Michael Kernbach

 4.1 Sterne bei 11 Bewertungen

Lebenslauf von Michael Kernbach

Michael Kernbach wurde 1965 im Zeichen des Skorpions in Trier geboren. Er begann seine Karriere in den 90erJahren als Miterfinder und Masterminder von Guildo Horn. Er wurde mit dem ECHO, dem Viva-Cometen, der goldenen Stimmgabel und - für den Nummer-Eins-Hit „Der Steuersong” - mit Doppelplatin ausgezeichnet. Außerdem ist Kernbach als Comedyautor für verschiedene Verlage sowie Hörfunk-, Tonträger- und TV-Formate im Einsatz. Bei Lappan erscheint seine erfolgreiche Humor-Reihe "Geschafft". Kernbach hält sich im übrigen für die Reinkarnation von Helmut Schön und trägt darum in seiner Freizeit gerne Schiebermützen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Baujahr 1951

Neu erschienen am 29.10.2020 als Hardcover bei Lappan.

Baujahr 1961

Neu erschienen am 29.10.2020 als Hardcover bei Lappan.

Baujahr 1981

Neu erschienen am 29.10.2020 als Hardcover bei Lappan.

Baujahr 1971

Neu erschienen am 29.10.2020 als Hardcover bei Lappan.

Alle Bücher von Michael Kernbach

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Michael Kernbach

Neu

Rezension zu "Scheiße, ist das lange her!: Und du so in den 70ern?: Zum Ausfüllen, Lachen und Erinnern" von Michael Kernbach

Viele schöne Erinnerungen wurden geweckt
MissStrawberryvor einem Jahr

In den 1970ern war ich Kind, in den 1980ern Teenager. So kommt es, dass ich für das eine oder andere in diesem Buch zu jung bin/war, dennoch hat es unfassbar viele Erinnerungen geweckt und hochgeholt. Oh ja, die Farben waren damals tatsächlich psychedelisch! Manche Formen und Muster wecken noch heute das Bedürfnis, eine Sonnenbrille aufzusetzen!

Der Aufbau des Buches ist passend gestaltet. Sehr humorvoll, teils schon albern, aber das muss so! Viel Platz für eigene Fotos und Einträge gibt es. Noch dazu kann man bei einigen Aufzählungen ankreuzen, was man selbst meint. Dabei ist viel Blödsinn. Da ich bei Eintragbüchern immer so entsetzlich pingelig werde, stört mich das ein bisschen. Entweder komplett albern oder die Einträge wenigstens „wahrheitsgemäß“ und ernsthaft. Für mich ist hier der Mix davon nicht so gelungen.

Dennoch – das Buch ist für einen selbst schon witzig, aber als Geschenk noch besser. Von meiner Warte aus gesehen eignet es sich vor allem für jene, die Anfang bis Mitte der 1950er geboren wurden, denn die waren in der Zeit zumindest Teenager und können bei Themen wie Disco und Kino dann doch besser mitreden und mitlachen.

Die Sticker im Buch sind nun für mich nicht so der Hit. Da hatte ich mir andere vorgestellt. Aber witzig sind sie auch so. Besonders wild nicken musste ich, als es darum ging, dass „wir“ noch ohne Smartphone auskamen, Freunde real trafen und aktiver waren, eben weil wir nicht alles online regelten. Hach! Wunderbar! Und ja, ich möchte heute nicht mehr Kind oder Teenager sein, bin sehr froh, dass ich Mitte der 1960er geboren wurde und all das miterleben konnte. Live! Und so bunt!

Ich finde es witzig und gelungen – perfekt ist es nicht, also gebe ich vier Sterne!

Kommentieren0
2
Teilen

Bei „Scheiße, ist das lange her“ handelt es sich um ein witziges Eintragebuch über alles, was in den 1970er Jahren wichtig für alle war. In toll aufgemachten Kapiteln erfährt man alles Mögliche über die Gepflogenheiten in dem besagten Jahrzehnt, egal ob es um das Wählscheibentelefon, psychedelische Tapeten oder krasse Möbel und Klamotten handelte. Auf jeder Seite besteht die Möglichkeit, selbst Fotos oder Erinnerungen einzutragen, so dass das Buch zu einem schönen Sammelalbum wird. Dabei ist das Buch sehr schön gestaltet, sehr schön bunt und witzig.

Ich werde das Buch noch oft in die Hände nehmen, obwohl ich selbst in den 1970er Jahren noch ein Kind war. Aber natürlich erinnere auch ich mich an unser erstes Telefon, bei dem ich immer fragen musste, ob ich mal telefonieren darf und mein Vater darauf achtete, dass das Gespräch nicht zu lange dauert. Ich erinnere mich an die orange-gelbe Blumentapete in meinem Kinderzimmer, an tolle Spielsachen fern jeder Elektronik, aber auch an unsere erste Spielekonsole, an der wir so manchen Nachmittag spielend verbracht haben.

Schön gemachtes, buntes Sammel- und Eintragebuch, das ich sehr gerne weiterempfehlen werde!

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Geschafft! Was Mann mit 18 nicht mehr tun muss!" von Michael Kernbach

Zum Kugeln;)
Tine13vor 3 Jahren

Inhalt:
Absolute lustige Anmerkungen zum 18ten Geburtstag, ergänzt mit witzigen Cartoons!

Dieses Buch hat mein Sohn gestern zu seinem Geburtstag geschenkt bekommen und die neugierige Mutter musste es natürlich auch gleich mal durchlesen;) 
Wir beide finden das Büchlein jedenfalls richtig klasse:)
Über die meisten der erwähnten Themen musste ich als  Mutter wirklich herzhaft lachen und kann sie nur bestätigen! 
Wie zum Beispiel die Sache mit den Turnschuhen.....der Schnee kann noch so hoch liegen und Sohnemann besteht auf seine Turnschuhe oder Sneakers, doch ob er darauf schon verzichten mag, das bezweifle ich .......!

Ein wirklich klasse Geschenk zur Volljährigkeit, besonders lustig auch für die Eltern der Kandidaten:))



Kommentieren0
38
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks