Michael Koser Safari

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Safari“ von Michael Koser

Babylon, Vereinigte Staaten von Europa, 5. Juni 2009. Am Bildfon ist Oleander Quartz. Uralt. Mehrfach geliftet. Und trotzdem faltig. Die blauen Augen gerade erst transplantiert. Seine Privatsekretärin ist verschwunden. Und mit ihr äußerst vertrauliches Material ...

Stöbern in Fantasy

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Märchenhaft...einfach wunderschön.. <3

Buecherelfchen

Bird and Sword

Ein tolles Fantasy-Erlebnis!

merlin78

Tochter des dunklen Waldes

sehr mystisch, aber man schätzt den Wald wieder mehr

kupfis_buecherkiste

Camp der drei Gaben - Diamantenschimmer

Trotz Verwirrung eine gute Geschichte mit Spannung

ViktoriaScarlett

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Spannende Fortsetzung. Die Handlung hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt.

cydney88

Kiss of Fay

Ein grandioses Abenteuer voller Spannung und Magie.

SelectionBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Safari" von Michael Koser

    Safari

    sabisteb

    26. August 2010 um 11:23

    3 Monate nach Teil 1 (Testmarkt). Ein neuer Fall für den letzten Detektiv von Babylon, Jonas. Ein schwerreicher Magnat beauftragt ihn vertrauliche Informationen, die von einer Angestellten gestohlen wurden wiederzubeschaffen. Was zunächst wie ein Routineauftrag klingt entpuppt sich schon bald als Lebensgefährliche Safari. Wieder ein Fall für den letzten Detektiv. Judith Delgado als Teil 1 (Testmarkt) und Jonas sind eine ZB, eine zeitweilige Beziehung eingegangen. Judith kann über ihre Arbeitsstelle eine Menge nützliche Daten für Jonas besorgen, an die er sonst nicht ran käme und ist sonst auch sehr nett. Sam, sein Roboter, leidet immer noch unter der Verwirrung seiner verschiedenen Sprachprogramme und ist das Highlight des Hörspiels. Der Fall an sich ist mäßig spannend, ein klassisches Radiohörspiel der 80er Jahre. Es beginnt sich ein Roter Faden abzuzeichnen, der durch die Serie führt und bereits in Teil 1 angesprochen wurde: die Popo (Populationspolizei) versucht die Bevölkerungszahl zu reduzieren, bzw. arbeitet an der quantitativen Verminderung des menschlichen Faktors. Insgesamt ist es immer noch verwirrend, dass dieses angebliche SciFi Hörspiel im Jahr 2009 spielt, was am Tag der Erstausstrahlung 18. Oktober 1984 noch Zukunft war ist nun natürlich bereits Vergangenheit. Fazit: Gute, solide Sprecher. SciFi Hörspiel mit Anklang an die Detektivabenteuer eines Philipp Marlowe und Konsorten. Ein Klassiker der 80er. Nett mehr nicht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks