Michael Köhlmeier Das grosse Sagenbuch des klassischen Altertums

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(17)
(13)
(7)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das grosse Sagenbuch des klassischen Altertums“ von Michael Köhlmeier

Vom Ödipuskomplex bis zur Achillesferse, von den Tantalosqualen bis zum Trojanischen Pferd sind uns die Begriffe aus dem klassischen Altertum bis heute vertraut. In leichtem Ton erzählt Michael Köhlmeier die besten Geschichten und Abenteuer der antiken Götter und Helden neu. Dabei lässt er sie von ihrem Podest herabsteigen, zeigt die mythologischen Gestalten von einer sehr menschlichen Seite und erweckt sie zu neuem Leben.

Phantastisch erzählt!

— JosieAnastasia
JosieAnastasia

Schuld und Sühne im alten Griechenland... Köhlmeiers Radio-Adaptionen steuern den "Originalen" zusätzlich einige moderne Gedanken bei, was die Sache höchst (vor-)lesenswert macht.

— Nemo
Nemo

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das grosse Sagenbuch des klassischen Altertums" von Michael Köhlmeier

    Das grosse Sagenbuch des klassischen Altertums
    MargitM

    MargitM

    28. November 2010 um 19:17

    Vom Ödipuskomplex bis zur Achillesferse, von den Tantalusqualen bis zum Trojanischen Pferd. Ich musste das Buch im Deutschunterricht lesen und dachte mir wirklich nicht das es Interessant sein wird. Michael Köhlmeier schreibt über die Helden der Antike mit solch einer Leichtigkeit, das der Leser total in diese Welt eintaucht. Das Buch ist einfach geschrieben und wird durch ein so manches eingefügtes Kommentar des Autors zum absoluten Meisterwerk. Köhlmeier hat die Sagen erfrischend, witzig und absolut interessant wiedererzählt

    Mehr
  • Rezension zu "Das große Sagenbuch des klassischen Altertums" von Michael Köhlmeier

    Das grosse Sagenbuch des klassischen Altertums
    Anita27a

    Anita27a

    14. April 2010 um 11:17

    Köhlmeier ist ein begnadeter Erzähler. Die Sagen und Mythen werden herrlich unkompliziert erzählt. Ein tolles Schmökerbuch, das man immer wieder zur Hand nimmt.

  • Rezension zu "Das grosse Sagenbuch des klassischen Altertums" von Michael Köhlmeier

    Das grosse Sagenbuch des klassischen Altertums
    Luis

    Luis

    01. February 2010 um 19:17

    Jeder von uns ist schon einmal über Begriffe wie Titan, Satyr und Muse gestolpert und gleichsam hat jeder von uns schon einmal etwas über Herkules, die Odyssee – die Reise des Odyseus also – , über Ödipus, von Achilles oder von Jason und den Argonauten gehört. Michael Köhlmeier erzählt deren Geschichten, die oft zum Lachen, manchmal zum Weinen und nicht selten zum Nachdenken anregen. Köhlmeier – bekannt aus BR-alpha – stellt uns den griechischen Götterhimmel und die Helden der Antike vor und was sie erlebten. Er zeigt dabei, wie ähnlich die Olympier den Menschen sind. Er beschreibt das Schicksal des Ödipus, die Abenteuer des Theseus, den Krieg um Troja und viele andere Abenteuer und Geschichten. Das große Sagenbuch des klassischen Altertums ist eine amüsante und spannende Sammlung an Sagen der griechischen Mythologie, die uns hineinnimmt in die oftmals verrückte Welt der antiken Protagonisten.

    Mehr
  • Rezension zu "Das grosse Sagenbuch des klassischen Altertums" von Michael Köhlmeier

    Das grosse Sagenbuch des klassischen Altertums
    Franci

    Franci

    13. November 2008 um 22:31

    Kein anderer kann die griechische Sagenwelt so erzählen wie Michael Köhlmeier. Er kitzelt aus jeder die wichtigsten Informationen und den höchtesten Unterhaltungswert heraus. Ein Lesevergnügen, das nebenher bildet.

  • Rezension zu "Das grosse Sagenbuch des klassischen Altertums" von Michael Köhlmeier

    Das grosse Sagenbuch des klassischen Altertums
    Moni

    Moni

    23. November 2007 um 22:23

    Kephalos und Prokris, Jason und Medea, Amor und Psyche, Apoll und Koronis, Eos und Tithonos: lauter schöne, unglückliche Liebesgeschichten zwischen Göttern, Titanen, Nymphen und Menschen. Für ein Nachschlagewerk ist der Erzählstil von Michael Köhlmeier etwas zuwenig sachlich. Schwer zu beurteilen wo er den Boden der historischen Quellen verläßt, um eine unterhaltsame Geschichte zu erzählen. Jedenfalls bleiben einem die Geschichten aus der griechischen Mythologie auf diese Art und Weise zweifellos besser im Gedächtnis als die jugendfreien Gustav Schwab Bearbeitungen.

    Mehr