Michael Köhlmeier Wie das Schwein zum Tanze ging

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie das Schwein zum Tanze ging“ von Michael Köhlmeier

Ungekürzte Autorenlesung Das Schwein Belladonna zieht, dem Schlachthof entronnen, mit dem Plan in die Welt, den großen Tanz zu erleben. Nach und nach gesellen sich der kriecherische Hund, der vorlaute Hase, der einzelgängerische Wolf, der verlogene Bär und schließlich der kluge Fuchs dazu. Aber statt auf dem großen Fest landen sie alle in der gleichen großen Falle, einer Grube, aus der es kein Entkommen zu geben scheint. Der Autor Michael Köhlmeier spricht seine bewegende Fabel über Fressen und Gefressen werden und die große Kraft, die nötig ist um Gewalt, Feigheit und Egoismus zu überwinden. Das gleichnamige Buch ist im dtv, Reihe Hanser, erschienen.

Stöbern in Romane

Durch alle Zeiten

Eine starke Frau, die von der Liebe betrogen wurde, dennoch ihren Weg trotz vieler Hindernisse geht. Hervorragend geschrieben!

dicketilla

Kleine Schwester

Eine spannende, fesselnde Erforschung der Schuld, der weiblichen Psyche und der Bürde der Weiblichkeit.

JulesBarrois

Niemand verschwindet einfach so

Verloren, Ziellos, zu viele Gedanken, Erinnerungen dennen man nicht trauen kann, Emotional verkrüppelt Ab wann hört man auf zu fühlen?

karinasophie

Die Melodie meines Lebens

Eher Bandsalat als melodiöse Erzählung

katikatharinenhof

Das Floß der Medusa

Ein mit Leichtigkeit erzählter Roman - der ein schweres Thema zugrunde hat und auf einer wahren Begebenheit beruht: Einem Schiffbruch!

Nespavanje

Underground Railroad

Dieser Roman ist ein Mahnmal gegen das Vergessen, das Porträt einer ungewissen Reise und ein nachhaltiges Lesevergnügen.

jenvo82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen