer mit Damastklinge. Ein langjähriger Begleiter des Fremden, viel benutzt und gut gepflegt.
Etwas Blutiges: eine Frau mit besonderen Augen. Augen, die ein Grund waren, um ihre Kehle zu öffnen und sie zu befreien, so wie der Fremde es nennt …

Eine fantastische Kurzgeschichte, die man auch gerne ‚Thrillasy’ nennen darf.

Was ist Thrillasy?

Das Fantastische, Ungreifbare und nicht Erklärbare, das die Fantasy ausmacht, trifft auf das Spannende, Echte und Gefährliche, das einen Thriller lesenswert macht.

Und auch eine kurze Leseprobe im pdf-Format, wenn ihr wollt!

Noch Links, um euch ein Bild zu machen:


Abschließend sei noch zu erwähnen, dass die Bereitstellung eines Buchs bei dieser Leserunde mit der Abgabe einer Rezension innerhalb einer angemessenen Zeitspanne verknüpft ist. Diese Rezension sollte hier auf LovelyBooks veröffentlicht werden und auch gleichzeitig weitestgehend über andere Plattformen, vor allem Amazon und andere Verkaufskanäle, geteilt werden. Ich bedanke mich schon vorab dafür, dass ihr das versteht und nur an der Buchverlosung teilnehmt, wenn ihr mit dieser, wahrscheinlich euch wohlbekannten Vorgehensweise vertraut seid.

Euch viel Glück bei der Verlosung und noch angenehme Lesestunden gewünscht!

Autor: Michael Haag
Buch: Nur zu Besuch - Oder die Geschichte von etwas Altem, etwas Jungem, etwas Gebrauchtem und etwas Blutigem

SaintGermain

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Thrillasy klingt ja spannend. Da wäre ich gerne dabei. Rezensionen sind natürlich selbstverständlich auf vielen Kanälen gestreut.

leoseine

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Es hört sich sehr interessant an und es passt irgendwie zu mir.. ich hüpfe sehr gerne in den lostopf

Beiträge danach
109 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

HaagMichael

vor 3 Monaten

Mein Fazit/ Meine Rezension ...
@Sonjalein1985

Liebe Sonja,
gegenteilig danke, dass du mitlesen wolltest und natürlich auch einen herzlichen Dank für deine Rezension.

MK262

vor 3 Monaten

Ich hab’s ausgelesen und will euch sagen ...

Spitzenmäßige Kurzgeschichte. REZI kommt nach. Vielen Dank für das tolle Buch.

HaagMichael

vor 3 Monaten

Ich hab’s ausgelesen und will euch sagen ...
@MK262

Hallo MK,
schön, dass du die Geschichte spitzenmäßig fandest. Freue mich schon auf deine Rezension.

Zwillingsmama2015

vor 3 Monaten

Ich habe Fragen/ Anregungen ...
Beitrag einblenden

Ich bin auch mittlerweile durch und muss sagen, dass mir die Antworten hier geholfen haben, denn für mich war die Geschichte auch etwas zu offen...jetzt weiß ich, dass es so gewollt ist um einem selbst mehr Spielraum zu geben...Ich finde die Idee von Amelie sehr gut....

Zwillingsmama2015

vor 3 Monaten

Ich hab’s ausgelesen und will euch sagen ...
Beitrag einblenden

Ich bin nicht ganz so glücklich, wie alle anderen...ich kann nicht genau sagen, warum - es ist auch nicht schlecht, aber irgendetwas hat mir gefehlt...jetzt überlege ich mal noch etwas und schreibe dann die Rezi....

HaagMichael

vor 3 Monaten

Ich hab’s ausgelesen und will euch sagen ...
@Zwillingsmama2015

Hallo Sabrina,
schade, dass du nicht ganz so glücklich warst, wie die anderen. Aber ist auch nicht schlimm, denn nicht alles kann jeden gleichermaßen gefallen. Das macht eben auch die Vielschichtigkeit der Menschen aus.

Wirklich schade ist, dass du nicht genau sagen kannst, was dir gefehlt hat, denn das würde mich schon interessieren. Die meisten meiner Leser haben eher bemängelt, dass es zu viele Möglichkeiten und Hinweise bietet, wie man die Geschichte deuten könnte. Vielleicht hat auch dich das gestört, dass es zu viele Wege gäbe, wo sich die Geschichte für jeden einzelnen bilden könnte, die dir dann (unbewusst) als störend vorkommen, weil du von deinem schon bereitgelegten Weg abgelenkt wirst dadurch?

Lass dir gerne die Zeit, die du brauchst für deine Rezension, denn die Geschichte soll auch zum Reflektieren und Nachdenken anregen.

HaagMichael

vor 3 Monaten

Plauderecke

So, da nun alle Rezensionen eingetroffen sind, möchte ich mich ganz herzlich bei allen dafür bedanken, dass ihr bei meiner ersten Leserunde teilgenommen habt. Ich fand euer Feedback sehr gut und auch lehrreich, was natürlich immer gut ist, wenn man noch ein, zwei, vielleicht auch drei … Geschichten schreiben will :)
Sollten noch Fragen, Wünsche, Anregungen auftauchen, dann immer her damit!

Nun wünsche ich euch allen noch viele schöne Stunden bei (hoffentlich) guten Büchern und vielleicht liest man sich auch bald wieder – eventuell auch bei einer anderen Leserunde von mir :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.