Michael Hametner

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(5)
(2)
(1)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Übermalen

Bei diesen Partnern bestellen:

Übermalen

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf der Bühne

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf der Bühne

Bei diesen Partnern bestellen:

Einkreisen

Bei diesen Partnern bestellen:

Einkreisen

Bei diesen Partnern bestellen:

Eisfischen

Bei diesen Partnern bestellen:

Frühstück mit Axt

Bei diesen Partnern bestellen:

Happy End

Bei diesen Partnern bestellen:

Grüner Mond und andere Erzählungen

Bei diesen Partnern bestellen:

MDR-Literaturwettbewerb 2010

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Zusammensetzung der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Risse im Beton

Bei diesen Partnern bestellen:

Zornesrot

Bei diesen Partnern bestellen:

Flussab

Bei diesen Partnern bestellen:

Zeit der Witze

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vielseitig

    Eisfischen
    gst

    gst

    14. September 2013 um 11:03 Rezension zu "Eisfischen" von Michael Hametner

    Nach zehn Jahren hat sich die Zusammenfassung der besten Beiträge zum MDR-Literaturwettbewerb ein neues Outfit zugelegt. Moderner aussehend und im Mitteldeutschen Verlag erschienen, beinhaltet das Buch nun 16 Kurzgeschichten (früher waren es nur 12). Den ersten Preis erhielt Thomas Pletzinger für "Bruck" (Lebensrückblick eines Mannes, dem wegen Diabetes ein Bein abgenommen werden soll). "Sonntagskinder" haben immer Glück - zumindest glauben sie daran. Natalie Balkow erhielt für ihre Erzählung von Lebensumständen, die mir gar ...

    Mehr
  • Rezension zu "Grüner Mond und andere Erzählungen" von Michael Hametner

    Grüner Mond und andere Erzählungen
    gst

    gst

    24. November 2010 um 10:37 Rezension zu "Grüner Mond und andere Erzählungen" von Michael Hametner

    "Manche Leben gehen fast unbemerkt vorüber, bevor der Vertrag gelöst wird, den Körper und Seele miteinander geschlossen haben. Doch ehe sie sich entschließen, der Ewigkeit ins Gesicht zu spucken oder sie zu umarmen, verhöhnt die Zeit eine stattliche Anzahl von Uhren." Mit diesen Worten beginnt Undine Materni ihren Beitrag "Friedas Himmelfahrt", in dem sie ihre Gefühle zum Ende ihrer Großmutter zusammengefasste. Ebenso wie ihre Geschichte gehen auch die meisten der anderen elf Erzählungen, die 1996 beim MDR-Literaturwettbewerb als ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Turmspringer und andere Erzählungen" von Michael Hametner

    Der Turmspringer und andere Erzählungen
    gst

    gst

    24. November 2010 um 10:36 Rezension zu "Der Turmspringer und andere Erzählungen" von Michael Hametner

    Springen kann man lernen in dieser Anthologie. Und zwar springen von einer Assoziation zur nächsten. Die Geschichten erinnern an abstrakte Gemälde, zeigen die Abgründe menschlichen Lebens - manche erschließen sich dem Leser erst nach mehrmaligem Lesen. Vielleicht lassen sie sich besser hören? Zur Verdeutlichung möchte ich die Anmerkung des Herausgebers anführen: "Diese Anthologie präsentiert 12 Kurzgeschichten von Einsendern zum MDR-Literaturwettbewerb. Er ist ausgeschrieben für unveröffentlichte Kurzgeschichten, deren Länge auf ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Ende der Nibelungen und andere Erzählungen" von Michael Hametner

    Das Ende der Nibelungen und andere Erzählungen
    gst

    gst

    24. November 2010 um 10:34 Rezension zu "Das Ende der Nibelungen und andere Erzählungen" von Michael Hametner

    Im dritten Jahr des MDR-Literaturwettbewerbs drängten sich Begegnungsgeschichten in die erste Reihe. Zwölf Kurzgeschichten schafften es in diese Anthologie aus der "Sisyphosse-Bücherreihe". Eine Vorjury aus Schriftstellern, Literaturkritikern und Verlegern wählte aus insgesamt 514 Einsendungen von Schriftstellerinnen und Schriftstellern aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sieben Favoriten. Deren Autoren traten in einer vierstündigen MDR-Literaturnacht im Wettlesen gegeneinander an, so dass auch Hörerinnen und Hörer über den ...

    Mehr
  • Rezension zu "Antigones Bruder und andere Erzählungen" von Michael Hametner

    Antigones Bruder und andere Erzählungen
    gst

    gst

    24. November 2010 um 10:26 Rezension zu "Antigones Bruder und andere Erzählungen" von Michael Hametner

    Sophokles stellte in seiner Tragödie "Antigone" dar, wie ein Mensch für die Erfüllung gottgewollter Pflicht gegen beschränktes Menschengebot sein Leben einsetzt. Auch "Antigones Bruder", ein von Jörg Bernig beschriebener Mensch, der sich dem häufig selbstgemachten Berufsstress zeitweise verweigert und sich statt dessen in seiner Freizeit lieber der Familie widmet, zeigt sich von der menschlichen Seite. Er erträgt die Nachrichten aus dem Kosovo, wo ein Kind zwischen die Fronten geraten war, nicht und wird selbst aktiv. Es freut ...

    Mehr
  • Rezension zu "Beckenbauer zertritt kleine Tiere und andere Erzählungen" von Michael Hametner

    Beckenbauer zertritt kleine Tiere und andere Erzählungen
    gst

    gst

    24. November 2010 um 10:21 Rezension zu "Beckenbauer zertritt kleine Tiere und andere Erzählungen" von Michael Hametner

    Charakteristiken füllen den zehnten Band der "Sisyphosse"-Reihe, in der die besten Erzählungen des jährlich stattfindenden MDR-Literaturwettbewerbs vorgestellt werden. Es ist interessant, wie sich die Beiträge im Laufe der Jahre verändert haben. In dieser Anthologie sind ausschließlich Momentaufnahmen aus dem Leben der Protagonisten vertreten. Ohne langwierige Einführung wird der Leser in eine Situation hineingestoßen und steht oft atemlos vor dem Ende der Geschichte. Die Inhalte sind dabei so komprimiert, dass sie sich kaum ...

    Mehr
  • Rezension zu "Risse im Beton" von Michael Hametner

    Risse im Beton
    gst

    gst

    24. November 2010 um 09:29 Rezension zu "Risse im Beton" von Michael Hametner

    Dies ist kein Buch, um es an einem Stück zu lesen. Zu viel wird zwischen den Zeilen erzählt, zu unterschiedlich sind die einzelnen Autoren dieser Anthologie. Es lohnt sich, nach jeder Erzählung inne zu halten, um in sie und sich selbst hinein zu lauschen. Nicht zu Unrecht bemerkt der Herausgeber Michael Hametner zu den 25, aus dem 14. Literaturwettbewerb des MDR 2009 ausgesuchten Kurzgeschichten: "Eine Sache recht betrachten heißt, sie von ihrem Anfang her betrachten." Ich kann nicht sagen, welche der Kurzgeschichten mein Favorit ...

    Mehr