Michael Köhlmeier Idylle mit ertrinkendem Hund

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Idylle mit ertrinkendem Hund“ von Michael Köhlmeier

Autorenlesung Alter Rhein: Zwei Männer spazieren am Ufer entlang, ins Gespräch vertieft. Es ist Winter, die Seitenarme des Flusses sind zugefroren, doch der Föhn spielt Frühling, es taut. Die beiden sehen einen Hund über das Eis auf sie zulaufen. Plötzlich bricht er ein. Einer der Männer holt Hilfe. Der andere, er ist Schriftsteller, versucht, ihn aus dem Wasser zu ziehen. Er wird den Hund nicht retten können. Doch der Tod hat vor einigen Jahren eine so tiefe Wunde in sein Herz geschlagen, dass er ihm unter keinen Umständen dieses Leben überlassen will. Eine intime Lesung wie im literarischen Salon. Michael Köhlmeier, Autor und berührender Interpret, kann, was nicht viele können: in einer ganz kleinen Geschichte eine ganz große erzählen. Das gleichnamige Buch ist im Deuticke Verlag erschienen.

Stöbern in Romane

Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge

Eine berührende Geschichte!

Fluffypuffy95

Sieben Nächte

Für mich persönlich etwas zu überbewertet. Statt vieler komplizierter Worte und Gedankengänge wären Taten interessanter gewesen.

Cailess

Vintage

Ein ganz, gaznz tolles Buch. Es hat alles was für mich einen perfekten Roman ausmacht.

eulenmatz

Die Geschichte der getrennten Wege

Wenn einen die Vergangenheit einholt und das Leben sich wendet...Spannend, tiefgründig und erwachsen!

Kristall86

QualityLand

Eine grandios humorvolle erzählte Geschichte, deren zugrunde liegende Dystopie eingängig und mit viel Hingabe zum Detail erklärt wird.

DrWarthrop

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen