Michael Kirchschlager Thüringer Kriminalchronik hingerichteter Verbrecher

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Thüringer Kriminalchronik hingerichteter Verbrecher“ von Michael Kirchschlager

"Ich sterbe gern", sagte der Schinderknecht Oertel 1832, "denn ich habe den Tod verdient und danke nur Gott, dass mein Leichnam nicht auf das Rad geflochten wird. Ich freue mich, dass meine Mutter, die Gott jüngst zu sich genommen hat, meine Hinrichtung nicht erlebt, und spreche noch die inständige Bitte aus, dass vorher kein Scharfrichter ins Gefängnis zu mir gelassen wird, denn es schaudert mich, wenn ich nur an solche Menschen denke, und es soll mich keiner angreifen, bis ich auf dem Richtstuhl sitze."Die Strafen - Verbrennung, Enthauptung und Räderung - sind Relikte mittelalterlicher Rechtsprechung und stehen stellvertretend für die sogenannten Spiegelstrafen: dem Feuerleger das Feuer.§Die meisten Hinrichtungen fanden vor vielen Menschen statt; Kühn allerdings wurde im Gefängnishof von Gräfentonna mittels Fallbeil exekutiert. Alle Missetäter erhielten kirchlichen Beistand. Das konnte zu rührenden Szenen führen. Kühn jedoch, der ausgemachte Bösewicht, lehnte jeglichen Beistand ab. Seine Seele schmort noch heute in der Hölle. Dennoch wehrte er sich bis zum Schluss gegen die Todesstrafe. Der Frauenmörder Oertel wollte unbedingt sterben, lieber früher als später. Für ihn wäre eine Freiheitsstrafe eine Folter gewesen.§§Die hier vorgestellten Fallbeispiele dokumentieren die Endphase der"Blutgerichtsbarkeit"im 19. Jahrhundert in Thüringen und zeichnen ein Bild der Gerichtsbarkeit, wie wir sie noch vom Mittelalter her kennen.

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Wunderschön und stimmungsvoll illustriert – ein Buch, das man niemals mehr aus der Hand legen möchte.

RubyKairo

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Dorfleben pur - Bilder und Sprüche für Landkinder. Ich hatte Spaß daran.

OmaInge

Die Entdeckung des Glücks

Glücklich zu sein ist eine Kunst!

ameliesophie

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks