Michael Kramp Omas Insel

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Omas Insel“ von Michael Kramp

Über zwanzig Jahre ist es her, seit Isabelle Wessinghage zuletzt in Malschewen war, dem kleinen Dorf mitten in Masuren. Dort liegen die Wurzeln ihrer Familie und dort verliebte sie sich damals in den jungen Polen Stefan – und lüftete mit ihm gemeinsam das Geheimnis um Omas Insel im See. Mit ihrem Sohn Steffen macht sie sich nun noch einmal auf den Weg dorthin, um vielleicht doch noch ihr Versprechen von damals einzulösen. Aber der Hof, auf dem Stefan lebte, scheint verlassen. Kommt sie zu spät? Oder gibt es für sie doch noch eine zweite Chance?

Absolute Leseempfehlung - eine sehr tolle Liebesgeschichte!

— ConnyZ.
ConnyZ.

Eine wunderbare Masurengeschichte und da ich selbst 2010 da war, konnte ich mir gut alles bildlich vorstellen

— monikaburmeister
monikaburmeister

Balsam für die Seele

— Monika58097
Monika58097

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Balsam für die Seele

    Omas Insel
    Monika58097

    Monika58097

    18. January 2015 um 11:23

    Einst reiste Isabelle Wessinghage mit ihrer Oma nach Malschewen, einem kleinen Dorf in Masuren direkt an einem See gelegen. Dort entdeckte die junge Isa nicht nur die Insel ihrer Oma, um die sich ein kleines Geheimnis rankt, das sie unbedingt lüften möchte. Isa verliebt sich in Stefan, dem jungen Polen, der auf dem Hof seines Großvaters lebt, der früher einmal der Familie von Isas Oma gehört hat, bis sie vertrieben wurden. Isa und Stefan versprachen sich, sich so schnell wie irgend möglich wiederzusehen, doch schließlich wird es ganze 20 Jahre dauern, bis Isa es schafft, endlich wieder nach Masuren zu reisen. Sie besteht darauf, dass ihr Sohn Steffen sie begleite, der mit seinen 17 Jahren eine ganz andere Vorstellung von Urlaub hat. Schnell stellt er jedoch fest, dass auch seine Wurzeln in Masuren liegen. Und seine Mutter sieht er plötzlich in einem ganz anderen Licht, doch wird Isas größter Wunsch in Erfüllung gehen können nach all den Jahren? "Omas Insel" - was für eine wunderschöne Geschichte! Ein Buch, das den Leser ganz leise verzaubert. Voller Wärme erzählt Michael Kramp die Geschichte seiner Protagonistin Isabelle. Wie einst die junge Isabelle wird auch der Leser verzaubert von dem Land, der Landschaft und seiner Menschen. Es ist ein leiser Roman und trotzdem ein Roman, bei dem man nicht mehr aufhören möchte zu lesen. "Omas Insel" ist Balsam für die Seele, regt aber auch zum Nachdenken an, wo denn die eigene Familie ihre Wurzeln hat. Unbedingt lesen!

    Mehr