Michael Kuhn

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(9)
(6)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Michael Kuhn

Michael Kuhn M.A., Jahrgang 1955, studierte in Aachen Geschichte und Politikwissenschaften. Im Anschluss war er in unterschiedlichen historischen Projekten involviert und organisierte im eigenen Unternehmen geschichtliche Events. Seit 2008 ist er, neben Arbeiten in der Archäologie, als Autor und Verleger tätig. Mit der historischen Romanreihe um den spätrömischen Offizier Marcus Junius Maximus verfasste er eine Trilogie, die sowohl in der geschichtlichen Fachwelt als auch bei einer Leserschaft für großen Anklang sorgte. Derzeit schreibt Michael Kuhn am zweiten und abschließenden Band über die Abenteuer des Merowingers Marcellus.

Bekannteste Bücher

Sextus Valerius II

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Geschmack des Weltreichs

Bei diesen Partnern bestellen:

Mittelmosel Bittersüß

Bei diesen Partnern bestellen:

Sextus Valerius: Varusgold

Bei diesen Partnern bestellen:

Sextus Valerius I

Bei diesen Partnern bestellen:

Marcellus - Blutgericht

Bei diesen Partnern bestellen:

Marcellus - Graf von Arduena

Bei diesen Partnern bestellen:

Marcellus - Der Merowinger

Bei diesen Partnern bestellen:

Sklavus?

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebevoll leben, Tag für Tag

Bei diesen Partnern bestellen:

Marcus - Maximus Alamannicus

Bei diesen Partnern bestellen:

Marcus - Tribun Roms

Bei diesen Partnern bestellen:

Marcus - Soldat Roms

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • Empfehlung
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Michael Kuhn
  • Gelungener Abschluss der Trilogie

    Marcellus - Blutgericht
    isabella_benz

    isabella_benz

    12. February 2017 um 20:41 Rezension zu "Marcellus - Blutgericht" von Michael Kuhn

    Ein weiteres Mal wird Marcellus von seinem Hof in Arduena fern gehalten. Diesmal fordert der Merowinger Chlodwig höchstpersönlich den Erweis der Treue des Romanen. Marcellus und sein Freund Wulfram sollen für ihn mit Hilfe des Mönchs Hunerich und des merowingischen Bluthundes Odilo den ehemaligen König Chararich sowie seinen Sohn Allowin aus dem Kloster St. Denys holen, in die er die beiden vor einem Jahr verbannt hatte. Chararich und Allowin sollen sich gegen den Merowinger verschworen haben und dieser will sie vor ein Gericht ...

    Mehr
  • Spannende Reise in die Zeit der Merowinger!

    Marcellus - Graf von Arduena
    isabella_benz

    isabella_benz

    12. February 2017 um 20:39 Rezension zu "Marcellus - Graf von Arduena" von Michael Kuhn

    Marcellus lebt mit seiner Frau Hilka und dem jungen Sohn Pippin in Arduena an der Mosel, wo er sich mit viel Hingabe um den dortigen Weinbau kümmert. Doch sein stetiger Widersacher Chloderich, der Sohn des Rheinfrankenkönigs Sigibert, erhält von König Chlodwig das Gebiet um die Mosel, weil Chlodwig die Soldaten Chloderichs braucht. Kurzerhand vertreibt Chloderich Marcellus von seinem Gut und nimmt Hilka und Pippin als Geiseln. Um seine Familie lebend wiederzusehen, braucht Marcellus die Hilfe von Chlodwig. Doch welche Bedingungen ...

    Mehr
  • Spannend und fundiert

    Sextus Valerius: Varusgold
    Buchliebhaberin

    Buchliebhaberin

    20. July 2016 um 09:29 Rezension zu "Sextus Valerius: Varusgold" von Michael Kuhn

    "Sextus Valerius: Varusgold" ist der erste Teil um den Optio Sextus Valerius, der in das Weltgeschehen hineingezogen wird.Die Sprache ist knapp und niveauvoll und zieht einen sofort in die Geschichte, die gut ausgearbeitet und voller glaubwürdiger - da nie konstruiert wirkend - Wendungen ist.Auffallend ist die hohe Informatiosdichte, die diesen Roman angenehm von der Masse der historischen Romane abhebt. Er ist historisch und archäologisch von enormer Sachkenntnis durchdrungen und fordert deshalb die Konzentration des Lesers.Die ...

    Mehr
  • Informativ und unterhaltsam

    Sextus Valerius: Varusgold
    wampy

    wampy

    17. July 2016 um 19:51 Rezension zu "Sextus Valerius: Varusgold" von Michael Kuhn

    Buchmeinung zu Michael Kuhn – Sextus Valerius I: Varusgold „Sextus Valerius I: Varusgold“ ist ein historischer Roman von Michael Kuhn, der 2015 als gebundene Ausgabe im Ammianus-Verlag erschienen ist. Ich habe das im gleichen Jahr erschienene E-Book gelesen. Klappentext: 9 n. Chr. Varus ist tot, seine Legionen sind vernichtet. Nur Wenige entgehen dem Tod auf dem Schlachtfeld. Einer von ihnen ist der junge Optio Sextus Valerius. Es gelingt ihm, auf die andere Rheinseite zurückzukehren, um einen Neuanfang zu wagen. Doch die ...

    Mehr
  • Challenge Historische Romane 2016

    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    Hallo Freunde der Historischen Romane! Unsere Challenge findet auch im Jahre 2016 statt. Mit neuen Kategorien und neuen Regeln. In diesem Jahr müssen  20 Bücher gelesen werden. Es gibt noch ein paar andere Änderungen. Am Ende des Jahres wird ein Bücherpaket verlost. Es gelten folgende Regeln: Ablauf:  Du kannst dich unten mit einem Kommentar anmelden. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, in dem ihr euere Rezensionen sammelt. Ich werde daraufhin eine Teilnehmerliste führen. Dann habe ich einen Überblick. 15 Bücher müssen ...

    Mehr
    • 779
  • Wo ist das Gold des Varus geblieben?

    Sextus Valerius I
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    03. July 2016 um 10:24 Rezension zu "Sextus Valerius I" von Michael Kuhn

    Autor Michael Kuhn nimmt seine Leser in eine längst vergangene, mitunter nicht ganz so ruhmreiche Zeit der Römischen Armee mit.Historischer Hintergrund: Wir schreiben das Jahr 9 nach Christus oder 762 ab urbe condita (nach der Gründung Roms).Varus und seine Legionen wurden von Arminius und den geeinten Germanenstämmen vernichtend geschlagen. Nur einzelne wenige Soldaten können sich retten. Inhalt:Der junge Optio Sextus Valerius, sein Freund Lucius Poblicius, Fabricius sowie der undurchsichtige Kaeso schaffen es über den Rhein, ...

    Mehr
    • 7
  • Buchverlosung zu "Sextus Valerius I" von Michael Kuhn

    Sextus Valerius I
    MichaelKuhn

    MichaelKuhn

    zu Buchtitel "Sextus Valerius I" von Michael Kuhn

    Ich verlose 5 eBooks meines historischen Romans "Sextus Valerius". Ich würde mich natürlich über Rezensionen, auf Amazon, lovelybooks, Buchblogs etc. sehr freuen! Worum es geht? 9 n. Chr. – Varus ist tot, seine Legionen sind vernichtet. Nur Wenige entgehen dem Tod auf dem Schlachtfeld. Einer von ihnen ist der junge Optio Sextus Valerius.Es gelingt ihm, auf die andere Rheinseite zurückzukehren, um einen Neuanfang zu wagen.Doch die Vergangenheit lässt ihn nicht los: Er verstrickt sich in die Machenschaften seines Freundes Lucius ...

    Mehr
    • 68
    wampy

    wampy

    01. July 2016 um 11:11
    Bellis-Perennis schreibt Lucilla spielt ein falsches Spiel. Sextus bekommt endlich Schützenhilfe. Dass seit einiger Zeit die beiden Lebensläufe einerseits durch die Erzählform (Ich-Form bei Sextus, auktoritale Erzählung ...

    Das trennt die beiden Erzähllinien sehr deutlich, eine gelungene Idee. Und so können einige Situationen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden.

  • Der LovelyBooks Lesesommer 2016

    Lesesommer
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Lesesommer" von LovelyBooks

    In guter alter Tradition starten wir auch in diesem Jahr wieder in die sommerliche Jahreszeit mit unserem großen LovelyBooks Lesesommer! Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben und viele tolle Buchtipps freuen. Jede Woche findet ihr auf unserer Aktionsseite eine neue Verlosung mit großartigen Büchern für die Sommerzeit.Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüren diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben ...

    Mehr
    • 4591
  • Legionär des Tiberius und reicher Bürger Kölns

    Sextus Valerius I
    Atalante

    Atalante

    Rezension zu "Sextus Valerius I" von Michael Kuhn

    Wer wie ich schon ein paar Mal im römisch-germanischen Museum in Köln war, kennt sicherlich das eindrucksvolle Grabmal des Lucius Poblicius, das durch mehrere Stockwerke ragt und im Foyer zu besichtigen ist.Wie ist ein Mann, der laut Grabinschrift seine Karriere in der Legion begann, zu solch einem Reichtum gekommen? – fragte sich offenbar auch Autor Michael Kuhn. Der Historiker, von dem ich bislang alle Romane sehr gerne gelesen habe (Vorgänger sind die „Marcus“- und „Marcellus“-Trilogien), rollt ein neues Kapitel der römischen ...

    Mehr
    • 2