Michael Katz Krefeld

 3.5 Sterne bei 39 Bewertungen
Autor von Die Anatomie des Todes, Totenbleich und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Michael Katz Krefeld

Sortieren:
Buchformat:
Die Anatomie des Todes

Die Anatomie des Todes

 (18)
Erschienen am 01.12.2009
Totenbleich

Totenbleich

 (7)
Erschienen am 17.08.2015
Die Geisel

Die Geisel

 (6)
Erschienen am 01.01.2011
Vermisst

Vermisst

 (4)
Erschienen am 18.07.2016
Der wahre Feind

Der wahre Feind

 (2)
Erschienen am 01.06.2012
Sündengrab

Sündengrab

 (1)
Erschienen am 18.12.2017
Die Anatomie des Todes

Die Anatomie des Todes

 (1)
Erschienen am 21.02.2014
Die Geisel

Die Geisel

 (0)
Erschienen am 21.02.2014

Neue Rezensionen zu Michael Katz Krefeld

Neu
BettinaForstingers avatar

Rezension zu "Die Anatomie des Todes" von Michael Katz Krefeld

Die Anatomie des Todes
BettinaForstingervor 7 Monaten

Inhalt: Maja zieht nach ihrer gescheiterten Beziehung an die norwegische Küste um dort als Ärztin in einem Ärztezentrum und zusätzlich im Krankenhaus zu arbeiten. An einem Abend ihrer Schicht wird ein Junkie eingeliefert der sich offensichtlich eine Überdosis gespritzt hat. Maja versucht alles, doch sie kann das Leben des jungen Mannes nicht retten. 

Sie wohnt in einem heruntergekommen Viertel und wird durch eine Befragung der Polizei schnell wieder an den Todesfall in der Klinik am Tag zuvor erinnert. Der junge Mann war ihr Nachbar. 
Er hat ein heruntergekommenes Haus bewohnt.

Es dauert nicht lange und in Majas Büro wird eingebrochen. Sie stellt eine Verbindung zwischen all den Ereignissen her und begibt sich sehr schnell selber in Gefahr, denn in dem kleine Dorf lauert der Tod, und dieser hat es auf Maja abgesehen.

Der Start in die Geschichte war super, spannend und packend, man konnte sich seine eigenen Gedanken zur Geschichte machen.
Die Protagonisten sind überschaubar, auch mit dem Namen hat es sehr gut geklappt beim Lesen.
Am Anfang hatte ich ja noch kein Problem mit der Protagonistin Maja, ich kannte ihre Geschichte noch nicht so gut. Doch es hat nicht sehr lange gedauert, und sie ist mir gewaltig auf die Nerven gegangen.

Wie kann sie Ärztin sein, wenn sie sich den ganzen lieben Tag sämtliche Tabletten einwirft sie finden kann?! Ernsthaft? Ich weiß nicht ob die gute Frau überhaupt die meiste Zeit des Buches mal klar im Kopf war. Dieser Umstand hat mich ganz gewaltig genervt.
Die Spannung kann leider auch nicht gehalten werden, relativ schnell wird die Geschichte fade. Man kann sich relativ schnell denken worum es sich handelt und auf was die ganze Sache dann schlussendlich raus läuft.

Passiert bei mir relativ selten, doch ich habe das Buch im letzten Drittel, gut bei den letzten 100 Seiten abgebrochen.
Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen.


Kommentare: 2
55
Teilen
A

Rezension zu "Die Geisel" von Michael Katz Krefeld

Die Geisel
alanrickvor 2 Jahren

Geiselnahme mal ganz anders

Kommentieren0
1
Teilen
mordsbuchs avatar

Rezension zu "Vermisst" von Michael Katz Krefeld

Spannender Thriller der Lust auf mehr macht
mordsbuchvor 2 Jahren


Buchinfo
Vermisst - Michael Katz Krefeld
Taschenbuch - 480 Seiten - ISBN-13: 978-3442482207
Verlag: Goldmann Verlag - Erschienen: 18. Juli 2016
EUR 9,99
Kurzbeschreibung
Nachdem der dänische Finanzmanager Mogens Slotsholm Gelder veruntreut hat, flüchtet er von Kopenhagen nach Berlin. Doch dort verliert sich seine Spur: Niemand weiß mehr, wo Mogens steckt. Seine Schwester kontaktiert in ihrer Verzweiflung den Ermittler Ravn, der noch immer unter dem tragischen Tod seiner Freundin leidet. Um sich abzulenken, stürzt er sich in die Suche nach Mogens. Dabei erfährt er, dass kürzlich weitere Männer in Berlin verschwunden sind – sie fielen einem Serienmörder zum Opfer, der offenbar von einer düsteren Faszination für Wasser getrieben wird. Droht Mogens das gleiche schreckliche Schicksal? Um das herauszufinden, muss Ravn tief in der Vergangenheit Berlins graben ...
Bewertung
„Vermisst“ ist der zweite Teil der Ravn-Reihe von Michael Katz Krefeld.
Ich habe den ersten Teil leider noch nicht gelesen, was aber nicht weiter schlimm war. Schnell war ich in der Geschichte drin, welche sich durch den tollen Schreibstil des Autoren wunderbar lesen lässt.
Die Story spielt in zwei Zeitebenen, wodurch es abwechslungsreich zugeht. Auch die Spannung reißt das ganze Buch über nicht ab. Die Zeitebene der Vergangenheit, über die Zeit kurz vor dem Mauerfall, ist sehr interessant und wurde gut recherchiert.
Zu den Charakteren kann ich sagen, das sie mir alle sehr gut gefallen haben. Durch die detaillierte Beschreibung des Autors kann man sich ein genaues Bild von ihnen machen.
Ich werde mit Sicherheit den ersten Teil der Reihe so schnell wie möglich lesen.
Fazit: Spannender Thriller der Lust auf mehr macht. Hierfür gebe ich gerne meine Leseempfehlung.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 80 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks