Johnson-jahrbuch Bd. 14 / 2007

Johnson-jahrbuch Bd. 14 / 2007
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Johnson-jahrbuch Bd. 14 / 2007"

Unter aktuellen Perspektiven, wie sie sich etwa aus der Genderforschung, der Interkulturalitätsforschung und der neueren Medientheorie ergeben, werden in diesem Band bekannte und unbekanntere Texte Uwe Johnsons neu gelesen. Beiträge u.a. zur »Geschlechterkonstruktion« im Dritten Buch über Achim, zur »Fünfeichen-Episode« sowie zur Oralität in den Jahrestagen und zum »Auschwitz-Prozess im DDR-Fernsehen« ermöglichen eine genauere Verortung der Werke in ihrem (kultur-)geschichtlichen Umfeld. Ausführliche Rezensionen ergänzen den Band.

Prof. Dr. Michael Hofmann lehrt und forscht an der Universität Paderborn. Seine Schwerpunkte sind u.a. Literatur und Kultur der Weimarer Klassik, Interkulturelle Literaturwissenschaft und deutsch-türkische Gegenwartsliteratur.
Dr. Mirjam Springer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Germanistischen Institut, Abt. Neuere deutsche Literatur, der Universität Münster.
Forschungsschwerpunkte: Weimarer Klassik (Schiller), Lyrik/Lyriktheorie nach 1945, Intermedialität (Literatur - Musik), Editionsphilologie.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783899714319
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:167 Seiten
Verlag:Isd
Erscheinungsdatum:21.01.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks