Neuer Beitrag

DieBuchkolumnistin

vor 5 Jahren

Der Münchner Italiener Andrea interessiert sich nur für Bier und Bücher, die er in seinem gleichnamigen Laden verkauft. Als dort eingebrochen wird, muss er sich wider Willen auf die Suche nach zwei geheimnisvollen Büchern begeben. Mit Hilfe der durchtriebenen Melitta und des Verschwörungsfreaks Martin sowie dank des Wissens eines rätselhaften Eremiten aus dem Englischen Garten kommt Andrea den dunklen Machenschaften einer internationalen Verlagskette in die Quere und begibt sich dabei auf sehr dünnes Eis …
Eine Verschwörung rund um geheimnisvolle Bücher, ein gehöriger Schuss Humor und eine dicke Portion Lokalkolorit sorgen für beste Unterhaltung. (Leseprobe)

An Tag 3 in unserer dotbooks-Verlagswoche stellen wir Euch eigentlich die fast schönste Ecke der Literatur vor - nämlich Bücher über Bücher sowie den dazugehörigen Autor Michael Kurfer. Ihr habt heute und in der kommenden Leserunde die Möglichkeit ihm Fragen zu seiner Tätigkeit als Autor und seinem Arbeitsalltag zu stellen und bewerbt euch damit gleichzeitig für eines von zehn Ebook-Exemplaren von "Die toten Bücher". Die Bewerbungsdetails: stellt Michael Kurfer bis einschliesslich 22. Juli 2012 eine Frage & hüpft damit automatisch in den Lostopf! Bei uns wird Neugier belohnt!!!

Michael Kurfer ist das Pseudonym von Dr. Michael Müller. Er studierte Philosophie und Germanistik und ist heute als Hochschullehrer und Kommunikationsberater tätig. Er erklärt Unternehmen und Organisationen mit großer Expertise, wie man richtig erzählt. Er ist Autor mehrerer Fach- und Sachbücher zu Semiotik, Kommunikation und Storytelling. "Die toten Bücher" ist sein erster Roman. Michael Müller lebt in München.


Auf die Fragen - fertig, los!!!

Autor: Michael Kurfer
Buch: Die toten Bücher

Lutra

vor 5 Jahren

Bewerbung zur Leserunde

Hallo!
Mich würde interessieren, wie Sie, von ihrer Romanidee ausgehend, zu Anfang loslegen. Hat man den Verlauf der Story schon komplett vorskizziert (bei umfangreicheren Geschichten bestimmt schwierig), oder lässt man es auch mal einfach laufen? Und wie merkt man sich die ganzen Details seiner Geschichte über längere Zeit, damit man keine losen Enden zurücklässt?
Danke und viele Grüße!

Nefertari35

vor 5 Jahren

Fragen an den Autor Michael Kurfer

Ich liebe ja Bücher mit einer guten Portion Lokalkolorit, aber wie kommt denn darauf ein Buch über Bücher in diesem Genre zu schreiben? Und dann auch noch mit einem, für einen Autor, sicherlich schwierigen Thema, oder?
Haben Sie selber schon Erfahrungen mit schwarzen Schafen in der Verlagswelt gemacht oder ist die Story rein fiktiv?

Beiträge danach
130 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ginnykatze

vor 5 Jahren

Leserunde Teil 1: Kapitel 1-10
Beitrag einblenden

utaechl schreibt:
... Einige der literarischen Anspielungen sind mir natürlich etwas zu hoch, aber man muss ja nicht alles kennen...

ging mir genauso.

WolfgangB

vor 5 Jahren

Eure Rezension - Fazit zum Buch

Zwar bin ich nicht Teil der Leserunde, hatte aber das Glück, bei der dotBooks-Fragerunde ein Buch auszuwählen. Meine Wahl fiel auf Michael Kurfers Werk. Hier ist meine Rezension dazu:

http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-Kurfer/Die-toten-Bücher-964771445-w/rezension-971525287/

Kurz zusammengefaßt, ein Lesegenuß, ich freue mich auf einen weiteren Titel aus der spitzen Feder des Verfassers.

Jeami

vor 5 Jahren

Eure Rezension - Fazit zum Buch

WolfgangB schreibt:
Zwar bin ich nicht Teil der Leserunde, hatte aber das Glück, bei der dotBooks-Fragerunde ein Buch auszuwählen. Meine Wahl fiel auf Michael Kurfers Werk. Hier ist meine Rezension dazu: http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-Kurfer/Die-toten-Bücher-964771445-w/rezension-971525287/ Kurz zusammengefaßt, ein Lesegenuß, ich freue mich auf einen weiteren Titel aus der spitzen Feder des Verfassers.

Das ist trotzdem schön - die Rezi!

silverincu

vor 5 Jahren

Leserunde Teil 1: Kapitel 1-10

Leichter,schneller Einstieg in die Geschichte durch einen lockeren Schreibstil, wobei mir der Einstieg fast ein wenig zu langweilig war.Hätte mir da ein wenig mehr action gewünscht.
Aber ich bleibe am Ball :)

silverincu

vor 5 Jahren

Leserunde Teil 2: Kapitel 11-20

Zum italienischen Namen muss ich gestehen, dass ich in meinem Kopf einfach einen Andreas draus gemacht habe. Ich hoffe, der Autor vergibt mir :)
Im allgemeinen fängt jetzt die Detektivarbeit erst richtig an und es wird spannend. :)

silverincu

vor 5 Jahren

Leserunde Teil 3: Kapitel 21-33

Uff, bis hier her hat sich die Geschichte schon an vielen Stellen gezogen, fand ich. Auf der einen Seite ist es natürlich sehr interessant, Detektiv zu spielen, heraus zufinden, wer hinter dem Diebstahl stecken könnte und wer nicht usw. Auf der anderen Seite habe ich mich schon durch die ein oder andere Seite quälen müssen, ohne genau sagen zu können wieso. Geht das nur mir so? Was sagen die anderen Gewinner des Buches?
In den nächsten Tagen ist der Entspurt angesagt und dann folgt die Rezi und hoffentlich ein spannendes Ende :)

Jeami

vor 5 Jahren

Leserunde Teil 3: Kapitel 21-33
@silverincu

Ging mir auch so, dran bleiben, die Geschichte fand ich schon spannend.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks