Michael Köhlmeier Der Menschensohn

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Menschensohn“ von Michael Köhlmeier

Die Passion, die Geschichte vom Leiden Jesu und seiner Auferstehung, ist nicht nur das eindrucksvollste Glaubenszeugnis der Urkirche, sondern auch ein Mythos, eine Sage, die Michael Köhlmeier herausforderte, sie auf seine eigene Art frei zu erzählen. Nicht die theologische Deutung oder die historische Beweisführunginteressieren ihn, sondern die zeitlose Gegenwart, die in den überlieferten Geschichten liegt. Er läßt den ungläubigen Thomas erzählen, und so werden die Ereignisse von Jesu Einzug in Jerusalem bis zu seiner Kreuzigung und Auferstehung zu Menschengeschichten von Liebe und Verrat, Zweifel und Vertrauen, Not und Erlösung.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Menschensohn" von Michael Köhlmeier

    Der Menschensohn
    Bernie

    Bernie

    18. July 2007 um 13:29

    Die Geschichte von Jesus einmal aus einer anderen Sichtweise. Hierin wird beschrieben wie Thomas an Jesus herankommt, vorerst nur an Fakten interessiert ist, jedoch mit der Zeit an Jesus anknüpft und Ihn würdigen lernt. Ein tolles Buch wo man die Geschichte Jesu wieder Interessant mitbekommt. Meiner Meinung nach wäre das ein tolles Buch für die Schule, wo die junden Menschen auf eine neue, witzige Art die biblische Geschichte kennenlernen.

    Mehr