Michael Klonovsky

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 39 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(14)
(6)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Schilda wird täglich bunter

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Liebe in Zeiten der Lückenpresse

Bei diesen Partnern bestellen:

Land der Wunder

Bei diesen Partnern bestellen:

Bitte nach Ihnen

Bei diesen Partnern bestellen:

Aphorismen und Ähnliches

Bei diesen Partnern bestellen:

Lebenswerte

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Held

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Schmerz der Schönheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Lebenswerte

Bei diesen Partnern bestellen:

Jede Seite ist die falsche

Bei diesen Partnern bestellen:

Land der Wunder

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Ramses-Code

Bei diesen Partnern bestellen:

Radfahren

Bei diesen Partnern bestellen:

Land der Wunder

Bei diesen Partnern bestellen:

Welcher Wein zu welcher Frau?

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Till Eulenspiegel zwischen den deutschen Staaten

    Land der Wunder
    rallus

    rallus

    18. December 2015 um 11:20 Rezension zu "Land der Wunder" von Michael Klonovsky

    Johannes Schönbach wächst in der DDR auf und ist ein schlaksiger Ex-Student der Philologie. Da seine Ansichten nicht mit der politischen Führung konform gehen, wird er aus dem Studium hinauskomplementiert und muss sich in einer Schnapsfabrik wieder hochdienen. Die ewige Sauferei bringt ihn aber nirgendswo hin und seine schreiberischen und geschichtlich- sowie philologischen Talente sind hier verschwendet. Nach einer besonders schlimmen Sauftour beschließt er, sein Leben zu ändern und fängt als Korrektor in einer Ostberliner SED ...

    Mehr
  • Land der Wunder - irgendwie stimmt das.

    Land der Wunder
    Keke

    Keke

    03. November 2015 um 13:42 Rezension zu "Land der Wunder" von Michael Klonovsky

    Habe das Buch von einem Freund ohne Kommentar geschenkt bekommen und bin noch mitten im Lesen. Und ich glaube, der kennt mich. Manchmal im Leben fällt dir etwas in die Hände oder erlebst du etwas und du denkst: "Hoppla, das kenn´ich doch, oder, das könnte doch meine Geschichte sein." Ich finde hier ganz viele Parallelen zu meinem Single-Leben im Ostberlin der Vor-Wende-Zeit, das erst im September 1989 mit der Flucht über Ungarn beendet wurde. Scharfe Beobachtungen, tolle Personenbeschreibungen, witzige Dialoge, irgendwie bringt ...

    Mehr
  • Ein sprachliches Wunder

    Land der Wunder
    Billie

    Billie

    16. October 2014 um 09:20 Rezension zu "Land der Wunder" von Michael Klonovsky

    Für alle, die nicht einfach nur eine spannende Geschichte lesen wollen, sondern sich an Sprachakrobatik und genialen Formulierungen freuen, ist dieses Buch ein Muss. Nach den ersten Seiten habe ich mich gefragt, ob man diese Sprachdichte über einen ganzen Roman aushalten kann. Man kann und genießt von Seite zu Seite mehr.

  • Land der Wunder - Michael Klonovsky

    Land der Wunder
    thursdaynext

    thursdaynext

    Rezension zu "Land der Wunder" von Michael Klonovsky

    „Waren des täglichen Bedarfs/Zentrallager Spirituosen“ Ostberlin. Hier arbeitet der junge Johannes Schönbach, aufgewachsen im DDR Wunderland. „Eens musste wissen“, hatte ein älterer Disponent zu Schönbach gesagt, als er hier noch neu war „der Laden ist kriegswichtig. Der Fusel muss unters Volk. Versorgungsengpässe bei Alkohol darf et nich jeben, det schafft revolutionäre Situationen.“ Er fährt Gabelstapler. Mit 1.95 m eine unbequeme Tätigkeit. Nach seinem Ausschluss aus der Uni , bis dahin schaffte er es sich mit diesem Staat zu ...

    Mehr
    • 4
  • Rezension zu "Land der Wunder" von Michael Klonovsky

    Land der Wunder
    Capricorna

    Capricorna

    14. November 2009 um 14:20 Rezension zu "Land der Wunder" von Michael Klonovsky

    Bin erst im zweiten Kapitel, aber es ist von Beginn an extrem unterhaltsam, trotz der deprimierenden äußeren Geschehnisse. Wie er es schafft, das klein-klein des sozialistischen Alltags zu schildern, dabei gleichzeitig ein größeres politisches Bild deutlich macht, und das alles in dieser fantasie- und auch liebevollen Sprache, das ist unvergleichlich. Schon lange nicht mehr so gut amüsiert beim Lesen. Unbedingte Empfehlung!

  • Rezension zu "Land der Wunder" von Michael Klonovsky

    Land der Wunder
    Dilbertine

    Dilbertine

    25. October 2009 um 15:58 Rezension zu "Land der Wunder" von Michael Klonovsky

    Ost-Berlin, 1987: Johannes Schönbach, Mitte 20, der ursprünglich über die Vorsokratiker promovieren wollte, ist auffällig vom Klassenstandpunkt abgewichen und arbeitet nach seiner zwangsverordneten Exmatrikulation als Hilfsarbeiter im Zentrallager für Spirituosen. Dem relegierten Philologiestudenten genügt das zweijährige „Spirituosenlagerschicksal“, um die Werte seiner Leber an die eines 60 Jährigen zu adaptieren. „Wer aus dem Lethestrom trinkt, vergisst sein früheres Leben.“ Mit Schnaps aus dem Lager funktioniert das auch, im ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Schmerz der Schönheit" von Michael Klonovsky

    Der Schmerz der Schönheit
    HeikeG

    HeikeG

    16. February 2009 um 17:45 Rezension zu "Der Schmerz der Schönheit" von Michael Klonovsky

    Musikalische Lava con passione disperata (mit verzweifelter Leidenschaft) . "Die Literaturgeschichte lehrt, daß das Werk eines jeden großen Dichters in zwei Teile zerfällt: in den, den wir weiter bewundern, und in den, der die Literatur beeinflußt hat." Dieses Zitat des kolumbianischen Denkers Nicolás Gómez Dávila könnte stellvertretend für jenen Mann stehen, dem Michael Klonovsky das vorliegende Buch gewidmet hat, das man beinahe als Liebeserklärung lesen könnte. . Schon die ersten Zeilen offenbaren eine tiefe Empathie für den ...

    Mehr
  • Rezension zu "Land der Wunder" von Michael Klonovsky

    Land der Wunder
    landvogt72

    landvogt72

    16. July 2008 um 11:24 Rezension zu "Land der Wunder" von Michael Klonovsky

    Hab es am Abend angefangen und morgens um 5 Uhr beiseite gelegt und dann meinen lachtränennassen Kopfkissenbezug gewechselt.

  • Rezension zu "Welcher Wein zu welcher Frau?" von Michael Klonovsky

    Welcher Wein zu welcher Frau?
    landvogt72

    landvogt72

    16. July 2008 um 11:21 Rezension zu "Welcher Wein zu welcher Frau?" von Michael Klonovsky

    Vielleicht etwas verwirrend detailtief und nicht unbedingt zur spontanen Verführung geeignet, aber amüsant und anregend zu Papier gebracht. Vor allem ist der Spaß nicht zu verachten, selbst die ideale Verbindung von Wein und Weib zu finden.