Michael Joseph , Matthias Schümann Herrentier

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herrentier“ von Michael Joseph

Als Video- und Zeitungsjournalist kämpft Gregor Simon jeden Tag ums nackte Überleben. Er hetzt von Termin zu Termin, kommt abends mit schlechtem Gewissen nach Hause zur schlafenden Familie und hat die Hoffnung auf ein anderes Leben längst aufgegeben. Doch als ein entsetzliches Verbrechen im Rostocker Zoo nicht nur Tierfreunde erschaudern lässt, ist auch für Gregor nichts mehr, wie es war. Im Auftrag seiner Zeitung gerät er in den Strudel einer Geschichte, die immer größer wird und ihn und schließlich sogar sein Privatleben zu überrollen droht. Sind es wirklich nur militante Gegner der umstrittenen Erweiterung des Hightech-Zoos in der Hansestadt, die über Affen- und Menschenleichen gehen?

Ein wunderbarer Rostock-Krimi rund um den Zoo und das Darwineum. Hat große Freude gemacht, das Buch zu lesen.

— LionsAngel
LionsAngel

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Mega Spannend

mullemaus76

Die Kinder

Packend Spannend

mullemaus76

Kreuzschnitt

Toller Krimi mit sympathischem Ermittler

Lieschen87

Freier Fall

Mittelmässig spannend. Konnte mich nicht wirklich überzeugen.

antonmaria

Totenstarre

Eine tolle und interessante Idee der Autorin, wenngleich man doch einige Seiten hätte streichen können.

ChattysBuecherblog

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Leider ziemlich enttäuschend.

reading_madness

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Herrentier" von Michael Joseph

    Herrentier
    michael_joseph

    michael_joseph

    06. November 2012 um 11:32

    Hier gibt es noch einen Trailer zum Buch https://www.youtube.com/watch?v=MAqdNLkybmA bzw. auf www.herrentier.de

  • Rezension zu "Herrentier" von Michael Joseph

    Herrentier
    martin_wilhelm

    martin_wilhelm

    06. November 2012 um 10:21

    In einem Zoo wird ein Orang-Utan ermordet, brutal niedergeschlagen. Anfänglich sieht es aus, als wäre ein Perverser am Werk, doch recht schnell wird klar, dass mehr hinter den Verbrechen steckt. Spätestens als Personen zu Schaden kommen. Der Journalist Gregor Simon berichtet über und wird samt Familie in eine geschickt verstrickte Geschichte hineingezogen, die einen unerwarteteten Ausgangspunkt hat. Spannend und lustig geschrieben. Kein Buch in dem beschrieben wird, wie Leute gefoltert werden, was ich persönlich nicht mag. Die Unterhaltung und die Geschichte stehen im Vordergrund.

    Mehr
  • Rezension zu "Herrentier" von Michael Joseph

    Herrentier
    norbert_sigmund

    norbert_sigmund

    06. November 2012 um 07:38

    Ich konnte den Krimi nicht weglegen und habe mich köstlich amüsiert.