Neuer Beitrag

ROZUBI

vor 5 Jahren

Ein echter Pageturner: Der neue Krimi „Die Frauen, die er kannte“ von Hjorth & Rosenfeldt ist schon auf den ersten Seiten so spannend, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen will. In Stockholm wird eine Frau ermordet, sie ist schon das dritte Opfer. Auffällig ist, dass alle Opfer ein blaues Nachthemd tragen und ihnen die Kehle aufgeschlitzt wurde. Alles deutet darauf hin, dass der Serienmörder Edward Hinde dahinter steckt, der aber seit Jahren im Hochsicherheitstrakt eines Gefängnisses sitzt. Dem leitenden Kommissar bleibt nichts anderes übrig als Sebastian Bergmann, der Hinde ins Gefängnis brachte mit ins Boot zu holen. Das Team ist gar nicht begeistert, dass der arrogante Einzelgänger Sebastian nun wieder von der Partie sein soll. Das Blatt wendet sich jedoch, als Sebastian den Zusammenhang zwischen den Morden erkennt.

 

Wer hat Lust auf diese Leserunde? Wir verlosen 10 x „Die Frauen, die er kannte“ von Hjorth & Rosenfeldt an diejenigen, die uns bis einschließlich dem 22. August schreiben weshalb sie dieses Buch lesen möchten.

 

Herzliche Grüße,

Helene

Autor: Michael Hjorth
Buch: Die Frauen, die er kannte

glorana

vor 5 Jahren

Hallo Helene

Ich...!!!! Ich habe Lust auf einen Krimi, dem man nicht mehr aus der Hand legen kann! Ich liebe Krimis und Serienmörder (aber nur wenn sie in tollen spannenden Büchern vorkommen)!!!

Ich wäre gerne dabei ;-)))

Cappuccino-Mama

vor 5 Jahren

Ich habe von dieser Krimiserie bereits den ersten Teil DER MANN, DER KEIN MÖRDER WAR gelesen - war glaube ich sogar das erste Buch überhaupt, das ich bei vorablesen.de gewonnen hatte. Und ich hatte 5 Sterne vergeben - das alleine spricht ja dafür, auch den zweiten Teil der Serie zu lesen. Zudem interessiert es mich, wie sich das Privatleben des Sebastian Bergmann weiterentwickelt (hat), denn da gab es ja am Ende des ersten Bandes doch eine Überraschung.

Beiträge danach
148 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

glorana

vor 5 Jahren

1. Teil S.5 - S.233
Beitrag einblenden

Ich bin noch nicht ganz bei S233, aber bis jetzt find ich den Krimi einsame Spitze. Sebastian ist ja echt ein komischer Vogel...will seine Tochter beschatten. Und dass er jemanden beauftragt, etwas "schlechtes" herauszufinden über ihren (nicht richtigen) Vater...mieser ZUG...
Er ist mir unsympathisch, dass kommt selten vor, dass der Protagonist so´n mieser Unsympath ist- hoffe, das wandelt sich noch...

weiter lesen...

ROZUBI

vor 5 Jahren

Hjorth & Rosenfeldt - Die Autoren
@buchprinzessin

Hallo Buchprinzessin,

interessanterweise gabe es erst ein Drehbuch, aus dem dann ein Roman geworden ist, weil die beiden Autoren so viel Spaß an der Figur hatten. Die Frage stellen wir aber auch der Agentin der Autoren, vielleicht erfahren wir noch ein bisschen mehr. Ich bin gespannt.

Herzliche Grüße,
Helene

ROZUBI

vor 5 Jahren

@glorana

Ging mir auch so.
Ich konnte mich auch nicht richtig daran gewöhnen, dass der Protagonist unsympathisch ist. Dafür sind die meisten anderen Charaktere total sympathisch, oder?

ROZUBI

vor 5 Jahren

2. Teil S. 236 - 499
@irishlady

So habe ich die Geschichte von Ellinor noch gar nicht gesehen. Ehrlich gesagt fand ich Ellinor bis jetzt eher merkwürdig. Aber irgendwie mag Sebastian sie ja. Vielleicht geht die Geschichte im dritten Band ja weiter...

irishlady

vor 5 Jahren

2. Teil S. 236 - 499
@ROZUBI

:) Aber so beratungsresistent wie sie muss man ja auch erstmal sein :) Ich würde MANCHMAL auch gerne einfach das mir so passend zusammenreimen...hätte was :)

ROZUBI

vor 5 Jahren

Euer Fazit

Liebe Leserundenteilnehmer,

ich glaube, dass die meisten das Buch jetzt durchgelesen haben und viele haben ja auch schon Rezensionen geschrieben.
Ich möchte mich bei euch für diese tolle Leserunde bei euch bedanken. Es freut mich, dass das Buch gefällt. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht! Bis zum nächsten Mal..

Herzliche Grüße,
Helene

mehrsonntag

vor 5 Jahren

Showdown S.500-729

Gibt es neue Informationen zur Verfilmung und dem Sendetermin im ZDF?
Ich kann leider nichts finden..

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks