Michael Hamm

 3,4 Sterne bei 14 Bewertungen

Lebenslauf von Michael Hamm

Prof. Dr. Michael Hamm ist Ernährungswissenschaftler und Dozent an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Autor zahlreicher Ernährungsratgeber und Berater verschiedener Zeitschriften, u.a. für die Zeitschrift „Fit for fun“. Seine bisherigen Diätratgeber waren Bestseller (u. a. FIT FOR FUN-Diät) und fanden auch in Fachkreisen höchste Anerkennung. Die Arbeitsgebiete des Hamburger Hochschullehrers sind Ernährungsphysiologie, Sportlerernährung und Diätetik.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Michael Hamm

Cover des Buches Die richtige Ernährung für Sportler (ISBN: 9783868833836)

Die richtige Ernährung für Sportler

 (2)
Erschienen am 16.04.2009
Cover des Buches Moby Dicks Spass-Diät für Kinder (ISBN: 9783548366838)

Moby Dicks Spass-Diät für Kinder

 (1)
Erschienen am 01.12.2003
Cover des Buches Trainieren im Fitness-Studio (ISBN: 9783442171293)

Trainieren im Fitness-Studio

 (1)
Erschienen am 01.11.2009
Cover des Buches Ernährung für Spitzenpower. Fit for Fun (ISBN: 9783517078205)

Ernährung für Spitzenpower. Fit for Fun

 (1)
Erschienen am 01.01.2002
Cover des Buches Deutschlank - Das Kochbuch (ISBN: 9783898837910)

Deutschlank - Das Kochbuch

 (0)
Erschienen am 25.01.2018
Cover des Buches Die Ernährungsampel (ISBN: 9783742312020)

Die Ernährungsampel

 (0)
Erschienen am 30.12.2019
Cover des Buches Kann denn Essen Sünde sein? (ISBN: 9783641058302)

Kann denn Essen Sünde sein?

 (0)
Erschienen am 21.06.2011

Neue Rezensionen zu Michael Hamm

Cover des Buches Die Ideal-Diät, Einfach abnehmen (ISBN: 9783774260351)Lesezeichenfees avatar

Rezension zu "Die Ideal-Diät, Einfach abnehmen" von Michael Hamm

Fee meint, kann man, muss man aber nicht
Lesezeichenfeevor 4 Jahren

Inhaltsangabe laut Amazon


Einfach abnehmen – das ist die Devise der GU-Ideal-Diät. Und dass sie auch einfach geht, das beweisen die Testpersonen, die während der Buchentstehung die Diät durchgeführt haben und erstaunliche Erfolge vorweisen. Die Ideal-Diät kombiniert die beiden führenden Ernährungstheorien - den „Glyx“ mit „Low-Fat“. Demnach heißt die einfache Regel zur Traumfigur: Falsche Fette reduzieren, Lebensmittel mit niedrigem „Glyx“ essen und sich mehr bewegen. Die zahlreichen Rezepte sind nach den Ampelfarben geordnet, schnell und ohne lästiges Kalorienzählen zuzubereiten – das macht die Ideal-Diät so einfach! Je nach Typ, Essbedürfnis und selbstbestimmter Diätstrenge können die Rezepte individuell zusammengestellt werden. Ganz ohne Bewegung geht es nicht – deshalb wird im dritten Teil des Buches noch ein Fitnessprogramm angeboten.


Fee meint dazu


Ich fange mal von hinten an. Also der Übungsteil mit den Übungen fand ich nicht schlecht. Ich kenne zwar alle Übungen, aber so konnte ich alle machen, ohne Probleme. 


Teil 2 ist der Teil mit den Rezepten. Ich fand sehr schön, dass hier alles bebildert ist und genau da steht, wie lange es dauert, die einzelnen Arbeitsschritte und man kann auch alles sehr gut nachkochen. Bei jedem Rezept befindet sich noch ein Tipp und eine Ampel. Die entweder rot, grün oder gelb anzeigt, so dass man immer weiß, woran man ist. Natürlich steht auch dabei, wie viel kcal, Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate oder Ballaststoffe das Gericht hat. Das fand ich echt sehr positiv. 


Nun komme ich aber wieder zum negativen Teil. Viele Sachen hat man nicht zuhause und ich musste schauen, wo ich wie ich das ganze wieder auftreiben kann. Das war natürlich dann auch nicht billig. Es hat mich echt genervt, dass ich nicht spontan was kochen konnte, sondern sehr genau planen musste, was möchte ich essen und was ich schon, was ich persönlich wieder blöde fand. Für ein Kräuterquark-Brötchen benötige ich nicht eine ganze Seite und auch noch der Hinweis auf vegetarisches Blitzrezept fand ich irgendwie doof. Ja, und manche Rezepte sind so lecker, dass man danach noch Hunger hatte, was ich noch blöder fand. 


Irgendwie war das natürlich zum Scheitern verurteilt. Also ich kann mit dieser Diät nicht abnehmen. Im Prinzip macht es das ganze wieder kompliziert. Was mir an Low-Fat oder Atkins gefällt ist, dass man nicht so viel nachdenken muss und einfach drauf los kochen kann. Auch wurde ich da immer satt, während hier habe ich ein Problem. 50 g Reis, 2 Kartoffeln oder 100 g Nudeln mit Gemüse, Fisch oder so ist jetzt nichts, was mich glücklich satt macht. Wenn ich nach dem Essen noch Hunger habe und ich dann noch Schokolade esse, dann ist da was schief gegangen. 


Bei Teil 1 wird man an das ganze herangeführt und man bekommt sehr viele Tipps. Auch kommen Menschen zu Wort, bei denen das geklappt hat, mit dem Abnehmen. Auch die Lebensmitteltabelle mit den Ampelfarben ist wirklich schön, aber irgendwie macht mir dann schon keine Diät mehr Spaß. 


Amazon Rezensionen


2 x 1 Stern


1 ist sauer, weil sie ein Buch mit einem falschen bzw. anderem Cover bekommen hat.


Fee: Warum löscht Amazon solche Rezensionen nicht? 


1 meint dasselbe wie ich, ohne genügend Kohlenhydrate wird sie nicht satt und so hatte sie auch Heißhunger. 


Fee: So ging es mir auch. 


1 x 2 und 1 x 3 Sterne


1 kritisiert, dass man sehr viel Zeit benötigt, um die Rezepte zuzubereiten und dass dies noch eine Nummer Härter ist als Low Fat. 


Fee: Dem kann ich nur zustimmen. 


1 Kunde findet das Buch „nett“, empfiehlt aber das Montignac-Buch. 


Fee: Dem kann ich auch nur zustimmen. Bei Herrn Montignac z. B. "Essen gehen und dabei abnehmen" ist das auch wie das Glyx-Prinzip. Aber die Umsetzung ist einfacher. Sie wird so genau erklärt, dass ich nicht ins Restaurant gehen musste, mit dem Buch. Ich wusste genau, was ich tun musste, um abzunehmen. Herrn Montignac verdanke ich, dass ich einige Kilo leichter wurde. 


3 x 4 Sterne


1 Kundin hat das Buch nicht ganz gelesen. 


Fee: Toll und dann gibt man 4 Sterne!!


1 Kunde kritisiert, dass das Buch in Schwarz-Weiß ist.


Fee: Meins ist farbig. *irritiert guck*


„das 'Buch ist in einem guten Zustand, der Versand ect. klappte fantastisch, sehr zu empfehlen und gern immer wieder. Danke Mit freundlichen Grüßen“


Fee: Ich glaube es ja wohl nicht?! Eine Bewertung zum Kauf und nicht zum Inhalt. Typisch Amazon.


7 x 5 Sterne


Fee: Und garantiert 2 haben das Buch nicht gelesen. Also wie immer sind die 5 Sterne Rezensionen nicht aussagekräftig und ähneln einer Werbung. 


Fees Fazit
Also ich finde mit 2 Sternen ist das Buch gut bedient. Ich würde es nicht als Diät-Buch empfehlen. Wer sich informieren möchte, ok, aber sonst kann man das ganze vergessen. Es ist kompliziert, die meisten werden Heißhunger bekommen und dann ist die ganze Diät schon zum vergessen. 


Eine Bewertung aus dem Jahr 2016.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Trainieren im Fitness-Studio (ISBN: 9783442171293)adventurouslys avatar

Rezension zu "Trainieren im Fitness-Studio" von Andreas Bredenkamp

umfangreicher Mix aus Fitness- und Ernährungsgrundlagen
adventurouslyvor 6 Jahren

Als Fitnesstrainerin in einem Fitnessstudio kann ich jedem dieses Buch empfehlen, der sein Wissen im Bereich Sport und Ernährung im Fitnessstudio erweitern möchte. Denn dieses Buch ist sehr umfangreich und komplex geschrieben. Allerdings für Fitnessneulinge vielleicht nicht der perfekte Einstieg. Da besonders der Teil Ernährung ein ziemlich komplizierter Mix aus Fachausdrücken und Fremdwörtern ist. Die Trainingsprinzipien und Übungen hingegen wurden sehr verständlich erläutert.

Insgesamt bin ich mit diesem Buch zufrieden, da ich doch ein paar neue Tipps gefunden habe und mein Wissen wieder etwas auffrischen konnte, deshalb von mir 4 von 5 Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Moby Dicks Spass-Diät für Kinder (ISBN: 9783548366838)Henriettes avatar

Rezension zu "Moby Dicks Spass-Diät für Kinder" von Christiane Petersen

Rezension zu "Moby Dicks Spaß-Diät für Kinder" von Christiane Petersen
Henriettevor 14 Jahren

Hier geht es um Ernährung für Kinder. Gesunde Ernährung richtig vermitteln, so dass Kinder Spaß am Essen haben. Gesundes Essen zum Abnehmen ohne Hunger leiden zu müssen. Und die umgesetzten Rezepte schmecken auch noch. Außerdem gibt es noch viele Tipps und Ratschläge.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks