Michael Jürgs Das Kleopatra-Komplott

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Kleopatra-Komplott“ von Michael Jürgs

Ein Attentat am Tag der Deutschen Einheit, dem 3. Oktober 1997. Joachim Freypen, Vorsitzender der rechtsradikalen Vaterlandspartei, wird an seinem Schreibtisch ermordet. Susanne Hornstein vom BKA übernimmt den Fall, aber auch die Reporterin Floriane Ment und vor allem gewisse Herren aus Bonn schalten sich ein. Der Mörder bleibt unerkannt - und ist doch an der Lösung des Falles unmittelbar beteiligt, während sich das Netz über den möglichen Verdächtigen immer enger schließt.§Wieviel Dreck hatte der Erschossene am Stecken? Wie verlogen ist die Trauer seines Verleger-Freundes? Welche Rolle spielt die Witwe des Ermordeten? Woher weiß der Mörder immer genau, was die Polizei plant? Und warum ist die antike Kleopatra noch für ganz andere Morde verantwortlich?§Ein Polit-Thriller von Michael Jürgs über Deutschland in Zeiten des Wahlkampfes.

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Konnte mich nicht wirklich überzeugen.

verruecktnachbuechern

Projekt Orphan

Solide 3,5 Sterne für einen unterhaltsamen und actiongeladenen Thriller mit ein paar kleineren Schwächen.

steffis-und-heikes-Lesezauber

Schwesterherz

sehr interessanter und rasanter Krimi an dessen Ende man unbedingt Band 2 anschließen muss

Inge78

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder mal so gut! Ein absolutes Muss.

Moonpie

Die gute Tochter

spannende Geschichte, allerdings etwas zu fad und langgezogen

Anni59

The Girl Before

Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe ! Die Story hat mich durchweg umgehauen! Spannend bis zum Schluss - Unbedingt lesen !!!!

rosaazuckerwatte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Kleopatra-Komplott" von Michael Jürgs

    Das Kleopatra-Komplott
    Jens65

    Jens65

    20. July 2008 um 10:29

    Zum Inhalt: vier befreundete Polizisten aus der IKPO-Zentrale (vormals Interpol) in Lyon entwickeln gemeinsam eine Verschwörung, mit dem Ziel, Schwerverbrecher, die dem strafenden Arm des Gesetzes entronnen sind, doch noch ihrer gerechten Strafe, in Form von Ermordung, zuzuführen. Beim Attentat auf den Vorsitzenden einer rechtsradikalen Partei, kommt es zu Verwicklungen zwischen dem Rächer der Gesellschaft, einer hübschen Journalistin, einer mausgrauen Karrierepolizistin sowie den rechten Gesinnungsgenossen des Opfers. Am Ende wird alles gut: die Hauptdarsteller lieben sich, die unscheinbare Ermittlerin verbucht Erfolge im zwischenmenschlichen Bereich und das braune Pack wird entweder eingesperrt oder völlig demoralisiert von der politischen Landkarte gefegt. Jeder, der auch Grisham in einem Wochenende verschlingt, wird hier auf seine Kosten kommen. Und auch mit viel Humor.

    Mehr