Michael Jentzsch

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(7)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Tobago - Kein Reiseführer

Bei diesen Partnern bestellen:

Tobago - Kein Reiseführer

Bei diesen Partnern bestellen:

Blutsbrüder

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Blutsbrüder" von Michael Jentzsch

    Blutsbrüder
    esther_gruenig

    esther_gruenig

    14. May 2012 um 19:11 Rezension zu "Blutsbrüder" von Michael Jentzsch

    Es ist so ein eindrückliches Buch, dass ich es nicht in einem Zug durchlesen konnte. Nicht weil die Spannung fehlte, sondern weil ich zwischendurch Luft holen musste. Was diese beiden Jungs durchlebten - vor allem Ben - war zum Teil so krass, dass es mich körperlich und seelisch schmerzte. Dass es nicht aufhört mit solchen Gräueln, dass nichts daraus gelernt wird und es immer wieder neue Hetzkampagnen gegen jedes und alles gibt, die dann erneut in einem solchen Elend für die Einzelnen gipfeln, ist manchmal unvorstellbar und doch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Blutsbrüder" von Michael Jentzsch

    Blutsbrüder
    buchfeemelanie

    buchfeemelanie

    12. March 2012 um 22:51 Rezension zu "Blutsbrüder" von Michael Jentzsch

    Danke für diese Freundschaft: Ein gutes Buch über zwei Jungen, die über alle sprachlichen und kulturellen Grenzen hinweg eine (hoffentlich) lebenslange Freundschaft aufgebaut haben. Das Buch wird aus der Sicht beider Jungen / Männer geschrieben. Die Wiederholen sind jedoch nicht nervig, die Autoren schaffen es, durch ihre unterschiedlichen Charaktere (und Erzählstile) eine tolle Beziehung darzustellen, die selbst den Krieg übersteht. Gut zu lesen und auf seine Weise "spannend".

  • Rezension zu "Blutsbrüder" von Michael Jentzsch

    Blutsbrüder
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. December 2009 um 21:56 Rezension zu "Blutsbrüder" von Michael Jentzsch

    Blutsbrüder ist ein ganz wunderbares Buch über eine unglaubliche Freundschaft, allerdings stehen neben der Freundschaft auch die schrecklichen Ereignisse des Bürgerkrieges 1990 bis 2003 in Liberia im Mittelpunkt, die Benjamin Zwato Zahn am eigenen Leib spüren musste. Ich habe mich während des Lesens ständig gefragt, wie man einem Land helfen könnte, dass sich selbst nicht helfen kann. In dem die Bürger sich gegenseitig aus Spaß und Frust töten und nur sehr kleine Gruppen zusammen halten. Was kann man gegen Menschen tun, die durch ...

    Mehr