Michael Klemsch

 4.6 Sterne bei 14 Bewertungen

Alle Bücher von Michael Klemsch

Micky halbiert sich (nicht)

Micky halbiert sich (nicht)

 (14)
Erschienen am 06.03.2019

Neue Rezensionen zu Michael Klemsch

Neu

Rezension zu "Micky halbiert sich (nicht)" von Michael Klemsch

Abnehmen ist alles andere als einfach
Mrs. Dallowayvor 2 Monaten

Micky Klemsch ist stark übergewichtig und der Kampf mit den Kilos und Emotionen ist alles andere als einfach. Früher war er schlank und erst mit der Zeit hat er zugenommen. Als übergewichtiger Mensch hat man es in der Gesellschaft nicht leicht, das geht von abschätzigen Blicken im Bus bis hin zu viel zu kleinen Sitzplätzen im Flugzeug. Micky möchte abnehmen, doch das gestaltet sich nicht so einfach, wie man hier lesen kann.


Das Buch schafft es auf jeden Fall, Mitgefühl für Übergewichtige und einen empathischeren Blick auf deren Leben zu entwickeln. Die Kapitel sind sehr kurz, sodass man sie auch mal schnell zwischendurch lesen kann. Der Schreibstil ist sehr angenehm und bis auf zwei etwas langweiligere Kapitel haben mir echt alle ziemlich zugesagt. Eines ist mir besonders in Erinnerung geblieben, da es so humorvoll geschrieben war. Besonders gut gefallen mir auch die Bilder und die Passagen rund um Micky und seinen Sohn. Es hat mich berührt, wie er sich um sein Kind kümmert und dafür sorgt, dass es ihm gesundheitlich gut geht.

Ich habe das Buch mit einem Lächeln im Gesicht zugeklappt und wünsche Micky nun für seine Zukunft weiterhin alles Gute und dass es mit dem Abnehmen so klappt, wie er sich das vorstellt.

Kommentieren0
8
Teilen

Rezension zu "Micky halbiert sich (nicht)" von Michael Klemsch

Interessante Einblicke über die Probleme als übergewichtiger Mensch
Julia_liestvor 3 Monaten

Eigentlich sollte dieses Buch die erfolgreiche Halbierung von Michael „Micky“ Klemsch von 200 kg auf 100 kg dokumentieren aber der immer wieder einsetzende Jo-Jo-Effekt hat bisher jede Abnahme wieder zunichte gemacht.
Dennoch ist ein Buch entstanden, in dem der Österreicher offen und authentisch über die Sorgen und Probleme als stark übergewichtiger Mensch schreibt.

Von Aquagymnastik bis zum fatalen Effekt von Xenical werden viele Bereiche des Lebens behandelt, über die sich normalgewichtige Menschen oft gar keine Gedanken machen (müssen) – über die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit, Kniebeschwerden, passende Sitzgelegenheiten, ein TV-Format zum Abnehmen oder einen möglichen Rettungseinsatz per Kran.
Ich fand diese Einblicke sehr interessant und teilweise bedrückend aber sie haben definitiv dazu beigetragen, dass ich mich nun etwas besser in übergewichtige Menschen hineinversetzen kann und gezeigt, dass der psychische Aspekt beim Essen eine größere Rolle spielt, als nicht betroffene oft denken.

Doch Micky gibt nicht auf und startet zum Ende des Buches einen erneuten Abnehmversuch. Ich hoffe sehr für ihn, dass er das erreichte Gewicht halten kann und würde mich freuen, wenn er tatsächlich noch eine Erfolgsstory schreibt.
 

Kommentieren0
86
Teilen

Rezension zu "Micky halbiert sich (nicht)" von Michael Klemsch

Interessanter Einblick
Arwen10vor 3 Monaten

Der Autor dieses Buches kämpft mit seinen Pfunden. Hier berichtet er über seine täglichen Schwierigkeiten und die Entwicklung seines Gewichtes. Aktuell hat er einen neuen Weg für sich gefunden, denn er konnte wieder einiges abnehmen. Im Buch gibt es mehr einen Einblick zu seinen bisherigen Erfolgen und Mißerfolgen das Gewicht betreffend.

Das Buch ist sehr kurzweilig und lässt sich prima lesen. Jeder, der schon mal Probleme mit seinem Gewicht hatte, erkennt sich in der ein- oder anderen Schilderung des Autors wieder. Der Schreibstil ist manchmal leicht ironisch und humorvoll. Michael Klemsch ist sehr offen und ehrlich und berichtet über angenehme und weniger angenehme Erlebnisse aus seinem Leben.

Bisher hat der Autor es noch nicht geschafft, sich zu halbieren. Es bleibt weiterhin sein Ziel und dann wird es vielleicht noch einmal ein Buch von ihm geben. Ich fand das Buch sehr interessant, besonders verschiedene Einblicke ua. in eine Abnehm-Show. Gut finde ich, dass er sein Gewicht durch Bewegung und das richtige Essen verringern möchte, nicht durch irgendwelche OPs, die manchmal ganz schön gefährlich sind. Ein wichtiger neuer Ansatz ist die Psyche. Diese trägt auch mit dazu bei, dass man Erfolg beim Abnehmen hat.

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Der Schattenmann" von Lilly Frost (Bewerbung bis 2. Juni)
- Leserunde zu "Ghom: Die Suche nach der magischen Stadt" von Peter Mellert (Bewerbung bis 5. Juni)
- Leserunde zu "Alle Wasser Stein" von René Müller-Ferchland (Bewerbung bis 6. Juni)
- Leserunde zu "Wir sind die Verlierer: Der Krieg in Europa" von Janica Becker (Bewerbung bis 9. Juni) 
Leserunde zu "Walking North" von Nicole Schwarz (Bewerbung bis 10. Juni) 
- Leserunde zu "Existo" von Ludwig Demar (ebook, Bewerbung bis 16. Juni)
- Leserunde zu "Zwei Welten" von Kristina Tiedemann (ebook, Bewerbung bis 19. Juni)
Leserunde zu "Zweimal Sommer" von Andreas Pohl (Bewerbung bis 27. Juni)
- Leserunde zu "Evas Spiel" von Verena Schindler (ebook, Bewerbung bis 29. Juni)
- Leserunde zu Fleischmaler von Jo Machedanz (Bewerbung bis 01. Juli)

( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   
Zur Leserunde
Autoren oder Titel-CoverDies ist keine Erfolgsgeschichte. Aber eine ehrliche Geschichte.


Worum gehts?

Als Kind war Micky Klemsch ein agiles Kerlchen, als Jugendlicher und junger Erwachsener Leistungssportler. Mit 38 Jahren wog er dann etwas über 200 Kilogramm. Wie konnte es so weit kommen? Und: was nun? Klemsch sagt den Pfunden den Kampf an, doch ist sein Ziel, noch einmal unter hundert Kilo zu wiegen, realistisch? Offen und ungefiltert erzählt Klemsch davon, was es heißt, sich als dicker Mensch in einer Welt der Oberflächen zu bewegen. Er hat am eigenen Leib erfahren, wie sehr einem der Jojo-Effekt zusetzt. Er steht dazu, dass Leibesfülle und Eitelkeit einander nicht ausschließen. Er muss feststellen, was zu viele Kilos mit der Gesundheit machen. Er nimmt unter großem Widerhall der Öffentlichkeit an einer TV-Show rund ums Abnehmen teil, fühlt sich aber in der Therme im Bademantel unwohl. Er setzt sich nicht nur mit unzähligen Ernährungskonzepten auseinander, sondern auch mit den eigenen Hoffnungen und dem Scheitern. Denn dies ist keine Erfolgsgeschichte. Aber eine ehrliche Geschichte.

> Informationen zum Buch
> Leseprobe

Michael Klemsch, geboren 1967 in Mödling. Aufgewachsen am Wiener Stadtrand. Wanderjahre in der Chemie- und Gartenbaubranche, danach erfolgreich im Bierversilbern. Kurzzeitruhm als Luftgitarrist und Handyweitwerfer. Seit 14 Jahren als Medienarbeiter unterwegs. Organisation von Nachhaltigkeitsmessen und Craft-Bier-Festen. Schreibend über Essen, Trinken und Reisen. Chefredakteur des 1515 Craft Bier Magazin und des Magazins Bioküche Österreich.


***

Bewerbung zur Leserunde:
Wenn ihr mehr wissen wollt, dann sagt uns, was euch an diesem Buch interessiert und auf welchen Plattformen ihr eure Rezension veröffentlichen werdet. Eine baldige Beteiligung an der Leserunde sowie das Schreiben einer Rezension sind gewünscht!

Natürlich sind auch alle LeserInnen mit einem eigenen Exemplar herzlich eingeladen, an unserer Leserunde teilzunehmen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme! 

> Besucht unsere Webseite! www.kremayr-scheriau.at
> Folgt uns auf Facebook und Instagram und verpasst keine Neuigkeiten und Buchverlosungen mehr.

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Michael Klemsch?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks