Michael Herzig

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(3)
(6)
(5)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Am Ende die Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Frauen hassen

Bei diesen Partnern bestellen:

Töte deinen Nächsten

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Stunde der Töchter

Bei diesen Partnern bestellen:

Saubere Wäsche

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rasanter Trip durch menschliches Grenzland

    Am Ende die Nacht
    Duffy

    Duffy

    02. March 2017 um 15:19 Rezension zu "Am Ende die Nacht" von Michael Herzig

    Zwölf Menschen und jeder kämpft mit den Tücken seiner Existenz. Am Rande der Möglichkeiten zwischen Recht und Unrecht, permanent auf dem Grat der Grauzone angesiedelt, hangeln sie sich manchmal an den letzten Strohhalm, der das Fallen auf die falsche Seite verhindern soll.Michael Herzig, ein Autor mit einschlägigen beruflichen Erfahrungen im Milieu, über das er schreibt, gelingt es in einer teilweise atemberaubenden Achterbahnfahrt der Emotionen zwölf Schicksale ihren Kampf führen zu lassen und sie dabei so zusammenzuführen, dass ...

    Mehr
  • Eine Reise durch die Nacht begleitet von den unterschiedlichsten Menschen ...

    Am Ende die Nacht
    marion_gallus

    marion_gallus

    12. June 2016 um 20:01 Rezension zu "Am Ende die Nacht" von Michael Herzig

    Kurzgeschichten? Ja .. oder nein? Ein Roman? Ja … oder nein?„Am Ende die Nacht“ verbindet Kurzgeschichten zu einem Roman. Eine Reise durch eine Nacht, bei der der Leser die unterschiedlichsten Menschen kennenlernt und sie begleitet. Alles fügt sich zusammen, die Geschichten verweben sich zu einem Ganzen …. *** Ich mag überhaupt keine Kurzgeschichten. Ich lese viel lieber längere Geschichten, in denen ich mich fallen lassen und verlieren kann. In denen ich die Protagonisten richtig kennenlerne und nicht wieder „verlassen“ muss, ...

    Mehr
  • Johanna als Rockerbraut

    Frauen hassen
    Gospelsinger

    Gospelsinger

    25. March 2014 um 01:49 Rezension zu "Frauen hassen" von Michael Herzig

    Johanna di Napoli wird als Rockerbraut nach Deutschland geschickt, um einem verdeckten Ermittler zu helfen. Der Einsatz läuft allerdings völlig schief, und Johanna wird dafür verantwortlich gemacht. Das kann sie natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Beim vorherigen Krimi mit Johanna di Napoli, „Töte deinen Nächsten“, war ich mit der Protagonistin nicht recht warm geworden, fand aber die Handlung total spannend. Bei diesem Buch ist es umgekehrt. Johanna di Napoli gewöhnt sich das Rauchen und Trinken ab und steigt damit in meiner ...

    Mehr
  • di Napoli als Rockerbraut in Deutschland ...

    Frauen hassen
    marion_gallus

    marion_gallus

    23. March 2014 um 21:19 Rezension zu "Frauen hassen" von Michael Herzig

    Johanna di Napoli, Züricher Stadtpolizistin, vollzieht gerade einen extremen Lebenswandel. Sie versucht ernsthaft die Zigaretten sein zu lassen, klebt stattdessen Nikotinpflaster und sie trinkt keinen Alkohol mehr. “Schuld” ist Max, eine Bekanntschaft, die zunächst nichts weiter war als ein One-Night-Stand, sich jedoch so langsam aber sicher in eine ernsthafte Beziehung zu entwickeln scheint. Soweit zur privaten Seite der bereits bekannten Polizistin, die ihre eigenen Ecken, Kanten und Macken hat. Beruflich bekommt Johanna, kurz: ...

    Mehr
  • Ein Fall für di Napoli

    Töte deinen Nächsten
    Eka

    Eka

    23. May 2013 um 13:26 Rezension zu "Töte deinen Nächsten" von Michael Herzig

    Die eigentliche Protagonistin in diesem Thriller ist zweifellos die Züricher Stadtpolizistin Johanna di Napoli, eine ungewöhnliche und eigenwillige Frau, die aber leider oft dem Alkohol nicht widerstehen kann. Da sie einem skrupellosen Kriminellen aus der Unterwelt mit Folter gedroht und dieser Anzeige gegen sie erstattet hat, ist sie erst einmal vom Dienst suspendiert und damit beauftragt, fremdenfeindliche Drohungen gegen deutsche Einwanderer zu untersuchen, was ihr natürlich keinen Spaß macht. Dabei gerät sie an Prof. Thorsten ...

    Mehr
  • Rezension zu "Töte deinen Nächsten" von Michael Herzig

    Töte deinen Nächsten
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. November 2012 um 18:14 Rezension zu "Töte deinen Nächsten" von Michael Herzig

    Johanna di Napoli hat sich bei der Verhaftung des berüchtigten Milieukönigs Werner Hägli derart schweren Ärger eingehandelt, dass sie in einer kleinen Kammer richtiggehend abgestellt wird, um Drohbriefe zu sichten. Hügli nach Jahren erfolgloser Arbeit endlich im Gefängnis zu haben, ist wegen di Napolis Vorgehen eher ein zweifelhaftes Vergnügen für die Zürcher Polizei. Doch die Strafarbeit di Napolis entpuppt sich als Pulverfass, welches sie nicht nur ihren Job erst recht kosten kann, sondern das vielleicht auch ganz bewusst für ...

    Mehr
  • Rezension zu "Töte deinen Nächsten" von Michael Herzig

    Töte deinen Nächsten
    Gospelsinger

    Gospelsinger

    20. May 2012 um 21:36 Rezension zu "Töte deinen Nächsten" von Michael Herzig

    Die Zürcher Polizistin Johanna di Napoli hat ihr Leben nicht besonders gut im Griff. Morgens mit einem saftigen Kater aufzuwachen und sich nicht erinnern zu können, mit wem man die vergangene Nacht verbracht hat, ist ebenso wenig erstrebenswert wie eine Zwangsversetzung, weil man einem Festgenommenen mit Folter gedroht hat. Nun soll Johanna sich also mit vier Fällen beschäftigen, bei denen es um Fremdenfeindlichkeit gegen Deutsche geht. Was als langweilige Strafarbeit beginnt, entwickelt sich zu einem brisanten Fall, als Thorsten ...

    Mehr
  • Rezension zu "Töte deinen Nächsten" von Michael Herzig

    Töte deinen Nächsten
    marion_gallus

    marion_gallus

    28. March 2012 um 22:07 Rezension zu "Töte deinen Nächsten" von Michael Herzig

    Die Züricher Stadtpolizistin Johanna di Napoli ist eine eher außergewöhnliche Ermittlerin. Eigenwillig, nicht immer umgänglich und die Vorschriften nimmt sie auch nicht so genau, wenn es ihrer Ansicht nach zu einem Ermittlungserfolg führt. Dies ist zuletzt geschehen, bei der Verhaftung einer umstrittenen Größe des Rotlichtmileus. Ihr Einsatz ist erfolgreich verlaufen, allerdings unter Androhung von Folter, was ihr ein Disziplinarverfahren einbringt und ausserdem noch eine Menge böses Blut, auch unter den Kollegen. Lediglich der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Töte deinen Nächsten" von Michael Herzig

    Töte deinen Nächsten
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    21. August 2017 um 17:13 Rezension zu "Töte deinen Nächsten" von Michael Herzig

    Atomverbrechen und Auftragsmörder in der Schweiz „Vorsichtig schaute sie unter die Bettdecke. Es war noch alles da. Abgesehen von den Kleidern“. So erwacht Johanne di Napoli, Staatspolizistin in Zürich. In einer fremden Wohnung mit einem Mordskater und schleicht sich umgehend heraus, ohne auf den ihr völlig unbekannten Mann zu warten, der gerade das Badezimmer benutzt. Ein Fehler, denn durchaus attraktiv war der Mann ja schon. Aber genügend Ärger hat sie auch so. Ihre Verhaftung eines bekannten Züricher Kriminellen (mitsamt eines ...

    Mehr
  • Rezension zu "Saubere Wäsche" von Michael Herzig

    Saubere Wäsche
    Karr

    Karr

    17. September 2011 um 20:31 Rezension zu "Saubere Wäsche" von Michael Herzig

    Die Schweizer, heißt es, schrieben ja eigentlich die besseren deutschen Krimis. Im Fall Friedrich Glauser und Friedrich Dürrenmatt hat das gestimmt, und im Fall Michael Herzig gibt es zu den besten Hoffnungen Anlass. Sein Debüt SAUBERE WÄSCHE ist ein Polizeiroman - und damit für einen schweizer Krimi - soweit wir ihn hierzulande kennen - schon einmal eine Überraschung. Dazu noch ein Polizeiroamn mit einer gebrochenen Polizistin aus dem Revierdienst als Hauptfigur - Johanna di Napoli ist die Quotenfrau der Zürcher Stadtpolizei, ...

    Mehr