Michael Kobr

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 15 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Michael Kobr

Lebenslauf von Michael Kobr

Michael Kobr wurde 1973 in Kempten geboren. Er studierte Deutsch und Französisch auf Lehramt und ist seitdem Realschullehrer in seiner Geburtsstadt. Zusammen mit Volker Klüpfel schrieb Kobr erfolgreich Romane wie "Milchgeld", "Erntedank" und "Laienspiel" um Komissar Kluftinger. Alleine verfasste Kobr nun seinen Roman "Mahlzeit". Er wurde mit zahlreichen deutschen Literaturpreisen ausgezeichnet und seine Romane landeten stets auf der Bestsellerliste.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr kurzweilige Unterhaltung

    Schutzpatron - Die Komplettlesung
    brauneye29

    brauneye29

    21. May 2017 um 18:57 Rezension zu "Schutzpatron - Die Komplettlesung" von Michael Kobr

    Zum Inhalt:Eine Arbeitsgruppe für die Sicherung des Altusrieder Burgschatzes mit der Reliquie von St.Magnus, dem Schutzpatron des Allgäus, der unter der Burgruine Kalden gefunden wurde und jetzt nach einer weltweiten Ausstellungstour endlich wieder in die Heimat kommt – so ein Schmarrn!, denkt sich Kommissar Kluftinger, der doch gerade den mysteriösen Mord an einer alten Frau aufklären muss. Oder hat das eine gar mit dem anderen zu tun? Und ausgerechnet jetzt wird auch noch Klufti.Meine Meinung:Aus mir jetzt unverständlichen ...

    Mehr
  • Rundum gelungenes Gute-Laune-Buch

    In der ersten Reihe sieht man Meer
    Igelmanu66

    Igelmanu66

    21. January 2017 um 12:12 Rezension zu "In der ersten Reihe sieht man Meer" von Volker Klüpfel

    »Mir schwirrte der Kopf. Ich setzte mich auf die Bettkante und schaute mich um. Irgendwo in einer abgelegenen Ecke meines Gehirns musste jedes Detail der Einrichtung meines Jugendzimmers gespeichert sein, denn das hier war ein perfektes Abbild davon: der Nena-Starschnitt an der Stirnseite des Bettes, der antiquierte Commodore-Computer, der an Uromas ausgemustertem Schwarzweißfernseher angeschlossen war, die pastellfarbenen Klamotten, die überall herumlagen. Mit einem Schlag wurde mir klar: Ich war gefangen in der ...

    Mehr
    • 9
  • Und wann geht’s weiter?

    Himmelhorn
    Igelmanu66

    Igelmanu66

    06. January 2017 um 13:42 Rezension zu "Himmelhorn" von Volker Klüpfel

    »Sie fassen hier gar nix an«, presste Kluftinger hervor. Er haderte mit seinem Schicksal. Ausgerechnet er musste in seiner kostbaren Freizeit einen abgestürzten Bergsteiger finden. »Ich gucke nur«, versprach der Doktor und näherte sich dem Körper. … Kluftinger verspürte nicht das geringste Verlangen, dem Arzt zu folgen, doch der begann auf einmal, aufgeregt zu winken. »Schon recht, Herr Doktor, ich hab bereits mehr als genug gesehen.« Als sich Langhammer umdrehte, war sein Gesicht kreidebleich. »Das glaube ich nicht, Kluftinger.« ...

    Mehr
    • 7
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2274
  • Wieder ein Volltreffer

    Grimmbart
    Igelmanu66

    Igelmanu66

    08. October 2016 um 08:54 Rezension zu "Grimmbart" von Volker Klüpfel

    »Kluftinger schritt an einer Reihe düsterer Portraits vorbei, vermutlich Ahnen des Schlossherrn, die einst in diesen Mauern gehaust hatten. Sie waren in massive Holzrahmen gefasst, deren goldene Farbe zum Teil abgeplatzt war und ... Er hielt inne. Ein Bild fehlte. Stattdessen hatte jemand etwas an die Wand gepinnt. Einen Zettel, oder ... »Können Sie mal mit dem Kerzenleuchter kommen?« Rothenstein stellte sich neben ihn, und jetzt konnte der Kommissar endlich ein bisschen mehr sehen. Es war kein Zettel, der da an der Wand hingt, ...

    Mehr
    • 5
  • Was hatte ich einen Spaß!

    Herzblut
    Igelmanu66

    Igelmanu66

    08. October 2016 um 08:50 Rezension zu "Herzblut" von Volker Klüpfel

    »Aber wenn du es mit deinen Maschinen da …«, Kluftinger zeigte vage in den Raum, »… also verarbeitest oder so, dann müsstest du doch noch mehr hören, oder?« … Zint nickte. »Also, von mir aus. … Gib mir mal dein Sync-Kabel.« »Hm?« Zint stieß hörbar die Luft aus. »Dann mail mir das Audiofile.« »Hm?« »Hättest du dann die Güte, es mir als Datei per MMS zu schicken?« Die beiden taxierten sich ein paar Sekunden, dann sagte Kluftinger: »Was hältst du davon, wenn ich’s dir einfach in die Hand gebe?« Anfangs ist Kluftinger der einzige, ...

    Mehr
    • 10
  • Klufti ist einfach Kult

    Schutzpatron
    Igelmanu66

    Igelmanu66

    17. September 2016 um 14:03 Rezension zu "Schutzpatron" von Volker Klüpfel

    »In unserem Fall jedenfalls hatten wir Glück, weil die Frau verbrannt werden sollte. Und da wird standardmäßig obduziert, was die meisten nicht wissen. Sonst hätte niemand entdeckt, dass die Frau keineswegs an Herzversagen … gestorben ist, wie das der Arzt vermutet hat, sondern daran.« Böhm zog das Leintuch noch ein bisschen mehr zurück, zeigte auf ihren Hals und winkte Kluftinger näher zu sich. … »Hier sind ganz klar Würgemale zu erkennen. Jedenfalls, wenn man danach sucht.« Der Kommissar stieß einen leisen Pfiff durch die Zähne ...

    Mehr
    • 7
  • Hercule Kluftinger

    Rauhnacht
    Igelmanu66

    Igelmanu66

    11. July 2016 um 15:50 Rezension zu "Rauhnacht" von Volker Klüpfel

    »Meine Damen und Herren«, begann er schließlich, und es klang weniger heiter, als er sich eingedenk des großen literarischen Vorbilds vorgenommen hatte. »Sie alle haben ja mitbekommen, dass uns einer der Gäste leider viel zu früh verlassen musste.« Kluftinger hörte seinen eigenen Worten nach und fand, dass sie unfreiwillig komisch klangen, nach überstürzter Abreise oder Ähnlichem, jedenfalls nicht nach dem, was tatsächlich passiert war. Also fügte er schnell an: »Carlo Weiß ist tot. Der Mann, der noch vor ein paar Stunden hier ...

    Mehr
    • 9
  • Terror im Allgäu

    Laienspiel
    Igelmanu66

    Igelmanu66

    01. July 2016 um 15:38 Rezension zu "Laienspiel" von Volker Klüpfel

    »Kluftinger trat ein und bemerkte, dass Maier ihm nicht folgte. Und er sah auch sofort, warum. Kluftingers Magen drehte sich um und schlagartig wich ihm jegliche Farbe aus dem Gesicht. Denn der Tote hatte genau das nicht mehr: ein Gesicht. Er lehnte mit dem Oberkörper an der Wand, die linke Kopfseite fehlte beinahe völlig. Hinter dem Mann an der Wand, etwa einen Meter über dessen jetziger Position, war ein riesiger Blutfleck; eine breite Blutspur führte nach unten. Bevor sich der Kommissar schaudernd abwandte, sah er im ...

    Mehr
    • 11
  • Kultiger Kommissar und faszinierender Fall

    Seegrund
    Igelmanu66

    Igelmanu66

    24. June 2016 um 09:45 Rezension zu "Seegrund" von Volker Klüpfel

    »Mit einem Schlag schien es kälter als zuvor. Sein Blick wurde ebenso starr wie der von Yumiko. Er schluckte, schloss für einen Moment die Augen, öffnete sie wieder - was er sah, war real: Etwa zehn Meter entfernt, nur wenige Schritte vom Seeufer, lag ein Mann im Schnee. Er steckte in einem eng anliegenden schwarzen Anzug und lag auf dem Bauch, die Arme weit vom Körper weggestreckt. Er war nicht besonders groß, wirkte aber muskulös. Der Kopf lag so, dass der Kommissar das Gesicht nicht sehen konnte. Dunkelblondes Haar klebte nass ...

    Mehr
    • 6
  • weitere