Michael Koglin Zeitreise auf vier Pfoten, Band 01

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 4 Leser
  • 7 Rezensionen
(10)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zeitreise auf vier Pfoten, Band 01“ von Michael Koglin

Ein Hund reist durch die Zeit! Ponys, Raben und ein Dinosaurierbaby – was für ein Chaos! Die Zeitreise-Maschine von Professor Tempus hat einen ganzen Haufen Tiere aus der Vergangenheit ins Jetzt befördert. Der Professor, seine Enkelin Lia und ihr Hund Curry müssen die Tiere unbedingt wieder zurück nach Hause bringen! Ihre erste Reise geht ins alte Ägypten. Die kleine Katze gehört zurück in Kleopatras Palast, sonst ist die Weltgeschichte in Gefahr! Gar keine so leichte Aufgabe – die Pharaonin empfängt schließlich nicht jeden ...

Ein tolles und rasantes Abenteuer – wir haben mitgefiebert, mitgestaunt und ganz nebenbei noch Einiges über das alte Ägypten gelernt. Super!

— BookHook
BookHook

herrlicher Auftakt zu einer neuen Serie, die Abenteuer und Vermittlung geschichtlichen Wissens vereint

— Vucha
Vucha

Witziger und spannender Auftakt zur neuen Serie

— anke3006
anke3006

Ein spannendes und witziges Zeitreise-Abenteuer, bei dem man sehr viel über das alte Ägypten erfährt. Unterhaltsam erzählt aus Currys Sicht!

— CorniHolmes
CorniHolmes

Eine abenteuerreiche und spannende Zeitreise, bei der die Weltgeschichte gehörig ins schwanken gerät. Toll geschrieben

— isabellepf
isabellepf

Stöbern in Kinderbücher

Woodwalkers (3). Hollys Geheimnis

Ein weiteres nussiges Abenteuer mit Carag & Co, das die Neugier auf den 4. Band steigert.

hope_stlp

Pippa: Mein (halbes) Leben ist ein Ponyhof

Tolles Buch, witzig illustriert mit einer sehr sympathischen Protagnistin namens Pippa. Klare Leseempfehlung!

Anakin

Milla und das erfundene Glück

Ein fechtendes, Houdini und Zaubertricks liebendes, bodenständiges Mädchen, das bei ihrem Wahrsager-Vater lebt, der Wasser bespricht ... :)

karinasophie

Wolkenherz - Die Spur des weißen Pferdes

Spannender Reihenauftakt - fantastische Geschichte nicht nur für Pferdeliebhaber

Melli910

Linas Reise ins Land Glück

Eine schöne Umwandlung von Däumelinchen mit wunder, wunderschönen Illustrationen! Nur vielleicht ein wenig zu kurzweilig.

karinasophie

Fritzi Klitschmüller 1: Fritzi Klitschmüller

Die Geschichte sprüht nur so vor Witz und Elan, ist sehr kurzweilig und trifft, denke ich, auf jeden Fall den Geschmack von Kindern.

Lealein1906

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Zeitreise auf vier Pfoten, Band 01" von Michael Koglin

    Zeitreise auf vier Pfoten, Band 01
    Egmont_Schneiderbuch

    Egmont_Schneiderbuch

    Ein Hund reist durch die Zeit!Liebe Eltern, liebe Kinderbuchliebhaber,ein zerstreuter Professor, seine Enkelin Lia, ein äußerst schlauer Hund und eine unberechenbare Zeitmaschine – das ist der Stoff aus dem Michael Koglins aufregende Kinderbuchserie „Zeitreise auf vier Pfoten“ gemacht ist. Wenn Ihr die drei Zeitreisenden auf ihrem ersten Abenteuer begleiten wollt, dann bewerbt Euch für unsere Leserunde zu „Zeitreise auf vier Pfoten – Eine Katze für Kleopatra“. Lesespaß für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren!Darum geht’s:Ponys, Raben und ein Dinosaurierbaby – was für ein Chaos! Die Zeitreise-Maschine von Professor Tempus hat einen ganzen Haufen Tiere aus der Vergangenheit ins Jetzt befördert. Der Professor, seine Enkelin Lia und ihr Hund Curry müssen die Tiere unbedingt zurück nach Hause bringen!Ihre erste Reise geht ins alte Ägypten. Die kleine Katze gehört zurück in Kleopatras Palast, sonst ist die Weltgeschichte in Gefahr! Gar keine so leichte Aufgabe – die Pharaonin empfängt schließlich nicht jeden …Der Autor Michael Koglin lebt in Hamburg, hat bereits viele Bücher für Erwachsene geschrieben und beantwortet gerne eure Fragen zu „Zeitreise auf vier Pfoten“. Illustriert wurde das Buch von Fréderic Bertrand, der schon zahlreiche Kinderbücher bebildert hat.Wenn Ihr „Eine Zeitreise auf vier Pfoten – Eine Katze für Kleopatra“ gemeinsam mit anderen lesen, Euch in den Leseabschnitten darüber austauschen sowie im Anschluss eine Rezension schreiben wollt, könnt Ihr hier eines von 20 Büchern erhalten.In der Leserunde habt Ihr außerdem die Möglichkeit, Eure Fragen an den Autor zu stellen und mit Euren Kindern an einer lustigen Malaufgabe teilzunehmen und damit eine tolle Überraschung zu gewinnen.Bewerbt Euch bis zum 09.07.2017 über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und schreibt uns, warum Ihr das Buch lesen wollt. Falls Ihr einen Blog habt, schickt uns auch gern einen Link dorthin.

    Mehr
    • 203
  • Ein spannendes, turbulentes und zugleich lehrreiches Abenteuer

    Zeitreise auf vier Pfoten, Band 01
    BookHook

    BookHook

    20. July 2017 um 14:50

    Zum Inhalt:So hatte sich das Professor Tempus eigentlich nicht vorgestellt, als er seine selbsterfundene Zeitmaschine anschmeißt: Plötzlich trudeln die verschiedensten Tiere aus den unterschiedlichsten Zeitepochen heraus. Natürlich können die Tiere nicht alle einfach im Garten des Professors bleiben – denn vielleicht haben sie in ihrer jeweiligen Zeit ja noch eine wichtige Aufgabe zu erfüllen. Kurzerhand beschließen der Professor, seine Enkelin Lia und Hundedame Madame Curie (kurz: „Curry“), die Tiere wieder in ihre richtige Zeit zurück zu bringen und starten mit der kleinen Katze aus dem alten Ägypten. Doch Kleopatra ihre Katze wieder zu bringen hört sich erst mal viel einfacher an, als es ist…Unsere Meinung:„Zeitreise auf vier Pfoten - Eine Katze für Kleopatra“ ist der erste Band einer neuen Kinderbuchreihe des deutschen Autors Michael Koglin, den manche Leser sicherlich schon von seinen erfolgreichen Krimis und Thrillern kennen (u.a. „Der Mädchenmacher“ und „Seelensplitter“ der „Peer Mangold und Kaja Winterstein“-Reihe).Die Geschichte wird aus der Perspektive der total liebenswürdigen, etwas verfressenen und oftmals sehr hilfreichen Schäferhunddame Curry erzählt, die sich sehr zu unserem absoluten Liebling entwickelt hat. Dabei sorgt ihre Sichtweise der Dinge zwischendurch immer wieder für Schmunzler. Aber auch der findigen aber manchmal auch etwas zerstreute Professor Tempus und die unerschrockene und sehr aufgeweckte Lia haben uns von Anfang an sehr gut gefallen.Mit dem Start in die eigentliche Geschichte, die Zeitreise ins alte Ägypten zur Herrschaftszeit von Kleopatra (rd. 50 v. Chr.), verliert der Autor keine Zeit und so entwickelt sich ein temporeiches, spannendes und aufregendes Abenteuer mit vielen Facetten und mehr als einem schwierigen Auftrag für die drei Zeitreisenden. Es ist schon echt erstaunlich, wie viel „Inhalt“ Michael Koglin in diese rd. 110 Seiten lange Geschichte hineinpacken konnte. Wir haben beim Lesen mit unseren drei Zeitreisenden mitgezittert und mitgefiebert, haben mit großen Augen die Geheimnisse und Lebensarten im alten Ägypten verfolgt, an manchen Stellen vor Spannung fast den Atem angehalten und so ganz nebenbei noch einiges Interessantes über das alte Ägypten gelernt. Dies ist wirklich eine Geschichte, in die man ganz, ganz tief eintauchen kann! Am liebsten hätten meine Jungs (6 & 9) das Buch in einem einzigen Rutsch vorgelesen bekommen. Neben den vielen Interessanten Dingen über das alte Ägypten, die man während des Lesens so ganz nebenbei erfährt (und auch für mich als Erwachsenen gab es da Neues dazuzulernen!), befindet sich am Ende des Buches noch ein kleines Glossar, das das Wissen über das alte Ägypten noch weiter vertieft. Bei meinen Jungs ist die Ägypten-Neugier auf jeden Fall geweckt!FAZIT:Ein tolles und rasantes Abenteuer – wir haben mitgefiebert, mitgestaunt und ganz nebenbei noch Einiges über das alte Ägypten gelernt. Super!

    Mehr
  • spannendes und lehrreiches Abenteuer für junge Leser

    Zeitreise auf vier Pfoten, Band 01
    Vucha

    Vucha

    19. July 2017 um 22:46

    Zum Inhalt: Lia ist bei ihrem Opa Theodorus Tempus auf dem Bauernhof zu Besuch. Sie verbringt dort jedes Wochenende und kommt auch in den Ferien regelmäßig vorbei. Auf dem Hof lebt außerdem die Schäferhund-Mischlingshündin Madame Curie, die von allen nur liebevoll "Curry" genannt wird. Lias Opa ist kein "gewöhnlicher" Opa. Professor Tempus arbeitet nämlich in seiner Scheune an einer Zeitmaschine ... allerdings will die noch nicht so recht funktionnieren. Doch plötzlich macht die Erfindung sich selbstständig, und als Lia, Curry und der Professor zur Scheune rennen, passiert etwas Unglaubliches: Aus der Zeitmaschine springen ein Schimmel, ein weißer Löwe, eine riesige Schildkröte, eine Katze, ein Esel,  eine Schlange, ... und sogar ein kleiner Dinosaurier. Schnell ist klar, dass diese Tiere aus der Vergangenheit ins Jetzt befördert wurden. Professor Tempus, Lia und Curry müssen die Tiere schleunigst zurück nach Hause bringen, wenn sie verhindern wollen, dass die Weltgeschichte sich verändert. Ihre erste Zeitreise führt sie ins alte Ägypten. Dorthin wollen sie das Kätzchen zurückbringen. Ihre Mission erweist sich allerdings alles andere als einfach. Denn die Pharaonin Kleopatra empfängt sie nicht ohne Weiteres! Meine Meinung:  Autor Michael Koglin legt mit diesem Band einen sehr gelungenen Auftakt zu einer neuen Kinderbuchreihe vor. Er vereint in seinem Werk gleich mehrere Besonderheiten: Nicht nur wird das Erlebte aus der Sicht der Hündin Curry erzählt, vielmehr gelingt es dem Schriftsteller auch quasi nebenbei geschichtliches Wissen zu vermitteln. Als Leser fiebert man nicht nur mit Lia, Professor Tempus und Curry mit, was den Ausgang ihrer Mission betrifft. Vielmehr erfährt man auch einiges über die Sitten und Gebräuche im alten Ägypten. Auch der erwachsene Leser kann hier vermutlich noch einiges dazulernen. Die geschichtlichen Hintergründe sind gut recherchiert und nicht einfach frei erfunden, so dass man als Leser wirklich etwas über die jeweilige Epoche unserer Zeitgeschichte lernen kann. Auch die Protagonisten sind sehr authentisch beschrieben, auch wenn dabei manch ein Klischee bedient wird: So hat beispielsweise Hündin Curry ständig Hunger und manchmal Mühe, ihr Ziel vor Auge (oder vor Nase 😉) zu behalten. Lias Opa hingegen entspricht genau der Vorstellung, die wohl die meisten von uns von einem zerstreuten Professor haben. So kommt es denn auch, dass Lia und Curry, sowie Nefertari - die Tochter eines ägyptischen Baumeisters - ab und zu die Kohlen für den Professor aus dem Feuer holen müssen. Dies dürfte bei der jungen Leserschaft jedoch besonders gut ankommen, denn wer mag es als Kind nicht, wenn er einem Erwachsenen aus der Patsche helfen kann. Bedingt durch den ungewohnten Handlungsort der Geschichte kommen natürlich auch einige unbekannte oder schwierigere Wörter im Buch vor. Allerdings hat der Autor auch hier Abhilfe geschaffen, indem er diese Begriffe in einem Glossar aufgreift und erklärt. Hier bedarf es allerdings vielleicht bei mancher Erklärung einer zusätzlichen Erläuterung durch einen Erwachsenen, da sie zuweilen etwas weniger kindgerecht formuliert sind. Absolut erwähnenswert sind auch die Illustrationen des Zeichners Fréderic Bertrand. Es ist fast ein bisschen schade, dass nicht mehr Zeichnungen im Buch enthalten sind... manche Szenen hätten sich dafür herrlich geeignet. Ganz sicher kann manch einer es kaum erwarten, den nächsten Band in den Händen zu halten... Im Oktober werden Lia, Curry und Professor Tempus versuchen, ein Pony zurück zu Richard Löwenherz zu bringen. Ob ihnen das gelingt, und welche Wichtigkeit das Pony im mittelalterlichen London hatte, werden wir spätestens in ein paar Monaten wissen. Und wir dürfen uns wohl auf einige weitere Abenteuer des ungewöhnlichen Trios freuen, da der Autor jedem Tier seinen eigenen Band widmet. Ein kluger Schachzug!

    Mehr
  • Curry's erster Einsatz

    Zeitreise auf vier Pfoten, Band 01
    anke3006

    anke3006

    19. July 2017 um 17:41

    Ein Hund reist durch die Zeit! Ponys, Raben und ein Dinosaurierbaby – was für ein Chaos! Die Zeitreise-Maschine von Professor Tempus hat einen ganzen Haufen Tiere aus der Vergangenheit ins Jetzt befördert. Der Professor, seine Enkelin Lia und ihr Hund Curry müssen die Tiere unbedingt wieder zurück nach Hause bringen! Ihre erste Reise geht ins alte Ägypten. Die kleine Katze gehört zurück in Kleopatras Palast, sonst ist die Weltgeschichte in Gefahr! Gar keine so leichte Aufgabe – die Pharaonin empfängt schließlich nicht jeden ... Michael Koglin hat es sofort geschafft uns mit seinem witzigen Erzählstil zu begeistern. Die einzelnen Figuren sind toll dargestellt. Ganz besonders die Hundedame Madame Curie, genannt Curie, haben wir ins Herz geschlossen. Die ganze Geschichte wird wunderbar aus der Sicht der Hundedame erzählt. Ganz nebenbei erfährt man viel über die Sitten und Gebräuche. Und eine Glossar am Ende erklärt noch ein paar alt-ägyptische Besonderheiten. Besonders gut gefallen haben uns die Illustrationen von Fréderic Bertrand. Da gab es wieder so viel zu entdecken. Wir freuen uns jetzt schon auf den zweiten Teil.

    Mehr
  • Eine spannende und witzige Zeitreise ins alte Ägypten!

    Zeitreise auf vier Pfoten, Band 01
    CorniHolmes

    CorniHolmes

    19. July 2017 um 06:49

    Hier hatte mich das Cover sofort angesprochen! Gezeichnet wurde dies von dem Illustrator Fréderic Bertrand, dessen Bilder ich mir immer sehr gerne anschaue. Da auch der Titel und der Klappentext total interessant geklungen haben und ich Bücher über Zeitreisen immer sehr gerne lese, wollte den ersten Band von „Zeitreise auf vier Pfoten“ unbedingt lesen! Dem etwas zerstreuten Professor Tempus ist beim Bau seiner Zeitreise-Maschine anscheinend ein kleiner Fehler unterlaufen, denn diese sorgt für das reinste Chaos, als sie eines schönen Tages lauter Tiere aus der Vergangenheit in unsere Zeit befördert. Ein weißer Schimmel, ein Löwe, ein kleines Kätzchen und sogar ein Dinosaurierbaby tummeln sich plötzlich in Professor Tempus‘ Garten. Die Tiere müssen schleunigst zurück nach Hause gebracht werden, ehe es zu großen Veränderungen in der Weltgeschichte kommen kann. Der Professor, seine Enkelin Lia und die Hündin Curry machen sich also zu ihrem ersten Zeitreiseabenteuer auf. Sie landen im alten Ägypten, wo sie das kleine Kätzchen zurück in Kleopatras Palast bringen möchten. Nur eine Pharaonin wie Kleopatra empfängt nicht jeden, daher haben unsere drei Zeitreisenden wahrlich keine leichte Aufgabe vor sich... Das Buch wird aus der Sicht der Schäferhund-Mischlungs-Hündin Madame Curie, oder kurz, Curry erzählt. Das hat mir sehr gut gefallen, da es so für uns Leser wirklich sehr viel zum Schmunzeln gibt und wir viele Dinge vermutlich auch anders erleben, als wenn der Professor oder Lia die Geschichte erzählt hätten. Curry ist, typisch Hund, sehr verfressen und hofft immer, dass irgendwo ein kleiner Leckerbissen für sie abfällt. Auch verfügt sie natürlich über einen viel besseren Geruchssinn als wir Menschen, was beim ersten Abenteuer der drei Zeitreisenden auch ein großer Vorteil ist. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und die Charaktere habe ich sofort in mein Herz geschlossen. An erster Stelle natürlich Curry, die man einfach gern haben muss. Auch der immer etwas verpeilte Professor Tempus war mir sehr sympathisch und Lia habe ich mit ihrer aufgeweckten und cleveren Art ebenfalls auf Anhieb gemocht. Die drei geben ein super Team ab und erleben in diesem Buch ein sehr spannendes und aufregendes Abenteuer! Langeweile kommt an keiner Stelle auf, sodass auch Lesemuffel nicht die Lust am Lesen verlieren werden. Zudem ist die Schrift auch schön groß und der Schreibstil sehr leicht und altersgerecht, sodass Leseanfänger keine großen Schwierigkeiten hier haben sollten. Mit seinen gut 117 Seiten war das Buch für mich sehr schnell gelesen; für die Zielgruppe ist die Seitenzahl aber natürlich perfekt. Durch die temporeiche Handlung und die humorvolle Erzählung von Curry liest sich das Buch richtig toll und man ist immerzu am Mitfiebern. Was mir ja besonders gut gefallen hat, ist, wie viel man über das alte Ägypten lernt. Viele interessante Fakten wurde sehr gekonnt in die Geschichte eingebaut. Auch ich habe hier noch viel neues erfahren. Dem Autor ist es wirklich wunderbar gelungen, die Informationen so zu verpacken, dass weiterhin die Geschichte im Vordergrund steht und Kinder sich nicht von dem vielen Wissen gelangweilt fühlen. Schwierige Begriffe werden auch hinten im Buch in einem Glossar erklärt. Hier allerdings hätte ich mir einfachere Erläuterungen gewünscht. Die Worterklärungen lesen sich sehr sachlich und wenig kindgerecht. Das ist aber auch das einzig Negative, was ich an dem Buch zu kritisieren habe. Ansonsten hat mir hier alles sehr gut gefallen! Besonders die schönen Illustrationen von Fréderic Bertrand haben es mir angetan. Von denen hätte es auch gerne mehr geben können. In seinem unverkennbaren Zeichenstil hat der Illustrator das Buch mit tollen schwarz-weiß Bildern versehen, die man sich wirklich gerne ansieht und die ganz besonders Kinder sehr gut gefallen werden. Fazit: Ein schöner Reihenauftakt, der große Lust auf Band 2 macht. Für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren ist dieses Buch sehr zu empfehlen! Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht und die lustigen Illustrationen von Fréderic Bertrand passen perfekt zu der unterhaltsamen Handlung! Hier erwartet einen ein spannendes, witziges und sehr informatives Zeitreise-Abenteuer, welches humorvoll aus der Sicht der Hündin Curry erzählt wird. Von mir erhält der erste Band von „Zeitreise auf vier Pfoten“ 4,5 - gerundet auf 5 von 5 Sternen!

    Mehr
  • [Rezension] Michael Koglin: Zeitreise auf 4 Pfoten - Eine Katze für Kleopatra

    Zeitreise auf vier Pfoten, Band 01
    karinasophie

    karinasophie

    18. July 2017 um 12:53

    Klappentext: Ein Hund reist durch die Zeit! Ponys, Raben und ein Dinosaurierbaby - was für ein Chaos! Die Zeitreise-Maschine von Professor Tempus hat einen ganzen Haufen Tiere aus der Vergangenheit ins Jetzt befördert. Der Professor, seine Enkelin Lia und ihr Hund Curry müssen die Tiere unbedingt wieder zurück nach Hause bringen! Ihre erste Zeitreise geht ins alte Ägypten. Die kleine Katze gehört zurück in Kleopatras Palast, sonst ist die Weltgeschichte in Gefahr! Gar keine leichte Aufgabe - die Pharaonin empfängt schließlich nicht jeden ...Inhalt: Wie der Klappentext schon ganz gut vermittelt geht es in diesem Buch um Zeitreisen! Durch einen kleinen Fehler stehen plötzlich ein Haufen Tiere aus verschiedensten Zeiten bei Professor Theodorus Tempus auf dem Bauernhof. Der Professor macht sich zusammen mit Lia (seiner Enkelin) und seiner Schäferhund-Mischlingsdame Curry auf in sein erstes Abenteuer, sie müssen ein Kätzchen zurück zu Klopatra ins alte Ägypten bringen. Verrat, Freundschaft, List und eine große Mission. Werden sie es schaffen?Buchaufbau: Das Buch besteht aus 117 Seiten, welche auf mehrere Kapitel aufgeteilt sind. Im hinteren Teil des Buches, ab Seite 112, ist ein Glossar vorhanden, welches verschiedene Ägyptische-Begriffe erklärt. Von Fréderic Bertrand sind ein paar kleine, manchmal auch größere Illustrationen vorhanden. Geschrieben ist die Geschichte aus der Sicht von Curry! :)Rezension: Dieses Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen! Ich kann es kaum erwarten die nächsten Bände lesen zu dürfen.Professor Tempus ist ein alter Wissenschafter der manchmal ein wenig verwirrt rüberkommt, aber er sowie Lia und Curry waren mir von Anfang an sympathisch. Besonders Curry als lustige, verfressene und treue Schäferhund-Mischlings"dame" erinnert mich sehr stark an unseren Familienhund. :) Der Autor Michael Koglin hat viele wertvolle Informationen über Ägypten in dieses Buch verpackt, sodass selbst Erwachsene noch etwas lernen können. Trotzdem steht die Geschichte im Vordergrund und Kinder haben nicht den Eindruck das es bei diesem Buch schlicht ums lernen geht! Der Schreibstil ist gut verständlich, lustig und mir gefällt vor allem das er aus der Sicht von Curry geschrieben ist. Das dieses Buch aus der Sicht von Curry geschrieben ist tut der Geschichte keinen abbruch! Die Geschichte ist "ganz normal", nur das man eben noch ein paar Details erfährt die ein Nicht-Hund nicht gemerkt hätte. ;)Die Illustrationen von Fréderic Bertrand haben mir auch sehr gut gefallen, sie sind lustig, man kann das Bild sofort verstehen und es bringt nochmehr Schwung in die Geschichte. Das einzig negative: Ich hätte gerne nochmehr der Illustrationen sehen dürfen! :DMein Fazit: Ein wirklich tolles Buch, das ein Auftakt einer Reihe darstellt, und ich mit freuen verfolgen werde. :)Würde ich dieses Buch nochmal lesen? JaWerde ich die nächsten Teile lesen? Ja!

    Mehr
  • Spannende & witzige Zeitreise ins alte Ägypten!

    Zeitreise auf vier Pfoten, Band 01
    cityofbooks

    cityofbooks

    17. July 2017 um 16:42

    Die Zeitreise-Maschine von Professor Tempus hat einen ganzen Haufen Tiere aus der Vergangenheit ins Jetzt befördert. Diese Tiere müssen unbedingt wieder zurück nach Hause gebracht werden! Die erste Reise geht ins alte Ägypten. Die kleine Katze gehört zurück in Kleopatras Palast, sonst ist die Weltgeschichte in Gefahr! Dies ist jedoch gar keine so leichte Aufgabe... Zu allererst hat mich das Cover angesprochen und auch der Klappentext hat sich wirklich toll angehört, weshalb ich das Buch sehr gerne gemeinsam mit meinen Geschwistern lesen wollte. Ich habe auch im Kinderbuchbereich bisher eigentlich noch kein Buch entdeckt, in welchem es um Zeitreisen geht und hatte mich daher umso mehr auf das Buch gefreut! Das Buch ist auch sehr einfach und verständnisvoll geschrieben. Die Kapitel sind keinesfalls zu lang und auch die Schrift ist ziemlich groß, so dass sich das Buch auch sehr gut zum Selbstlesen eignet. Es tauchen immer wieder kleinere und größere Zeichnungen auf, die richtig toll aus sehen und für noch mehr Spaß beim Lesen sorgen. Besonders toll fanden sowohl ich, als auch meine Geschwister, dass die Geschichte aus der Sicht der Hündin Curry erzählt wird! Curry ist auch einfach nur toll, hat einen sehr ausgeprägten Geruchssinn und ist eigentlich immer Hungrig, was desöfteren für witzige Gedankengänge gesorgt hat. Auch der verrückte Professor, Lia, Nefi und Kleopatra haben uns alle sehr gut gefallen und für viel Trubel in der Geschichte gesorgt. Die Geschichte ist auch wirklich sehr spannend interessant und aufregend, so dass man unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht. Ich fand es auch besonders toll, dass man viel über das alte Ägypten, die Bräuche und das Leben zu dieser Zeit erfährt. Toll ist auch, dass am Ende des Buches ein kleines Glossar zu finden ist, welches einzelne Begriffe noch einmal detaillierter erklärt. Insgesamt hat uns das Buch wirklich richtig gut gefallen! Es war spannend, lustig, interessant und auch wirklich informativ!

    Mehr
  • Hundedame Curry reist durch die Zeit und lernt dabei die Weltgeschichte kennen

    Zeitreise auf vier Pfoten, Band 01
    isabellepf

    isabellepf

    15. July 2017 um 16:11

    Das Kinderbuch "Eine Zeitreise auf vier Pfoten"- Eine Katze für Kleopatra, ist der ersten Band der Schäfer-Mischlingshündin Curry, die wegen eines Fehlers an der Zeitmaschine des Professors, eine spannende und abenteuerreiche Reise durch die Weltgeschichte erlebt, geschrieben von Michael Koglin.Es ist die Geschichte, erzählt aus der Sicht der Schäfer-Mischlingshündin Madame Curie, die ihren Namen durch die berühmte Wissenschaftlerin erhalten hatte. Weil jedoch die kleine Enkelin Lia den Namen nicht richtig aussprechen konnte, wurde die Schäferhündin mit den grossen Schlappohren, von nun an abgekürzt, nur noch Curry genannt. Zusammen mit dem verrückten und chaotischen Professor Tempus, wohnen sie auf einem ehemaligen Bauernhof, wo sie jedes Wochenende in den Ferien von Lia besucht werden. Auch dieses Wochenende war Lia wieder zu besuch.Plötzlich ruckelte und rauchte die Zeitreise-Maschine des Professors gewaltig und nach einander sprangen ein ganzer Haufen unterschiedlicher Tiere aus der Maschine. Darunter war ein Schimmel, ein weisser Löwe, gefolgt von einem stolpernden Esel einem süsses Kätzchen, und sogar ein kleiner Dinosaurier trabte aus der Maschine heraus. Und noch einige weitere Tiere die alle aus der Vergangenheit ins Hier und Jetzt befördert wurden, landeten in Professor Tempus Garten. Was hatte das zu bedeuten? Alle Tiere stammten aus einer unterschiedlichen Zeit und hatten dort, wohl eine wichtige Aufgabe zu erfüllen, der sie unbedingt wieder nachgehen müssen. Daher müssen der Professor, seine Enkelin Lia und die Schäferhündin Curry sehr schnell handeln, und die Tiere unbedingt wieder zurück nach Hause und in ihre Zeit bringen.Ihre erste Zeitreise bringt sie ins alte Ägypten, wo sie die kleine Katze wieder zurück an Kleopatras Seite in den Palast bringen müssen,. Denn sonst ist die Weltgeschichte in Gefahr. Doch das ist gar keine so leichte Aufgabe, denn die Pharaonin empfängt schließlich nicht jeden und wird von unzähligen Wachleuten bewacht.Die Drei erwartet ein unfassbar spannendes und geschichtliches Zeitabenteuer durch die Weltgeschichte. Die Geschichte beginnt mit dem Vorstellen der Mischlingshündin Curry, aus deren Sicht das Abenteuer auch erzählt wird. Mit ihr erschafft der Autor, einen gelungen Charakter, die sich in verschiedenen Situation so herrlich anders als ein Mensch verhält, das richtig witzig und unterhaltsam war. Sehr verständlich und in angenehm leichten Sätzen ist auch der Schreibstil des Autors, der Kinder ab 8 Jahren in das Zeitabenteuer eintauchen lässt. Aber auch jüngere Kinder, können beim Vorlesen mit grosser Spannung der Geschichte verfolgen, und lernen ganz nebenbei, sogar noch einiges Wissenswerte über die Weltgeschichte. Denn bei ihren Zeitreisen, müssen der Professor, Lia und Curry ganz unterschiedliche Länder bereisen und entdecken dabei ganz viel Sehenswertes und lernen dabei die Wichtigkeit der jeweiligen Tiere kenne und schätzen.   Zwar gibt es auch den ein oder anderen Begriff, der vielleicht nicht sofort für jedes Kind verständlich und nachvollziehbar ist, jedoch bietet ein Glossar im Anschluss der Geschichte reichlich Informationsmaterial über Ägypten und die wichtigsten Personen, Gegenstände und Gebäude die in der Geschichte vorkommen. Die Seitenzahlen sind jeweils mit einer kleinen Maschine umrandet, das richtig toll zum Buch und den Zeitreisen passt. Ebenfalls befinden sich immer wieder zwischen dem Text, nette Bildillustrationen die sehr passend die Charaktere beschreiben und die Geschichte auflockern. Besonders der Professor und seine verrückte Gestalt haben mir sehr gut gefallen, denn genauso haben wir uns den Professor auch vorstellt. Das Buch die Zeitreise auf vier Pfoten, hat uns sehr gut gefallen und unterhalten. Wir konnten gemeinsam mit der Hundedame Curry, Professor Tempus und Enkelin Lia, in eine spannende und abenteuerreiche Zeitreise eintauchen und haben dabei, ganz nebenbei viel wissenswertes und informatives über Ägypten, Kleopatra und deren Lebensweise kennen gelernt. Viele schöne Bildillustrationen haben uns dabei bildhaft die einzelnen Figuren der Geschichte veranschaulicht und näher gebracht. Eine abenteuerreiche und spannende Zeitreise durch die Weltgeschichte, für Kinder ab 8-Jahren.

    Mehr