Michael Klein Mark Twain in München

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mark Twain in München“ von Michael Klein

„Wir haben uns in München verliebt“, schwärmte Mark Twain kurz nach seiner Ankunft. Gemeinsam mit seiner Familie verbrachte der damals 43-jährige, durch „Tom Sawyers Abenteuer“ weltberühmte Schriftsteller den ganzen Winter 1878/79 in der Stadt. Er freundete sich mit Münchnern an, erkundete die Sehenswürdigkeiten, verbesserte seine ohnehin guten Deutschkenntnisse – und schrieb. Ein zweiter München-Besuch folgte im Sommer 1893. Die Stadt an der Isar hat überraschende, bislang kaum beachtete Spuren in Mark Twains Werk hinterlassen.

Ich spreche nur allzu gern eine Empfehlung aus, dieses Buch zu lesen, wenn man sich für Twain und Biografien interessiert.

— HEIDIZ
HEIDIZ
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Twain und zweimal München

    Mark Twain in München
    HEIDIZ

    HEIDIZ

    11. May 2017 um 12:33

    Mark Twain war im Winter1878 bis 1879 in München. Der damals 43-Jährige war schon berühmt. Seine Abenteuer von Tom Sawyer wurden vielfach gelesen. Er wollte einfach besser Deutsch sprechen und verstehen lernen und die Sehenswürdigkeiten Münchens erkunden. Im Sommer 1893 war Twain dann nochmals in München. Beide Aufenthalte hinterließen Spuren im Schriftsteller.   Die beiden Aufenthalte sind in Band 16 der Reihe "Stationen" aus dem Hause des Morio-Verlages zu Mark Twain in München beschrieben. Das Büchlein betrachte ich als Lesebuch zu Twain in München. Es ist mit zahlreichen wundervollen Aufnahmen versehen, die Twain und seine Wegbegleiter in München zeigt. Illustrationen aus Büchern und Abbildungen von Erstausgaben usw. runden das für mich rundherum positive Bild des Büchleins noch zusätzlich ab.   Die Texte und Fotos ergänzen sich prima und bilden eine Einheit. Textliche Beiträge sind sehr informativ und verständlich geschrieben. Er machte mir große Freude und war eine Bereicherung, dieses Buch zu lesen. Ich mag die Reihe sehr, man erfährt viel zu den beschriebenen Personen und auch zu den Orten, in denen sie sich zu einer bestimmten Zeit aufhielten.   Ich spreche nur allzu gern eine Empfehlung aus, dieses Buch zu lesen, wenn man sich für Twain und Biografien interessiert.

    Mehr