Michael Kirchschlager

 4.1 Sterne bei 18 Bewertungen

Alle Bücher von Michael Kirchschlager

Sortieren:
Buchformat:
Historische Serienmörder II

Historische Serienmörder II

 (3)
Erschienen am 03.11.2009
Der Crako und der Gierfraß

Der Crako und der Gierfraß

 (2)
Erschienen am 20.03.2006
Mörder, Räuber, Menschenfresser

Mörder, Räuber, Menschenfresser

 (2)
Erschienen am 18.07.2005
Hexe, Werwolf und Vampir

Hexe, Werwolf und Vampir

 (1)
Erschienen am 01.03.2011
Der Crako und das Giftmädchen

Der Crako und das Giftmädchen

 (0)
Erschienen am 04.12.2006
Kleines Thüringer Bierbuch

Kleines Thüringer Bierbuch

 (0)
Erschienen am 05.03.2015
Die Ritter vom schwallenden Wasser

Die Ritter vom schwallenden Wasser

 (0)
Erschienen am 28.05.2013

Neue Rezensionen zu Michael Kirchschlager

Neu
S

Rezension zu "Historische Serienmörder II" von Michael Kirchschlager

Erschreckend
Steffi85vor 4 Tagen

Auch dieses Buch über Serienmörder fand ich wieder sehr interessant und es konnte mich weitestgehend auch fesseln. Lediglich mit der Familie Pämb (die Pappenheimer) hatte ich so meine Probleme. Dafür habe ich sehr lange gebraucht beim Lesen, was vor allem an der Sprache liegt - es wurde hier die damalige Sprache verwendet. Das lässt sich natürlich nicht unbedingt einfach lesen, wie ihr euch mit Sicherheit denken können. Trotzdem ist auch das echt interessant, man muss es denke ich nur lesen wollen. Dafür gibt es allerdings auch einen Punkt abzug von mir. Ich weiß, dass der Verlag es bewusst macht, dass er die Berichte etc übernimmt, aber mit diesem hatte ich halt echt meine Probleme. Die Marquise de Brinvilliers fand ich irgendwie ziemlich krass, da habe ich mich das ein oder andere Mal gefragt wie man so abgestumpft sein kann, so kalt. Sie gibt ihren Opfern Gift und tötet somit teilweise auf eine sehr langwierige Art...schon allein bei dem Gedanken daran muss ich mich schütteln. Die Engelmacherin Elisabeth Wiese, die Kinder ermordet, nachdem sie diese den Müttern abgeschwatzt hat, und angeblich zu Eigen nehmen wollte, bzw einer Frau überlassen wollte, die sie zu eigen nimmt, fand ich auch krass. Wie kann man mit Kindern so umgehen. Ich finde es immer besonders schlimm, wenn Kinder betroffen sind, denn da muss ich immer sofort daran denken, wie wehrlos diese eigentlich sind. Vor allem trifft es hier Babys...das macht es für mich umso schlimmer und ich hatte beim Lesen teilweise echt Tränen in den Augen. Die Engelmacherin hat mich sehr betroffen gemacht... Joseph Smith, war einfach abgebrüht und hat auf ziemlich bestialische Weise gemordet. Die Frauen sind in der Badewanne ertrunken...er hat sich selbst immer einen anderen Namen gegeben, die Frau geheiratet und sie eine Lebensversicherung zu seinen Gunsten abschließen lassen...um dann das Geld zu bekommen. Wie ich finde ist Habgier auch ein heftiger Mordgrund... Über Karl Denke hat der ein oder andere bestimmt schon etwas gehört. Oftmals kommt bei der Berichtserstattung über ihn auch der Name Fritz Haarmann zu Tage, was vor allem daran liegt, dass dieser 4 Tage bevor das erste Verbrechen von Karl Denke aufgedeckt wurde, verurteilt wurde. Bei Karl Denke schockt es mich, dass er die Leichen gekocht hat und vermutlich auch gegessen hat (nachgewisen werden konnte ihm dies jedoch nicht). Erschreckend ist auch wie viele Menschen er ermordet hat, und auf welche hinterhältige Weise dies zumeist geschah. Gerade über ihn mehr zu erfahren fand ich sehr interessant und ich würde jetzt gern noch wesentlich mehr über ihn lesen, und werde das vermutlich auch irgendwann machen, da er mich irgendwie auf gewisse Art und Weise fasziniert.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Historische Serienmörder" von Michael Kirchschlager

Rezension zu "Historische Serienmörder" von Michael Kirchschlager
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

Nichts für schwache Nerven!
Noch kein Buch hat mich teils so gegruselt oder mir in regelmäßigen Abständen derartige kalte Schauer den Rücken runtergejagt. Manchmal musste ich es beiseite legen um das eben gelesene sacken zu lassen und doch fesselte es mich so sehr, dass ich wenigen Minuten später weiterlas.
Auch kann ich anhand mancher Fälle nicht sagen, was ich schlimmer fand. Das Verbrechen (wobei manche wirklich meine schlimmsten Alpträume getoppt haben) oder die anschließende Hinrichtung.
Ich muss sagen, weil ich ja weiß, dass es echte Fälle sind, die belegt sind, habe ich einen Blick in die Abgründe des menschlichen Wesen erhascht, der einen das Blut in den Adern gefrieren lassen kann.
Wie gesagt, vllt habe ich es als so schlimm empfunden weil es wahr ist und keine Fiktion.
Trotzdem kann ich das Buch gut weiterempfehlen. Man sollte sich auch der Wahrheit nicht verschließen, egal wie diese manchmal aussieht. In diesem Fall hatte sie eine häßliche Fratze.
Was mich aber echt schockiert hat, ist der letzte Fall. Allein der Gedanke, dass ein 300-facher Kindermörder frei herumläuft (oder es in naher Zukunft wird) ist ein Apltraum. Da wäre mir so eine "altermümliche" Bestrafung 100x lieber gewesen.

Kommentieren0
30
Teilen
C

Rezension zu "Der Crako und der Gierfraß" von Michael Kirchschlager

Rezension zu "Der Crako und der Gierfraß" von Michael Kirchschlager
Chengvor 11 Jahren

Gutes Buch. Teilweise etwas erschreckend realistisch, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, aber mit einem grausigem Horrorgefühl, so dass es richtig spannend ist das Buch zu lesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 39 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks