Neuer Beitrag

melli.die.zahnfee

vor 7 Jahren

Liebe Thrillerfreunde,
hier erwartet euch Lesegenuss mit Gänsehaut - Garantie. Der neue Thriller von Michael Koglin" Blutengel" ist am 16.05.2011 im Goldmann Verlag erschienen. Spannung pur made in Germany.
Der Verlag stellt für diese Leserunde fünf Exemplare zur Verfügung, auf die Ihr euch vom 18.06.2011 bis 25.06.2011 bewerben könnt.
Bewerbt euch einfach per Kommentar unter "Bewerbung Leserunde". Los geht´s, sobald die Bücher bei euch angekommen sind. Wir freuen uns auf eure Beiträge und sind schon sehr gespannt! Die Gewinner werden am 26.06.2011 ermittelt.

Inhaltsangabe:

Die 35-jährige Tanja Binkel wurde in ihrer Berliner Wohnung mit einem Fuß an der Decke aufgehängt. In ihren Oberschenkel wurde ein lateinischer Spruch geritzt: „Semper aliquid haeret.“– „Es bleibt immer etwas hängen.“ An der Ostsee wird eine weitere Leiche mit einem eingeritzten Satz entdeckt. Dann ein Opfer in München und ein grausam hingerichteter Priester in Florenz. Der Hamburger Kommissar Mangold und seine Sonderkommission, zu der auch die Profilerin Kaja Winterstein gehört, arbeiten mit Hochdruck. Aber der Täter treibt ein perverses Katz-und-Maus-Spiel … und die Tatorte werden immer bizarrer.

Eine Leseprobe gibt es hier:
http://www.randomhouse.de/content/edition/excerpts/113762.pdf

Du hast das Buch bereits? Dann bist du natürlich auch herzlich eingeladen mitzulesen .

Autor: Michael Koglin
Buch: Blutengel

Arwen10

vor 7 Jahren

Bewerbung zur Leserunde

Sehr spannende Leseprobe und ein sehr schöner Schreibstil ! Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht ! Es wäre toll, wenn ich das Buch in der Leserunde lesen dürfte. Den Autor kenne ich noch nicht. Freue mich aber immer wieder über tolle Autoren , die ich hier über Lovelybooks kenenlerne und so habe ich schon manches Buch gekauft und gelesen, was mir sonst nicht aufgefallen wäre. Danke auch an den Verlag für diese Möglichkeit, Autoren kennenzulernen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Bewerbung zur Leserunde

Die Kurzbeschreibung klang schonmal interessant, also hab ich dann auch gleich mal die Leseprobe gelesen und ich muss sagen sie hat mir sehr gut gefallen, besonders der spannungsaufbauende Schreibstil. Abgesehen davon, dass ich die Handlung mag und das Cover und auch den Titel sehr schön finde, würde ich gerne mal wieder einen Thriller lesen.
Ich würde mich sehr freuen, an dieser testleserunde teilnehmen zu dürfen und mitzudiskutieren.
Liebe Grüße, Lina :DDD

Beiträge danach
153 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Kerstin83

vor 7 Jahren

Seite 323 bis 412
Beitrag einblenden

Ich habe die Sache mit Travenhorst auch erst nicht verstanden?! Ist es der Bruder, er selbst?
Aber da mir das Buch so gut gefallen hat, habe ich mir den ersten Teil besorgt und dann war mir auch das Ende des 2. Teils klarer. Bin schon auf den nächsten Band gespannt!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Rezension + Gesamtfazit

Meine Meinung:
Ein sehr spannender Thriller, der bis zum Ende interessant bleibt und bei dem man nicht schon von der 100. Seite an weiß, wer der Mörder ist.
Man merkt, dass sich Gedanken über die Handlung und auch über den Zusammenhang der Morde gemacht wurden, da die komplette Handlung sehr gut aufgebaut ist und alles logisch erscheint.
Außerdem kann man sehr gut mit den Charakteren mitfiebern und einem wachsen die teilweise recht merkwürdigen Sonderkommissionsmitglieder richtig ans Herz :)
Auch der Schreibstil des Autors, in den man sich zu Anfang erst einmal hineinfinden muss, gefällt mir mittlerweile sehr gut.
Obwohl ich den Vorgänger "Bluttaufe" nicht gelesen habe, konnte ich alles gut verstehen und ein paar wenige Sachen konnte ich mir auch dazudenken.
Besonders gut gefallen haben mir die spannenden Rückblenden bzw. Mordschilderungen!
Blutengel bekommt von mir 4 von 5 Sternen! :D

Michael_Koglin

vor 7 Jahren

Fragen an den Autor

Liebe Mitglieder der Leserunde, also für mich war das ja eine Leserunden-Premiere und es hat mir riesigen Spaß gemacht, mit Euch durch das Buch zu "gehen". Eine wirklich spannende Erfahrung für einen Autor! Ich stehe also jederzeit gern wieder bereit, falls jemand auch den dritten Band (erscheint im November) gemeinsam lesen möchte. Für die Kommentare, Anregungen und den Spaß. Ganz lieben Dank an alle.
Aber es sind ja noch ein paar Fragen offen: Ja, ich baue mir einen Plot, doch den muss ich tatsächlich immer wieder über den Haufen werfen. Weitz gerät plötzlich in Schwierigkeiten, Sienhaupt entwickelt einen völlig neuen Ermittlungsansatz oder Mangold bekommt Angst, dass er sich in Kaja verliebt .... und schon ist alles über den Haufen geworfen.. und der Plot nimmt einen anderen Verlauf. Aber genau, das ist das Spannende und manchmal auch Furchtbare am Schreiben. Bei mir ist es tatsächlich so, dass die Figuren mich an die Hand nehmen ... und manchmal auch Tritte gegen mein Schienbein verteilen. Und bei allem muss man halt darauf achten, dass der "Film im Kopf der Leser" richtig schön ins Laufen kommt. Und nicht etwas Beschreibungen und Gedanken des Autors aufs Papier gebracht werden. Am besten, der Leser erfährt nicht das es regnet, sondern er wird beim Lesen nass. Eine Herausforderung war es hier, dass die Leser immer einen Schritt schneller sind, als das Ermittlerteam. Und da es sich um einen manchmal etwas chatoischen Haufen mit Lücken bei der Teamfähigkeit handelt, hat ja jeder auch so sein Gehemnis. Um den Übeblick zu behalten, muss man mit den Personen Leben, schlafen, am Schreibtisch sitzen und es sich gefallen lassen, dass sie einem mit großen Genuss auch mal in die Suppe sprucken: Soo nicht, lieber Autor! Hältst Du uns für blöde?
Ja, was wird aus dem Kind? Unter welchen Umständen wird es geboren? Wie konnte Sienhaupt es schaffen, die Ermittler zu täuschen, hat er sich tatsächlich mit einem Leben hinter Gefängnismauern abgefunden? Zieht Sienhuapt nach Hamburg und wie sieht es aus, wenn ein Savant sich eine Wohnung aussucht, und warum reanimiert ein Killer seine Opfer??? Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr im November beim Lesen von BLUTTEUFEL zusammen mit Mangold und seinem Team wieder auf die Jagd geht!!!
Ganz ganz herzlichen Dank für die tolle Leserunde!
Michael Koglin

PS: Bei Interesse: Informationen gibt es auf meiner Webseite und wer Lust hat, kann gern auch mit mir auf Facebook in Kontakt treten.

melli.die.zahnfee

vor 7 Jahren

Also ich bin auf jeden Fall dabei. Tausend Dank für die tollen Antworten und dass Sie dabei waren , Herr Koglin. Es hat Riesenspaß gemacht Ihnen ein wenig über die Schulter schauen zu dürfen.

conneling

vor 7 Jahren

ich bin auch mit dabei! Danke für die tolle Runde, es hat Spass gemacht mit euch das Buch zu lesen und zu kommentieren.

nirak03

vor 7 Jahren

Sollte ich es bis dahin geschafft haben den ersten Band zu lesen bin ich auch wieder mit dabei. Vielen Dank Herr Koglin, dass sie solange Geduld mit uns hatten und für ihre ausführlichen, interessanten Antworten.

AnjaKoenig

vor 7 Jahren

da kann ich mich nur anschliessen! bin gerne in der nächsten runde wieder dabei. das buch ist für mich ein muss!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks