Michael Hug Jean-Pierre Bonny

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jean-Pierre Bonny“ von Michael Hug

Er erlangte als schweizerischer Spitzenbeamter schon in jungen Jahren nationale Bekanntheit, wäre 1983 beinahe Bundesrat geworden und prägte als eine der markanten politischen Figuren die turbulenten Neunzigerjahre mit.
Auch als Verwaltungsrat in bedeutenden Unternehmen blickt der ehemalige freisinnige Nationalrat Jean-Pierre Bonny auf ein ereignisreiches Leben zurück. «Eine Lebensbilanz» nennt der 1931 geborene Berner seine ungewöhnlich offenen und detaillierten Erinnerungen, die Michael Hug, ehemaliger Chefredaktor der «Berner Zeitung», während ausgedehnter Gespräche im Alters- und Pflegeheim Bremgarten aufgezeichnet hat.
Über Bonny und seine wichtigsten politischen Themen – das Engagement gegen einen Beitritt der Schweiz zum Europäischen Wirtschaftsraum EWR und die Armee-reformen – hat er auch Interviews mit den ehemaligen Bundesräten Adolf Ogi und Christoph Blocher sowie mit dem ehemaligen Nationalrat Gerold Bührer geführt. Entstanden ist ein Buch, das im Originalton ebenso Einblick gibt in die Mechanik der schweizerischen Politik und Wirtschaft wie in zwischenmenschliche Verstrickungen.

«Als klar war, dass Helmut Hubacher nicht kommen würde, habe ich beide Rollen übernommen. Zuerst habe ich vor der
SP Oberaargau zwanzig Minuten für den EWR gesprochen, anschliessend zwanzig Minuten dagegen. Hubacher schenkte mir zum Dank ein Kilo Basler Läckerli.»
Jean-Pierre Bonny

Stöbern in Romane

Underground Railroad

Erschütternd und aufwühlend, dieses Buch wird mich noch eine Weile beschäftigen

Yolande

Ein Gentleman in Moskau

Ein schönes Buch, das mir mit seiner besonderen Geschichte und der sympathischen Hauptfigur sehr gut gefallen hat. Wundervoll geschrieben!

-nicole-

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Eine sehr empfehlenswerte Lektüre.

klaraelisa

Das Haus ohne Männer

Nicht schlecht, hat mich aber auch nicht total vom Hocker gehauen

luluslibrary

Karolinas Töchter

Eine berührende Geschichte über das Schicksal einer polnischen Holocaustüberlebenden. Leider wegen einiger Recherchefehler keine 5 Sterne

tinstamp

Lied der Weite

Warmherzig und still

KSteffi1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks