Michael Ignatieff

 4.3 Sterne bei 16 Bewertungen
Autor von Asja, Michael Ignatieff: Asja und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Michael Ignatieff

Michael Ignatieff, geboren 1947 in Toronto, ist Historiker, Journalist, Autor und Politiker. Er ist Vorsitzender der Liberalen Partei Kanadas.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Michael Ignatieff

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Asja (ISBN:9783458358114)

Asja

 (7)
Erschienen am 13.02.2012
Cover des Buches Michael Ignatieff: Asja (ISBN:B0088NVSS4)

Michael Ignatieff: Asja

 (2)
Erschienen am 01.01.1992
Cover des Buches Reisen in den neuen Nationalismus (ISBN:9783458166481)

Reisen in den neuen Nationalismus

 (1)
Erschienen am 27.07.1994
Cover des Buches Virtueller Krieg (ISBN:9783434530855)

Virtueller Krieg

 (1)
Erschienen am 01.03.2001
Cover des Buches Charlie Johnson in den Flammen (ISBN:9783570008027)

Charlie Johnson in den Flammen

 (1)
Erschienen am 17.02.2004
Cover des Buches Die Politik der Menschenrechte (ISBN:9783434505273)

Die Politik der Menschenrechte

 (1)
Erschienen am 01.03.2002

Neue Rezensionen zu Michael Ignatieff

Neu

Rezension zu "Asja" von Michael Ignatieff

Rezension zu "Asja" von Michael Ignatieff
claudiaausgronevor 8 Jahren

M. Ignatieff ist Historiker. In diesem biografischen Roman schildert er das Leben der russischen Prinzessin Anastasia Galizin (*1.1.1900 Russland, +1990 in Moskau). In diesem Leben spiegelt sich die Geschichte eines Jahrhunderts. Es wird ein Leben auf der Flucht gezeigt. Anastasia, die sich in einen Offizier der Weißen, Sergej, verliebt, ja sogar einen Sohn von ihm bekommt, wird immer wieder von ihm getrennt, muss fliehen, findet ihn wieder ... verliert ihn wieder. Wirklich Glück in der Liebe hat sie nicht. Aber sie liebt ihren Sohn Niki. Asjas Leben wird bestimmt von den Ereignissen der Geschichte: Bürgerkrieg in Russland, Erster Weltkrieg, Oktoberrevolution, Faschissmus und zweiter Weltkrieg, Glasnost... Sie erlebt Europa durch ihre Fluchten: Paris, Nizza, London und späte Rückkehr nach Moskau. Sie stirbt arm, ein Bündel aus Haut und Knochen 1990 in Moskau.
Ignatieff verpackt diese historischen Momente und Fakten in einen gut geschriebenen und spannenden Roman, der ergreift und unterhält.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks