Michael Hamburger Traumgedichte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Traumgedichte“ von Michael Hamburger

Der Dichter, Übersetzer und Essayist Michael Hamburger hat in sein Werk immer wieder, gelegentlich, unvorhersehbar, Gedichte einfließen lassen, die geformt sind aus Material und Feldern des nicht-wachen Lebens. Er hat diese Gedichte stets deutlich getrennt von seinen anderen – als besondere Fälle. In ihnen spricht eine zugleich biografische wie überpersönliche Stimme. In ihrem Austritt aus der Zeit in die Traum-Stille und den Traum-Stillstand schließen sie an das von Peter Waterhouse zuvor übersetzte Gedicht Hamburgers „Die Erde in ihrem langsamen Traum“ an. Dort wird die Natur gefragt, hier das Träumen, doch: Auch die Natur ist ein Träumen.

Stöbern in Gedichte & Drama

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen