Michael Kraus Die Freimaurer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Freimaurer“ von Michael Kraus

Um kaum einen Geheimbund ranken sich mehr Verschwörungstheorien als um die Freimaurer. Aus den Dombauhütten des Mittelalters entstanden, wurden sie zur Wiege von Humanismus und Toleranz. Freimaurer spielten eine wichtige Rolle in der Französischen Revolution, wurden Wegbereiter der amerikanischen Verfassung und im Dritten Reich brutal verfolgt. Viele berühmte wie einflussreiche Männer der Welt zieren die Ahnentafeln. Wie sieht es aber heute ganz aktuell um die Freimaurerei in Österreich aus? Welche neuen Aufgaben haben sich die rund 3000 österreichischen Brüder im 21. Jahrhundert gesetzt? Wie und warum wird man eigentlich Freimaurer? Welches Verhältnis hat die Freimaurerei zur Religion? Wie steht man zur Globalisierung, zu Turbokapitalismus und wachsender Intoleranz? Warum ist die Loge die ideale Gemeinschaftsform? Was sind die sogenannten „Hochgradsysteme“? Und: Welche Rolle spielt die österreichische Freimaurerei in den Reformländern? Ein spannender Einblick in eine geheimnisvolle Welt von Ritualen und Symbolen.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Freimaurer" von Michael Kraus

    Die Freimaurer
    Dubhe

    Dubhe

    31. August 2012 um 15:31

    In diesem Buch versucht der Autor dem Leser die Freimaurer näher zu bringen. Obwohl man schon so viel Schlechtes über diesen Geheimbund gehört hat, ist er erstens alles andere als geheim und zweitens auch nicht ganz harmlos, denn es gibt das Gerücht, dass die einflussreichsten Männer der Welt dort Mitglieder sind. Unter anderem hat auch Dan Brown mit seinem Buch "Das verlorene Symbol" zu diesem Glauben beigetragen, doch alles in allem hat er darin nur all die Gerüchte verarbeitet, die es über diesen Klub gibt. Eigentlich ist die richtige Bezeichnung "Geheimloge", doch was soll geheim sein, wenn es weltweit bekannt ist? . Mich hat jedenfalls verwirrt, dass der Autor so ausgesprochen positiv über die Freimaurer schreibt, ohne jeden Zweifel und ohne jedes böse Wort. Doch wenn man die äußerst kurze Beschreibung zum Autor hinten im Buch liest, wird einem sofort einiges klar: "Dr. Michael Kraus ist seit über 30 Jahren Freimaurer und war von 2002 bis 2008 Großmeister der Großloge in Österreich." In Österreicht gibt es sogar eine eigene Großloge! Wenn man unser kleines Land betrachtet, grenz es fast an ein Wunder, aber dafür kann es zwei Gründe geben, entweder die Freimaurer sind verbreiteter als geglaubt, oder diese Großloge ist noch ein Überbleibsel des großen Kaiserreiches, als Österreich noch viel mehr Macht besaß. Eines ist jedenfalls klar, dem Autor glaube ich nicht alles, was er in diesem Buch alles geschreiben hat.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Freimaurer" von Michael Kraus

    Die Freimaurer
    Ines_Mueller

    Ines_Mueller

    29. April 2010 um 18:11

    "Die Freimaurer", zusammengestellt von Michael Kraus, handelt in erster Linie nicht über die Rituale und den Aufbau der Freimaurerei, sondern darüber warum bestimmte Regeln so festgelegt sind, wie sie sind. Dabei werden Fragen geklärt wie zum Beispiel: Wie steht die Freimaurerei zu Religion und Frauen? und Warum ist es für die Freimaurer so wichtig verschwiegen zu sein? Diese Fragen werden in vielen verschiedenen Kapiteln geklärt, die alle von unterschiedlichen Autoren geschrieben wurden...... Es war sehr interessant dieses Buch zu lesen, da es keinen "trockenen" Inhalt hatte, sondern sehr anspruchsvoll war und sich auch mit interessanten Themen wie Humanität beschäftigte. Allerdings fiel es mir durch die anspruchsvolle Sprache manchmal etwas schwer dem Inhalt als 16-jährige zu folgen. Auch, dass die Kapitel von unterschiedlichen Autoren stammten, machten es mir etwas schwer, aber trotz allem ist es ein tolles Buch für alle, die sich mit dem Thema Freimaurerei beschäftigen. Sehr gute drei Sterne von mir!

    Mehr