Michael Holtschulte iVolution

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „iVolution“ von Michael Holtschulte

Im Gegensatz zum gemeinen PC-Besitzer ist der Mac-Nutzer ein glückliches und zufriedenes Wesen, das weiß, wie man Kundenzufriedenheit buchstabiert. Und damit er so rundum glücklich bleibt, benötigt er einfach alles von und über Apple. Computer-Cartoonbücher gibt es viele. Aber bisher hat sich keines der immer größer werdenen Mac-Gemeinde gewidmet. Diese Lücke wird nun mit "iVolution" geschlossen - leicht zu bedienen und äußerst benutzerfreundlich!

Stöbern in Humor

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

Pommes! Porno! Popstar!

So absurd, dass es wieder witzig ist.

TJsMUM

Crazy America

Einfach nur toll! Lustig, faszinierend und schockierend zugleich...

Geschichtensammlerin

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Mal wieder ein köstlicher Roman!

Julchen77

Der Letzte macht den Mund zu

Sarkastisches Gemeckere über First World Problems. Kurzweilige Essay-Sammlung mit Anekdoten des witzigen YouTubers.

Ping

Besser als Bus fahren

Unterhaltsam und amüsant , tut ganz gut mal zwischendurch.

Rees

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "iVolution" von Michael Holtschulte

    iVolution
    Oliver Uschmann

    Oliver Uschmann

    23. December 2010 um 08:27

    Ich empfehle meinen Kollegen Michael Holtschulte, weil ... ... er die Gratwanderung zwischen liebevoller Hommage und bösartiger Parodie in seinen Cartoons perfekt beherrscht. Mit "iVolution" startet er immerhin einen Bildersturm auf die lebendigste säkulare Religion unserer Zeit: den Stilglauben einer ganzen Generation junger, moderner Freiberufler, für die Apple-Geräte Abgrenzungsmerkmal und Identitätsstifter sind. Den trefflich gezeichneten Gags merkt man an, dass Holtschulte (selber ein junger, moderner Freiberufler!) diese kultische Verehrung einerseits nachvollziehen kann und sich andererseits sehr darüber amüsiert. Der Zeichenstil ist plastisch und saftig, kein böser Minimalismus, aber der Humor hat trockenen Biss und zeitlose Größe. Was Holtschulte über Apple und seine Anhänger sagt, gilt bei genauerem Hinsehen nicht nur für diese Epoche, sondern für den Homo Sapiens allgemein. "iVolution" hängt sich zwar an Apple auf, ist aber grundsätzlich ein kleines, weises Comicbuch über Eitelkeit, Pose, Rollenspiel, Selbstüberschätzung und närrisch-menschlichen Fanatismus.

    Mehr