Michael Heatley Das Mädchen aus dem Song

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Mädchen aus dem Song“ von Michael Heatley

'Das Mädchen aus dem Song' zeigt, wie Bob Dylan in seinem bewegenden Liebes- und Abschiedslied Don’t Think Twice, It’s All Right (1963) seinen Frust über die Trennung von Suze Rotolo verarbeitete, in die er sich unsterblich verliebt hatte. Stings Zeilen »Every breath you take / Every move you make / I’ll be watching you« (1983) werden gern als Liebesbekenntnis bei Hochzeiten gespielt, doch damit besang er nicht etwa seine Zuneigung gegenüber seiner baldigen Exfrau, sondern seine brennende Eifersucht. In Moses (2003) verkündete der Coldplay-Sänger Chris Martin seine Liebe zur Schauspielerin Gwyneth Paltrow; ihr gemeinsamer Sohn wurde auch auf diesen Namen getauft. 'Das Mädchen aus dem Song' erzählt die bewegenden Entstehungs- und Verbreitungsgeschichten 50 legendärer Songs anhand vieler Anekdoten, Zitate und Fotos. Mini-Biografien der Bands und Performer sowie ausführliche Hintergrundinformationen über die Muse, die den jeweiligen Song inspirierte, runden das Buch ab. Diese faszinierende Reise durch die Popkultur ist gleichzeitig eine große Liebeserklärung an den Popsong.

Stöbern in Sachbuch

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Mädchen aus dem Song" von Michael Heatley

    Das Mädchen aus dem Song
    Angieangelina

    Angieangelina

    25. January 2012 um 20:08

    Ob Lola, Suzanne, Rita, Maggie May, Carry Anne, Peggy Sue – oder Angie. Ob es der Titel „Wonderful Tonight“, „Every Breath You Take” oder das “Girl From Ipanema”, ist. Immer hat ein Musiker sich von einer Frau inspirieren lassen. Michael Heatly ist ein renommierter Musikjournalist und hat sich auf die Suche nach eben jenen faszinierenden Frauen gemacht. Herausgekommen ist ein kurzweiliges und gleichzeitig informatives Buch, das zu 50 Klassikern der Musikgeschichte die jeweilige Lovestory erzählt. Mit viel Hintergrundwissen und noch mehr Spaß an der Sache beschreibt Heatly Geschichten aus dem wirklichen Leben: vielschichtig, komplex, schillernd, manchmal schrecklich tragisch, aber oft einfach wunderschön. Dieses Buch ist eine faszinierende Reise durch die Pop-und Rockgeschichte. Übrigens: Schon gewusst, dass Mick Jagger in dem Titel „Angie“ nicht David Bowies Frau Angela besungen hat?

    Mehr
  • Rezension zu "Das Mädchen aus dem Song" von Michael Heatley

    Das Mädchen aus dem Song
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. February 2011 um 21:46

    Angie, Lola, Rita, Suzanne und Maggie May - und welche Geschichte sich dahinter verbirgtverspricht der Untertitel. Michael Heatley hat bekannte Pop-Songs über Frauen unter die Lupe genommen. Hier beschreibt er die Frauen/Geschichten, die hinter den Songs stecken. Wer waren sie, was wurde aus ihnen. Dazu gibt es zu jedem Kapitel immer kleine Band-/Musiker-Infos der Interpreten. Teilweise durchaus interessante Fakten und Mythen, an die man gerne glauben will, auf der anderen Seite aber auch uninteressante Tratsch/Klatsch-Infos. Was mir oft fehlt, sind Infos über die Songs an sich. Wie sind sie (musikalisch) entstanden, wer war dabei, wo entstand die Aufnahme, mögen die Musiker den Song? Auch wird nur an wenigen Stellen auf die eigentlichen Lied-Texte eingegangen. Die Auswahl der Songs ist durchaus in Ordnung, das Buch ist schön gestaltet (Cover, Fotos). Trotzdem hätte man mehr aus der Idee machen können.

    Mehr