Michael Lewis

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 48 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 9 Rezensionen
(9)
(12)
(5)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Aus der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

The Big Short

Bei diesen Partnern bestellen:

Flash Boys

Bei diesen Partnern bestellen:

Flash Boys

Bei diesen Partnern bestellen:

Boomerang

Bei diesen Partnern bestellen:

The Big Short

Bei diesen Partnern bestellen:

Wall Street Poker

Bei diesen Partnern bestellen:

Thank God for Women With Big HIPS

Bei diesen Partnern bestellen:

The Great Pirate Christmas Battle

Bei diesen Partnern bestellen:

Flash Boys

Bei diesen Partnern bestellen:

The Blind Side: Evolution of a Game

Bei diesen Partnern bestellen:

Origins of Intelligence

Bei diesen Partnern bestellen:

Beyond The Dyad

Bei diesen Partnern bestellen:

The Socialization of Emotions

Bei diesen Partnern bestellen:

New Book on Business

Bei diesen Partnern bestellen:

Children’s Emotions and Moods

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eines der besten Sportbücher

    Moneyball: The Art of Winning an Unfair Game
    DamonWilder

    DamonWilder

    17. May 2017 um 08:33 Rezension zu "Moneyball: The Art of Winning an Unfair Game" von Michael Lewis

    Moneyball ist ein großartiges Buch über einen ungewöhnlichen Manager, ein ungewöhnliches Team und eine ungewöhnliche, neue Sicht auf einen faszinierenden Sport. Ende der 90er explodieren die Preise für Baseballspieler in Amerika und kleine Teams, wie die Oakland Athletics, können mit den finanzkräftigen Teams in der Major League nicht mehr mithalten. Dank einer neuen Herangehensweise entdeckt der Manager der O's Billy Beane unterbewertete Talente, die preiswert und erfolgreich sind. Mehrmals schaft er es mit dieser neuen Methode ...

    Mehr
  • "Wir erforschen nicht die die künstliche Intelligenz, sondern die natürliche Dummheit"

    Aus der Welt
    R_Manthey

    R_Manthey

    30. January 2017 um 11:02 Rezension zu "Aus der Welt" von Michael Lewis

    Damit hat man sicher ausreichend zu tun. Und wenn man Glück hat, bekommt man dafür auch noch einen Nobelpreis, wenn auch ausgerechnet den, den Nobel gar nicht gestiftet hat. Die obige Aussage stammt übrigens von Amos Tversky, dem langjährigen Freund und engen Kollegen von Daniel Kahnemann. Leider konnte Tversky die Verleihung an Kahnemann nicht miterleben, denn er verstarb zu früh. Beiden ist dieses Buch gewidmet. Es beschreibt ihr Leben und ihre gemeinsamen Forschungen auf dem Gebiet der Entscheidungsfindung. Wenn man das weiß ...

    Mehr
  • Zäh wie Kaugummi

    The Big Short
    Wassollichlesen

    Wassollichlesen

    29. January 2016 um 18:21 Rezension zu "The Big Short" von Michael Lewis

    Nachdem ich den Trailer zu der Verfilmung des Buches im Kino gesehen habe, war klar: das Buch musst du unbedingt vorher lesen. Aber das Buch ist eine einzige Enttäuschung, ich hätte oben unter dem Cover fast bei der Angabe der Seiten geschrieben "zu viele".Wenn ich auf der Rückseite des Buches unter dem Klappentext das Zitat lese "Eine wahre Geschichte - spannend wie ein Krimi.", dann frage ich mich, was für Krimis der Zitierte in seinem Leben gelesen hat. Das Buch gehört mit zu den langweiligsten Büchern, die ich gelesen habe. ...

    Mehr
  • "Von außen erkennt man gar nichts. Wir mussten am Spiel teilnehmen, um es zu verstehen."

    Flash Boys
    R_Manthey

    R_Manthey

    05. August 2015 um 10:52 Rezension zu "Flash Boys" von Michael Lewis

    Am 6. Mai 2010 kam es an der New Yorker Börse zum sogenannten Flash-Crash des Dow-Jones-Industrial-Index. Innerhalb von Minuten stürzte der Markt um mehr als 600 Punkte ab, um sich dann genau so schnell wieder zu erholen. Es gab genug Insider, die die so genannten Flash-Trader für diesen merkwürdigen Zusammenbruch verantwortlich machten. Im offiziellen Bericht steht davon jedoch nichts. Doch wen wundert dies, wenn es für die ultrakurzen Zeiträume, in denen diese Leute agieren, gar keine Daten gibt? Und warum sollten die US-Börsen ...

    Mehr
  • Mr Lewis trägt beim Schlammcatchen keine Badekappe

    Boomerang
    R_Manthey

    R_Manthey

    03. July 2015 um 15:09 Rezension zu "Boomerang" von Michael Lewis

    Während die früheren Bücher dieses Autors wirklich erhellend waren, kommen die Leser dieses Werkes hier kaum noch in den Genuss solcher Momente. Zwar enthält der Text eine Reihe von treffenden Beschreibungen, doch leider sind sie mit langweiligen Reflexionen des Autors, ermüdenden Darlegungen seiner Erlebnisse und manchmal schwer erträglichen und arrogant vorgetragenen Klischees verbunden, die das Ganze dann zu einem ziemlich mittelmäßigen Buch machen. Während Lewis in seinem vorangegangenen Buch noch eindrucksvoll die ...

    Mehr
  • "Mir ging ein Licht auf. Der Chef der größten Bank der Welt ist strohdumm!"

    The Big Short - Wie eine Handvoll Trader die Welt verzockte
    R_Manthey

    R_Manthey

    28. June 2015 um 16:26 Rezension zu "The Big Short - Wie eine Handvoll Trader die Welt verzockte" von Michael Lewis

    Diese Bemerkung schreibt der Autor Steve Eisman zu, der auf diese Weise ein Gespräch mit dem Chef der Bank of America über den amerikanischen Markt für minderwertige Hypotheken kommentierte. Eisman war einer der ganz wenigen Akteure in der amerikanischen Finanzwelt, der schon vor 2005 begann, massiv auf einen Zusammenbruch des Marktes für Subprime-Kredite zu wetten. Dieses Buch schildert nicht nur die Geschichten und Einsichten dieser extremen Einzelgänger, sondern liefert damit auch den Beweis, dass die Implosion des ...

    Mehr
  • Rezension zu "The Big Short" von Michael Lewis

    The Big Short
    rallus

    rallus

    Rezension zu "The Big Short" von Michael Lewis

    Jeder kann sich noch an die Bankenkrise 2007 erinnern und die Auswirkungen auf die Finanz und nicht-Finanzwirtschaft. Wir erlebten die Abwrackprämie um die eingebrochene Autowirtschaft anzukurbeln und die gegenwärtige Eurokrise der Staaten ist eine logische Folge der Milliardenschweren Stützungen der notleidenden Banken, die aus der Subprime Krise herrührt. Doch wer ist dafür verantwortlich? Wer hat an dem Verlust verdient? Michael Lewis geht dieser Frage Hollywood-mäßig in seinem Buch "The big short" nach. Dabei beleuchtet er ...

    Mehr
    • 2
  • Frage zu "The Blind Side" von Michael Lewis

    The Blind Side
    Anikay

    Anikay

    zu Buchtitel "The Blind Side" von Michael Lewis

    Kann mir jemand sagen, ob es "The Blind Side - Evolution of a Game" auch in deutsch gibt? Und wenn ja, wo ich es kaufen kann? Danke :)

    • 3
  • Rezension zu "The Blind Side" von Michael Lewis

    The Blind Side
    Nele

    Nele

    11. September 2010 um 16:03 Rezension zu "The Blind Side" von Michael Lewis

    "The Blind Side" von Michael Lewis beschreibt die Geschichte des schwarzen Ausnahmetalents Michael Oher. Als Kind einer sechzehnfachen Mutter, die sich aufgrund ihrer Drogen- und Alkoholsucht nicht um ihn kümmern konnte, meint es das Schicksal gut mit ihm und er kann an einer christlichen High-School unterrichtet werden. Dort wird die reiche Familie der Tuohys auf ihn aufmerksam und nach und nach wird Michael in diese Familie aufgenommen. Er erfährt Liebe, Geborgenheit und weiß nun was es heißt ein zu Hause zu haben. Sein Talent, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Liar's Poker" von Michael Lewis

    Liar's Poker
    Nil

    Nil

    21. July 2010 um 21:20 Rezension zu "Liar's Poker" von Michael Lewis

    'Liar's poker' wurde 1989 von Michael Lewis geschrieben, der gleiche Autor der auch 'The Bind Side' geschrieben hat sowie einige andere gute Bücher. Wenn man dieses allerdings liest, möchte man es gar nicht so recht glauben. Denn es ist zwar ein Bestseller damals gewesen, aber geschrieben ist es so ganz Gewiss nicht! Im Grunde genommen rechnet Michael Lewis in diesem Buch (einen Roman möchte ich es nicht nennen und ein Sachbuch ist es auch nicht) mit seiner Vergangenheit ab und zeigt der Welt wie simpel doch die Investmentbanker ...

    Mehr